One Ocean Expeditions installiert ein spezialisiertes Labor für Expeditionen auf jedem Schiff und unterstützt so Wissenschaft und Forschung

Bei den One Ocean Expeditions „One Lab“ handelt es sich um ein spezialisiertes Labor für Expeditionen, das auf jedem OOE-Schiff installiert werden wird. Das maßgeschneiderte Labor für Expeditionen ist die jüngste Initiative von One Ocean Expeditions, die sich für die Durchführung und Unterstützung laufender, national anerkannter Wissenschafts- und Informationsprogramme einsetzt. Die Reederei bietet Reisen in die entlegensten und ursprünglichsten Gegenden der Welt, von der Hocharktis bis zur Antarktis und von Mittelamerika bis zu den nördlichen Atlantikinseln. Die Gäste haben die Möglichkeit, gemeinsam mit Wissenschaftlern zu reisen und sich über Forschungsinitiativen zu informieren – ein wichtiger Teil der One Ocean Expeditions-Erfahrung und des Engagements des Unternehmens für die Erhaltung der Ozeane. “Wir haben im letzten Jahrzehnt fleißig daran gearbeitet, die Möglichkeiten für national anerkannte Forschung an Bord zu erweitern”, sagt Catherine Lawton, General Manager von OOE. „Wir sind sehr stolz auf unser Team von Fachleuten, und das Containerforschungslabor bietet uns die ideale Plattform, um sowohl ein außergewöhnliches Kundenerlebnis zu bieten als auch Gelegenheiten für Wissenschaftler, Daten zu sammeln.“

„Traditionell sammeln wir Proben vor Ort und bringen sie später zur Analyse zurück ins Labor“, erklärt Dr. Peter Ross, Vizepräsident der Forschungsabteilung von Ocean Wise, Partner und Einrichter des Labors: „Wenn wir das Labor an Bord des Schiffes haben, können wir hochwertige Proben in abgelegenen Umgebungen sammeln, analysieren und Daten in Echtzeit produzieren.“ Der innovative 20-Fuß-Container ist mit modernster Ausrüstung ausgestattet und bietet Wissenschaftlern die Möglichkeit, ihre Arbeit in isolierten Küstengebieten durchzuführen. Die Analyse der erfassten Daten liefert wichtige Informationen und ermöglicht den Forschern die Entwicklung von Maßnahmen zum Schutz empfindlicher Ökosysteme und natürlicher Lebensräume weltweit. An Bord engagieren sich die Forscher auch mit Expeditionsgästen und erklären den Zweck ihrer Studien. So wird den Gästen ein tieferes Verständnis der Bedeutung und der Auswirkungen vermittelt, die wissenschaftliche Forschung auf unsere Ozeane hat.Nach der Installation des „One Lab“ auf der  RCGS Resolute werden zwei weitere spezialisierte Containerarbeitsräume auf ihren Schwesterschiffen Akademik Ioffe und Akademik Sergey Vavilov im Frühjahr 2019 installiert.

Weitere Informationen unter www.oneoceanexpeditions.com