Erste LGBTQ-Kreuzfahrt von Dreamlines: Mehr als 1.200 schwul-lesbische Passagiere aus weltweit 57 Nationen brechen zur ersten Open Sea Cruise auf.

Erste LGBTQ-Kreuzfahrt von Axel Hotels und Dreamlines: Mehr als 1.200 schwul-lesbische Passagiere und ihre Freunde aus weltweit 57 Nationen brechen zur ersten Open Sea Cruise auf. Ihnen steht ein außergewöhnliches achttägiges Kreuzfahrt-Event auf der Zenith von Pullmantur durch das westliche Mittelmeer bevor.

Der Headliner der ersten Nacht an Bord ist das Elektropop-Duo Icona Pop. Die Schwedinnen werden ihren Hit „I love it“ performen und damit den Maßstab für die Konzerte an den folgenden Abenden setzen, wenn die Mutter aller Drag-Queens RuPaul, die 90er Pop-Legenden Vengaboys und Eurovision-Stars wie Conchita und Loreen den Passagieren einheizen. Da jeder Abend einem anderen Thema folgt, wird in spektakulären Outfits gefeiert. Die Beats dazu liefern Europas bekannteste Partys und DJs der Szene wie GMF aus Berlin, Tanga! aus Barcelona und NYX aus Amsterdam.

Die heißen Nächte werden die Gäste nicht davon abhalten, das bunte Programm am Tag zu genießen. Sie können ihren Tag mit entspanntem Yoga oder einer Power-Einheit Fitness starten. Genießen extravagante Pool-Partys und lernen die besten Tanz-Moves von Twerking bis Voguing. Bekannte Köche wir der „Bear-Naked-Chef“ verraten ihre Küchen-Tricks und ein Wahrsager gewährt den Passagieren einen Blick in ihre Zukunft. Beim Speed-Dating werden neue Bekanntschaften geschlossen und jede Nacht helfen Make-up-Artists dabei, das entsprechende Motto perfekt umzusetzen.

Live-Infos und Bilder vom Event gibt es unter @openseacruises und #openseacruises. Die Registrierung für das nächste Open Sea Cruises Event ist ab sofort auf www.open-sea.com möglich. Wer sich jetzt anmeldet, erhält einen Rabatt von 100 Euro auf die nächste Open Sea Cruises Buchung.