Phoenix Reisen wird zur Saison 2019 drei neue Flussschiffe ins Programm nehmen: neben zwei Neubauten wird auch die Amadeus Silver von Lüftner Cruises gechartert. Durch die Neuzugänge wächst die Flussflotte von Phoenix Reisen auf 41 Schiffe.

Phoenix Reisen wird zur Saison 2019 drei neue Flussschiffe ins Programm nehmen: neben zwei Neubauten wird auch die Amadeus Silver von Lüftner Cruises gechartert. Durch die Neuzugänge wächst die Flussflotte  auf 41 Schiffe. Die Flusskreuzfahrtsaison 2018 lässt sich für die Bonner ausgesprochen gut an: die aktuellen Buchungsstände weisen ein Umsatzplus von 23 Prozent aus, die Passagierzahlen liegen 17 Prozent höher als im Vorjahreszeitraum.

Die Verträge für zwei Schiffe lässt Phoenix zum Jahresende auslaufen: Die Rousse Prestige und die Swiss Crown. Die Swiss Crown geht zurück an Scylla, im Austausch dafür gibt die Reederei einen Neubau an Phoenix. Hinzu kommt ein Neubau mit fast identischer Konfiguration wie Alena (Indienststellung 2017; 190 Passagiere) und Asara (2018). Komplettiert wird das neue Trio für 2019 durch das für Design und Ausstattung preisgekrönte Lüftner-Schiff Amadeus Silver.