Der Vorabkatalog „Frühbucher Fluss und Küsten 2020“ des Bonner Kreuzfahrtveranstalters Phoenix Reisen ist erschienen.

Der Vorabkatalog „Frühbucher Fluss und Küsten 2020“ des Bonner Kreuzfahrtveranstalters Phoenix Reisen ist erschienen. Zur gewohnt großen Schiffsvielfalt stoßen 2020 zwei Neubauten zur Phoenixflotte hinzu, die von langjährigen Reedereipartnern gebaut werden. MS Andrea, ein Schwesterschiff von MS Asara und MS Alena, kommt von Rijfers Nautical Management. Die Andrea, ein Schwesterschiff der Asara und Alena mit 74 großzügigen Kabinen unternimmt ab/bis Köln Schnupperreisen nach Straßburg, einwöchige Kreuzfahrten auf der Mosel sowie zehntägige Touren auf dem Rhein bis Basel. Phoenix Reisen bewirbt die Premierensaison mit Einführungspreisen.

Der zweite Schiffsneubau Annika ist baugleich zu den bestehenden Flottenmitgliedern Anesha und Anna Katharina und debütiert auf dem Rhein mit Köln-Abfahrten nach Holland und Belgien. Ebenfalls neu im Portfolio ist der Flusskreuzer Aleksandra, der im kommenden Winter umfassend umgebaut und mit Balkonen ausgestattet wird. Eingesetzt wird das Schiff zwischen Moskau und Sankt Petersburg. Alle Flusskreuzfahrten des Kataloges „Frühbucher Fluss und Küsten 2020“ sowie bereits weitere Flussreisen aus dem 2020-Phoenix-Programm sind online buchbar. Natürlich gilt auch in diesem Jahr ein attraktiver Frühbucherrabatt bis einschließlich 31. Juli 2019. Der Hauptkatalog für 2020 erscheint Ende Juli.

Weitere Informationen unter https://www.phoenixreisen.com/