Die Queen Elizabeth der britischen Traditionsreederei Cunard Line kommt nach Lübeck. Am 7. August ist das jüngste Flottenmitglied in Travemünde und wird dort sicher wie im Jahr 2011 wieder für großen Andrang sorgen.

Die Queen Elizabeth der britischen Traditionsreederei Cunard Line kommt nach Lübeck. Am 7. August ist das jüngste Flottenmitglied in Travemünde und wird dort sicher wie im Jahr 2011 wieder für großen Andrang sorgen. Das 294 Meter lange Schiff mit Platz für mehr als 2000 Passagiere und 1000 Besatzungsmitglieder wird an einem Anleger am Skandinavienkai der Lübecker Hafen-Gesellschaft festmachen, der normalerweise Fährreedereien vorbehalten ist. Der Kreuzfahrtterminal am Travemünder Ostpreußenkai ist nur für Schiffe bis 200 Meter Länge geeignet.

Für die Lübecker Hafen-Gesellschaft (LHG) sei es eine große Ehre, dieses Kreuzfahrtschiff der Extraklasse an ihren Kaianlagen begrüßen zu dürfen, sagte LHG-Geschäftsführer Sebastian Jürgens. Dadurch werde das Anliegen gestärkt, das Kreuzfahrtgeschäft in Travemünde zu fördern, so Jürgens, der auch Vorsitzender des Vereins Lübeck Cruise ist.

Die Queen Elizabeth kommt am frühen Morgen aus St. Petersburg und wird am 8. August in Göteborg erwartet. Zuletzt war der Ozeanriese 2011 in Travemünde zu Gast und lockte bei Volksfeststimmung Tausende von Zuschauern an.

Weitere Informationen zu dieser Reise der Queen Elizabeth unter www.cunard.de/reise-finden/reisedetailseite/journey/q822a/