Enjoy your Catch heißt das neue Erlebnisprogramm von Seabourn: Frischer Fisch auf den Tisch und das auch noch selbst gefangen!

Enjoy your Catch heißt das neue Erlebnisprogramm von Seabourn: Frischer Fisch auf den Tisch und das auch noch selbst gefangen! Die unberührte Wildnis Alaskas, tosende Wasser voller Fisch und der Fang noch am Abend auf dem Tisch: Seabourn bringt abenteuerhungrige Gäste der Ultimate Alaska Kreuzfahrten in die besten Angelreviere. Gemeinsam mit lokalen Guides fischen sie bei den neuen Enjoy your Catch Exkursionen nach Lachs und Heilbutt. Zurück an Bord der Seabourn Sojourn bereiten sie den Fisch unter professioneller Anleitung des Küchenteams zu und genießen ein unvergessliches Dinner aus eigenen Händen. Die Menschen auf der ganzen Welt fischen, aber nur wenige haben Möglichkeit, dies auch auf Kreuzfahrt zu tun“, sagt Gerald Mosslinger, Vizepräsident des Hotelbetriebs von Seabourn. “Mit erfahrenen Guides, die sich mit den besten Gewässern auskennen, Anglern vom Anfänger bis zum Profi geeignete Spots zum Fischen bieten und dann den Gästen abends die Gelegenheit bieten, das kulinarische Niveau von Seabourn zu genießen, ist Enjoy Your Catch ein  einmaliges Erlebnis.”

Zu den Zielen mit Ausflügen, die Enjoy Your Catch ermöglichen, gehören:

Heilbuttangeln am Icy Straight Point – Mit einem modernen Kajütkreuzer unterwegs, ist dies einer der ultimativen Angelausflüge an einem der besten Angelplätze, die nur Einheimischen bekannt sind. In den Gewässern der Icy Strait wimmelt es nur so von Heilbutt, und es erwarten die Gäste eine Fülle an Meereslebewesen und brillanten Fotomotive.

Lachsfischen in Ketchikan – Mit einem Fischerboot begeben sich die Passagiere in ein nahe gelegenes Lachsfischgebiet in den geschützten Gewässern der Clover Passage. Dabei kann man auch sehr gut Adler, Wale, Robben, Seelöwen und andere wildlebende Tiere beobachten.

Lachsfischen in Sitka – In den Gewässern des Sitka Sound schwimmt eine Fülle von Königs-, Silber-, Kumpel- und Rosalachsen. Das Sportfischen in der Region ist eines der bestgehüteten Geheimnisse in Südost-Alaska. In Kombination mit atemberaubenden Ausblicken, Meerestieren und Aufregung, die so tief ist wie das Wasser, darf dieses halbtägige Lachsabenteuer nicht fehlen.

Angeln in der Inside Passage in Wrangell – In der Inside Passage kann man Lachs und Heilbutt im Pazifischen Ozean angeln.

Umgeben von Adlern, Walen und Seelöwen und inmitten einer gigantischen Kulisse aus Wasser, Wäldern und Bergen kommen bei den Angeltrips alle Naturfans auf ihre Kosten, ob sie selbst zu Rute und Schnur greifen oder lieber zu Fernglas und Kamera. Alternativ veranstaltet Seabourn auf den 11- bis 14-tägigen Routen, die bis Oktober durch Alaska und British Columbia angeboten werden, Wanderungen, Touren mit dem Kajak und Ausflüge zu Ureinwohner-Siedlungen. Für noch mehr Naturerlebnis und Abenteuer können die Kreuzfahrten mit den Seabourn Journeys erweitert werden, zum Beispiel mit einer Zugreise rund um den Berg Denali oder einem Trip in den Banff Nationalpark und die Rocky Mountains. Die Enjoy your Catch Exkursionen sind auch in der nächsten Saison 2020 auf den Alaska-Kreuzfahrten verfügbar, Saisonstart ist der 12. Juni. Als Neuheit bietet Seabourn im nächsten Jahr siebentägige Reisen an mit Juneau als Start- und/oder Zielhafen auf einigen Abfahrten.

Weitere Informationen unter https://www.seabourn.com/de_DE/cruise-destinations/alaska.html