Das neueste Schiff von Seabourn, die Seabourn Ovation, ist an die Reederei übergeben worden. Die feierliche Zeremonie fand auf der Werft Fincantieri am Standort Sestri bei Genua statt, wo das Schiff gebaut wurde.  Die Seabourn Ovation ist ein Schwesterschiff der Seabourn Encore

Das neueste Schiff von Seabourn, die Seabourn Ovation, ist an die Reederei übergeben worden. Die feierliche Zeremonie fand auf der Werft Fincantieri am Standort Sestri bei Genua statt, wo das Schiff gebaut wurde.  Die Seabourn Ovation ist ein Schwesterschiff der Seabourn Encore, die Ende 2016 die Werft in Maghera verließ. Diese Schiffsklasse verfügt über 40.350 Tonnen, ist 210 Meter lang und 28 Meter breit. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 18,6 Knoten. Bis zu 600 Gäste wohnen in 300 Außenkabinen, jede mit eigenem Balkon. Bemerkenswert ist die Passagier-Crew-Kennzahl, die bei nahezu 1:1 liegen wird.

Die Seabourn Ovation beginnt ihre Premierensaison mit einer elftägigen Jungfernreise von Venedig nach Barcelona.  Die offizielle Taufe findet am 11. Mai in La Valetta/Malta statt. Taufpatin ist der englische Musicalstar Elaine Page, die die Hauptrollen in den Erfolgsmusicals Cats und Evita spielte.

Weitere Informationen unter https://ovation.seabourn.com/