Luxusreisende können ab sofort die Routen der Jungfernsaison an Bord des neusten Schiffs von Regent Seven Seas Cruises buchen. Die Seven Seas Splendor soll im Februar 2020 vom Stapel laufen.

Luxusreisende können ab sofort die Routen der Jungfernsaison an Bord des neusten Schiffs von Regent Seven Seas Cruises buchen. Die Seven Seas Splendor soll im Februar 2020 vom Stapel laufen. Das Schwesterschiff der Seven Seas Explorer bietet eine Kapazität von 750 Gästen und erfüllt mit hochwertigem Marmor, hohen Decken, einem eleganten Design und authentischer Handwerkskunst die höchsten Standards für Luxusreisen.

Die erste Kreuzfahrt ab 7. Februar 2020 wird Gäste mit auf eine Reise über den Atlantik von Barcelona nach Miami in 14 Übernachtungen nehmen. Die Eröffnungssaison wird mit einer Vielzahl an Routen in der Karibik, Nordamerika und dem Mittelmeer aufwarten. Dank der inkludierten und unbegrenzten Landausflüge haben Gäste die Möglichkeit, auf jeder Reise bekannte Museen und berühmte Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Das Schiff wird berühmte Häfen wie San Juan, Barcelona, Cabo San Lucas, New York, Saint-Tropez, Portofino, Los Angeles, Dubrovnik, Amalfi/Positano, Korfu und Cartagena ansteuern.

Panamakanal- & Karibik-Routen

Nach ihrer ersten Transatlantik-Reise am 7. Februar 2020 durchquert die Seven Seas Splendor am 25. Februar 2020 den legendären Panamakanal auf ihrem Weg von Miami nach Los Angeles. Nach Stopps an historischen Orten wie Cartagena kreuzt sie entlang der Küste von Cabo San Lucas. Anschließend durchfährt sie wieder den Kanal, diesmal von Westen nach Osten, nämlich bei der Rückreise von Los Angeles nach Miami ab 14. März 2020.

Nordamerika & Atlantiküberquerungen

Zurück an der Atlantikküste, erleben Gäste der Seven Seas Splendor ab 1. April 2020 den Frühling zwischen Miami und New York. Highlights dieser Reise Landgänge in Oranjestad, Aruba und Charleston, South Carolina, bevor Gäste im quirligen Treiben des Big Apple ankommen. Am 16. April 2020 nimmt das Schiff in 14 Nächten von New York aus Kurs auf Barcelona. Wahre Abenteurer werden diese außergewöhnliche Route in luxuriösem Komfort mit Zwischenstopps in der Werft von Royal Naval, Bermuda und Málaga, Spanien, besonders schätzen.

Mediterrane Perfektion

Am 30. April 2020 wird die Seven Seas Splendor ihre erste mediterrane Saison einläuten. Dank seiner Größe lassen sich auch kleinere Häfen problemlos anlaufen, angefangen bei Palamos über Toulon bis Kotor. Die erste der Mittelmeer-Routen ist eine Reise in 12 Übernachtungen ab Barcelona, die in einem großen Finale gipfelt: eine Übernachtung im romantischen Venedig. Anschließend kreuzt das Schiff am 28. Mai 2020 für sieben Nächte entlang der Riviera, den Anker lichten wird es in der katalanischen Hauptstadt Barcelona mit Zwischenstopps in Palma de Mallorca, Sète, Toulon, Monte Caro, Portofino und Florenz. Der Sommer wird dann am 4. Juni 2020 mit einer Reise in die antike Welt eingeleitet: In 12 Übernachtungen stehen unter anderem Jerusalem und Rhodos auf dem Programm. Anschließend bietet sie Gästen auf zwei Reisen von Ibiza nach Rom am 16. und 26. Juni 2020 die Möglichkeit, die weltbesten Strände sowie die faszinierendsten Städte kennenzulernen.

Informationen im Internet unter www.RSSC.com/specials