Silversea geht im Jahr 2021 mit der Silver Cloud auf Expeditions-Weltreise: 167 Tage langen, mehl als 39.000 Seemeilen, 30 Länder auf sechs Kontinenten

Silversea geht im Jahr 2021 mit der Silver Cloud auf Expeditions-Weltreise: Die Silver Cloud verlässt Ushuaia, Argentinien, am 30. Januar 2021. Auf der 167 Tage langen Reise über 39.000 Seemeilen wird das Schiff seinen Gästen Erlebnisse in 30 Ländern auf sechs Kontinenten bieten. In der Antarktis erkunden die World Cruise-Reisenden den eisigen Kontinent mit Zodiac Schlauchbooten. Im Südpazifik treffen sie auf Pitcairn die Nachkommen der berühmten Meuterer auf der Bounty, nachdem sie zwei Tage auf der Osterinsel verbracht haben. In Französisch-Polynesien schwimmen die Gäste mit Rochen in den Gewässern von Bora Bora, erkunden die Lagune von Aitutaki und entdecken ein typisches samoanisches Dorf. Eine traditionelle Naghol-Zeremonie wird der Höhepunkt des Besuchs der zu Vanuatu gehörenden Pfingstinsel sein. Zodiacs ermöglichen die Erkundung der Kimberley-Region Australiens auf dem Wasser. Orang-Utans in ihrem natürlichen Lebensraum werden die Gäste im malaysischen Borneo beobachten können.

In Ägypten werden die Passagiere Luxor hinter den Kulissen erkunden und durch den ikonischen Suezkanal segeln, bevor sie zurück in die Vergangenheit durch die berühmtesten historischen Stätten Griechenlands, Albaniens, Tunesiens und Spaniens reisen. Sie werden das alte Kloster am Mont St. Michel besuchen, die Gedenkstätten an den Stränden der Normandie sehen und die Schönheiten des Vereinigten Königreichs. Zum Abschluss dringen sie in den hohen Norden vor und bereisen einige der bemerkenswertesten Ziele Nordeuropas, darunter Island, Spitzbergen und das Nordkap Norwegens.Mit mehr als 60 Prozent von Reisezielen, die mit Zodiacs erkundet werden, wird die Uncharted World Tour der Silver Cloud das Beste der abgelegensten Schönheiten der Welt zeigen. Um das Erlebnis für die Gäste zu bereichern, werden eine Reihe von Weltklasse-Experten an der Reise teilnehmen, die Workshops und Vorträge sowie begleitende Landausflüge anbieten. Zusätzlich zu den 70 Mitgliedern des branchenführenden Expeditionsteams und Artist in Residence Antony Smith von Silversea werden über 20 hochkarätige Gastredner an Bord der Silver Cloud sein, um die Kreuzfahrterlebnisse zu intensivieren, darunter Felicity Aston, MBE – Entdeckerin, Wissenschaftlerin, Sprecherin & Autorin; Tim Severin – Forscher und Goldmedaillengewinner der Royal Geographical and Scottish Geographical Societies sowie Jo Ruxton – Mitgründer der Plastic Oceans Foundation.

Eine Reihe von exklusiven Veranstaltungen wird die Reise zusätzlich bereichern und den Gästen einen Einblick in viele faszinierende Kulturen mit besonderem Zugang ermöglichen: Zur Auswahl der Enrichment Programme der Reise gehören ein Empfang für die Kreuzfahrtgäste auf dem Dach des Palacio Concha, einer herrschaftlichen Villa im chilenischen Santiago; ein exklusives Abendessen in Robert Louis Stevensons ehemaligem Zuhause in Apia, Samoa-Inseln; eine Nacht im berühmten China Club, bei der Silverseas Gäste ein exquisites privates Dinner im 52. Stock des Capital Tower von Singapur geniessen können; ein aussichtsreiches Bankett auf dem Walkway von Londons berühmtestem Wahrzeichen, der Tower Bridge und zum Abschluss der Expedition Weltreise 2021 einen Wikinger-Abschied mit einem authentischen kulinarischen Erlebnis im isländischen Kjarnaskogur Wald.

Der Preis für die Silver Cloud Owner’s Suite mit zwei Schlafzimmern für die Dauer der 167-tägigen Reise beträgt 443.00 Euro pro Person, die Vista-Suiten des Schiffes kosten 87.000 Euro pro Person. Im Rahmen der All-Inclusive-Preise der Reise erhalten die Gäste der World-Cruise 2021 eine kostenfreie Expeditionsausrüstung, die direkt in ihre Suiten geliefert wird. Das Set enthält einen World Cruise Polar Erkundungsparka, einen wasserdichten Rucksack und verschiedene andere Kleidungsstücke und Accessoires.

Weitere Informationen unter https://www.silversea.com/de.html