Die Silver Moon, zweites von drei neuen, luxuriösen Kreuzfahrtschiffen, die Fincantieri für Silversea Cruises baut, wurde am Standort Ancona auf Kiel gelegt.

Die Silver Moon, zweites von drei neuen, luxuriösen Kreuzfahrtschiffen, die Fincantieri für Silversea Cruises baut, wurde am Standort Ancona auf Kiel gelegt. Das Schiff wird 2020 in die Flotte der Reederei eingegliedert. Die Silver Moon wird ein Schwesterschiff der Silver Muse sein, die 2017 in Dienst gestellt worden ist, und der Silver Dawn, die im Jahr 2021 ausgeliefert werden soll. Mit 40.700 Bruttoregistertonnen, einer Kapazität von maximal 596 Passagieren, einer Crew von 411 Mann bewahrt die Silver Moon die Intimität des kleinen Schiffes, aber mit geräumigen Suiten mit Meerblick, die Kennzeichen des Silversea-Erlebnisses sind. Die Neubauten sind 213 Meter lang, 27 Meter breit und haben eine Höchstgeschwindigkeit von 20 Knoten.

 

Der Neubau wird das zehnte Schiff in der Flotte von Silversea sein und bekommt das neue „Green Star 3 Design“. Das bedeutet, dieses Schiff ist mit hochmodernen Anlagen zur Vermeidung von Luft- und Wasserverschmutzung konzipiert, gebaut und ausgestattet. Außerdem bekommt der Neubau die „COMF-NOISE A PAX“ -und „COMF-NOISE B CREW“-Zertifikate auf Grundlage der gemessenen Geräuschpegel auf dem Schiff zugewiesen. Fincantieri hat von 1990 bis heute 88 Kreuzfahrtschiffe gebaut, weitere 55 werden derzeit in den Werften der Gruppe entworfen oder gebaut.

Weitere Informationen unter https://www.silversea.com/de/schiffe/silver-moon.html