Royal Caribbean International hat Details zum ersten Schiff der Quantum-Ultra-Klasse, der Spectrum of the Seas bekannt gegeben.

Royal Caribbean International hat Details zum ersten Schiff der Quantum-Ultra-Klasse, der Spectrum of the Seas bekannt gegeben. Der Neubau verfügt über zwei exklusive Luxus-Etagen für Suite-Gäste, neue Kabinenkategorien sowie innovative Gastronomie- und Unterhaltungskonzepte. Gebaut wird das neue Schiff von der Papenburger Meyer Werft, welche bereits drei Kreuzfahrtschiffe für die Quantum Class an die internationale Reederei ausgeliefert hat. Spectrum of the Seas soll im April 2019 fertiggestellt sein und ab Juni 2019 von Shanghai aus in die erste Saison starten.

Die Familiensuite hat eine Rutsche
Die Familiensuite hat eine Rutsche

Als Weiterentwicklung der Quantum-Klasse bietet Spectrum of the Seas Platz für insgesamt 4.246 Gäste bei Doppelbelegung und 1.551 Besatzungsmitglieder. Das neue Schiff setzt die erfolgreichen Energieeinsparpotentiale der Vorgänger fort. Das sogenannte „Smartship“ bieten u.a. Boarding vom Pier auf das Schiff in nur zehn Minuten und Gepäck-Tracking in Echtzeit, hohe Internet-Geschwindigkeiten wie an Land sowie eine Bar, an der Roboter die Drinks mixen. Das Schiff mit der Baunummer S.700 wird bei einer Länge von 347,1 Metern, einer Breite von 41,4 Metern eine Vermessung von 168.666 BRZ haben.

Mit ihrem Debüt im April 2019, wird Spectrum of the Seas eine 51-tägige globale Reise von Barcelona, Spanien, nach Shanghai unternehmen und Urlauber in dreizehn Länder bringen. Reisende mit weniger Zeit können auch nur an einem oder mehreren der fünf Teilabschnitte der Reise teilnehmen.

Immer neuer Nervenkitzel für Passagiere Das Sky Pad ist ein Bungee-Trampolin
Immer neuer Nervenkitzel für Passagiere Das Sky Pad ist ein Bungee-Trampolin

Nachdem Spectrum of the Seas im Juni 2019 in ihrem Heimathafen in Shanghai angekommen ist, wird sie Häfen wie Hakodate und Niggita, Japan, Ilocos, Philippinen sowie Wladiwostok, Russland, ansteuern und zu neuen Kreuzfahrtrouten in See stechen. Im Winter 2019 wird Spectrum of the Seas nach Hong Kong überführt, um Ferienkreuzfahrten anzubieten.