Auf Vahali-Werft wurde der Stapellauf der Excellence Countess, dem nächsten Schiffsneubau für das Reisebüro Mittelthurgau, gefeiert.

Bei prächtigem Wetter wurde auf der rund 60 Kilometer außerhalb von Belgrad gelegenen Vahali-Werft der Stapellauf der Excellence Countess, dem nächsten Schiffsneubau für das Reisebüro Mittelthurgau, gefeiert. Auf der niederländisch geführten Vahali-Werft wurde in rekordverdächtigen 20 Wochen der Schiffsrumpf mit Aufbauten erstellt. Nun wird das Schiff über Donau, Rhein-Main-Donau-Kanal und Rhein nach Holland auf die federführende Teamco Shipyard geschleppt, wo der Einbau der ergänzenden Technik sowie der gesamte Innenausbau erfolgt. Am 25. Mai 2019 wird dann die Excellence Countess nach ihrer Jungfernfahrt von Amsterdam in die Schweiz im Basler Rheinhafen feierlich getauft.

Das neue Flussschiff für Mittelthurgau ist ein Schwesterschiff der Excellence Princess, die 2014 ebenfalls bereits auf der Vahali-Werft entstand. Mit einer Länge von 135 Metern und einer Breite von 11,45 Metern wird der Neubau über drei Decks 178 Passagiere aufnehmen. Vergrößert wurde das offene Passagierdeck oben beim Steuerhaus am Bug, was den Passagieren bei gesperrtem Sonnendeck zu Gute kommen wird. Das Spezialitätenrestaurant am Heck erhält eine Show-Küche. Die Excellence Countess wird vor allem auf Wasserstraßen in Holland und Flandern bis zum Ijsselmeer zum Einsatz kommen.