Die Großseglern von Star Clippers, auf denen je 70 Crewmitglieder unter 16 Segeln arbeiten, sind die neuen Stars der ARD-Vorabendserie „Verrückt nach Meer“.

Die Großsegler von Star Clippers, auf denen je 70 Crewmitglieder unter 16 Segeln arbeiten, sind die neuen Stars der ARD-Vorabendserie „Verrückt nach Meer“.  Die neuen Folgen der beliebten Kreuzfahrtserie „Verrückt nach Meer“ laufen vom 20. April bis 4. Mai in der ARD ab 16:10 Uhr. Insgesamt zehn Folgen des „Verrückt nach Meer“-Ablegers „Sehnsucht Segeln“ sind zu sehen. Schauplätze sind die Star Clipper und Star Flyer auf ihren Routen zu den Britischen Jungferninseln in der Karibik und zu den Nationalparks vor Thailands Küste. Damit bringt die ARD Segel-Kreuzfahrten in deutsche Wohnzimmer. Nach zehn Jahren „Verrückt nach Meer“ auf klassischen Kreuzfahrtschiffen sind die Abenteuer auf den beiden imposanten Großseglern der Reederei Star Clippers eine komplett neue Kreuzfahrt-Welt: Die Crew nutzt wie vor Jahrhunderten die Antriebskraft des Windes, gleichzeitig genießen die maximal 170 Passagiere den Luxus von Marmorbädern, feinen Speisen, ein BBQ unter Palmen am Strand und Ausflüge zu exotischen Zielen. Die Großsegler, Nachbauten historischer Clipperschiffe, wurden mehrfach mit dem „World Travel Award“ als „World´s Leading Green Cruise“ ausgezeichnet. „Sehnsucht Segeln“ ist eine Produktion der Vincent Productions GmbH im Auftrag der ARD unter Federführung des BR für Das Erste. Produzentin ist Sandra Maischberger, die Redaktion hat Sonja Kochendörfer (BR). Die nicht gescriptete neue Doku-Serie nimmt die Zuschauerin und den Zuschauer mit auf Reisen; sie zeigt das Leben von Crew und Passagieren an Bord und bei Landgängen, mit all seinen kleinen und großen Abenteuern, Herausforderungen und Höhepunkten. Traumhafte Reiseziele, imposante Segelschiffe und Menschen, die alles Erlebte mit den Zuschauern teilen: “Sehnsucht Segeln” erfüllt Reiseträume, bei denen Wind und Wetter Reiseleiter sind.In Südostasien steuert Kapitän Rigger sein Schiff durch die traumhafte thailändischen Andamanensee, mit Abstechern in turbulente Orte Malaysias. Kapitän Vladimir kreuzt mit seinem 4-Master zwischen den britischen Jungferninseln und den „Inseln unter dem Wind“, den Leeward-Inseln, in der Karibik.

Sendetermine: Sehnsucht Segeln –  ab 20. April bis 4. Mai 2020, Montag bis Freitag ab 16:10 Uhr, ARD

Weitere Informationen unter https://www.daserste.de/service/kontakt-und-service/das-erste-hd/allgemeines/sehnsucht-segeln-100.html