Die MS Hamburg fährt bei der 115-tägigen Reise rund um Südamerika auch den Amazonas hinauf

Von November 2018 bis Ende Februar 2019 umrundet die MS HAMBURG  erstmals den gesamten Kontinent Südamerika. Außergewöhnliche Kreuzfahrterlebnisse sind garantiert, wenn das deutschsprachige Schiff für maximal 400 Gäste dabei in 115 Tagen die besten Sehenswürdigkeiten  ansteuert.

Bei der kompletten Umrundung über zwei Weltmeere und rund 30.000 Kilometer (mehr als 16.000 Seemeilen) ist – von tropisch heiß bis antarktisch kühl – alles dabei: Badespaß auf Kuba sowie auf den zehn schönsten Karibikinseln, drei Tage kreuzen im Amazonas-Delta, zwei Tage und eine Nacht in Rio de Janeiro, das ewige Polareis der Antarktis, Kap Hoorn an der Südspitze des Kontinents, die Chilenischen Fjorde, Valparaiso sowie die Nationalparks der Anden. Wasserfälle, Wüsten, faszinierende Gletscherregionen oder Peru mit dem Weltkulturerbe Machu Picchu vereinen beeindruckende Naturschauspiele mit der Geschichte einer ehemaligen Hochkultur. Das große Finale vor der Rückkehr in die Karibik ist der Panamakanal, den die MS HAMBURG in einer Tagespassage durchqueren wird.

Die Kabinenpreise für die 115-tägige Erlebniskreuzfahrt rund um Südamerika beginnen, inklusive Flug und Vollpension, bei 16.599 Euro in einer Zweibett-Innenkabine. Weltenbummler, die mit der MS HAMBURG den Kontinent komplett umrunden, erhalten 750 Euro Bordguthaben.  Auch einzelne Strecken oder das individuelle Zusammenstellen mehrerer Reiseabschnitte sind möglich.

Weitere Informationen unter: http://www.plantoursundpartner.de/online_katalog/hamburg-2018/