Die durch Corona verursachten Kreuzfahrtstopps und die dadurch entstandenen Verluste für Reedereien sind horrend: Die börsennotierte Kreuzfahrtreederei Royal Caribbean hat im zweiten Quartal 2020 einen Nettoverlust von 1,64 Milliarden US-Dollar eingefahren. Diese Summe kommt nach einem Nettoverlust…