Die Fährreederei Tallink Silja hat im Juli einen Passagierrekord verzeichnet: 1.223.901 Passagiere reisten an Bord der Schiffe der AS Tallink Grupp.

Die Fährreederei AS Tallink Grupp hat im Juli einen Passagierrekord verzeichnet: 1.223.901 Passagiere reisten an Bord der Schiffe. Das ist die höchste Anzahl der Passagiere, die Tallink jemals in einem Monat befördert hat. Zusätzlich zur Steigerung der Passagierzahlen wuchs die Zahl an transportierten Gütertransporteinheiten sowie Passagierfahrzeugen. „Das ist das sechste Jahr in Folge, in dem wir Rekordzahlen erzielen, sagte Paavo Nõgene, CEO der Tallink Grupp. Laut Paavo Nõgene basieren die guten Ergebnisse auf der kontinuierlichen Produkt- und Serviceentwicklung des Unternehmens, den Investitionen in die Schiffe, aber auch dem untypisch warmen Sommerwetter. Auch der Einsatz auf den neuen Märkten, insbesondere in Asien, spiele dabei eine wichtige Rolle: „Wir beobachten eine stetige Steigerung bei den Passagierzahlen aus Asien und auch diese hatten Einfluss auf den Juli-Rekord“, so Nõgene.

Der größte Anteil der Passagiere lag auf der Estland-Finnland-Route (633.260 Passagiere und 1% Steigerung gegenüber dem Vorjahresmonat), gefolgt von der Finnland-Schweden-Route (375.199 Passagiere und 2,2% Steigerung gegenüber dem Vorjahresmonat), der Estland-Schweden-Route (118.501 Passagiere, 1,5% Steigerung gegenüber dem Vorjahresmonat) sowie Lettland-Schweden-Route (96.941 Passagiere und ein leichter Rückgang von -0,1% gegenüber dem Vorjahresmonat). Die AS Tallink Grupp ist der führende Passagier- und Gütertransportdienstleister im nördlichen Ostseeraum. Das Unternehmen besitzt 14 Schiffe und verkehrt unter den Marken Tallink und Silja Line auf sechs verschiedenen Routen. Die Gruppe beschäftigt mehr als 7.400 Mitarbeiter und beförderte 2017 mehr als 9,8 Millionen Passagiere.