Wird es auf dem ZDF-Traumschiff erstmals eine Kapitänin geben? In der engeren Wahl sollen Tatort-Kommissarin Sabine Postel und Veronica Ferres sein.

Wird es auf dem ZDF-Traumschiff erstmals eine Kapitänin geben? Am Jahresende geht die Dienstzeit des derzeitigen Traumschiff-Kapitäns, Sascha Hehn, endgültig zu Ende. Für Hehn ist es nicht der erste Gang von Bord. Der Schauspieler war bereits von 1981 bis 1987 als Chefsteward Victor auf dem Luxusdampfer zu sehen, von 1987 bis 1991 spielte er dann dessen Zwillingsbruder, den Ersten Offizier Stefan Burger. Hehns direkter Vorgänger auf der Brücke, der verstorbene Siegfried Rauch, hatte die Rolle deutlich länger: von 1999 bis 2013. Das “Traumschiff” gibt es schon seit 1981 beim ZDF und gilt noch immer als Quotenbringer zu den Feiertagen. Im Jahr 1983 schaffte die Kreuzfahrtsendung gleich fünfmal mehr als 20 Millionen Zuschauer. Seit 2013, als Hehn die Kapitänsmütze aufsetzte, schauen an Neujahr regelmäßig zwischen acht und sieben Millionen Menschen zu.

Der 63-jährige Hehn hatte ZDF und Produktionsfirma bereits vor der bekanntgabe seines Ausstiegs im Mai heftig kritisiert. Hehns warf den Machern von ZDF und der Produktionsfirma Polyphon vor, das Format nach dem Tod von Erfinder  Wolfgang Rademann im Jahr 2016 in falsche Fahrwasser zu steuern. Jetzt will das ZDF laut Programmdirektor Norbert Himmler für seine Verhältnisse Revolutionäres: die Zeit sei reif für eine Kapitänin auf dem Traumschiff. In der engeren Wahl sollen Tatort-Kommissarin Sabine Postel und Veronica Ferres sein.