TUI hat einen humanoiden Roboter als regulären Mitarbeiter eingestellt: Pepper 2E arbeitet als Assistent im neuem Team für Data Analytics.

TUI hat einen humanoiden Roboter als regulären Mitarbeiter eingestellt: Pepper 2E wird als Assistent arbeiten und dem neuem Team für Data Analytics und Machine Learning von TUI angehören. TUI ist damit der weltweit erste Reisekonzern, der Robotik auf diese Art und Weise integriert. „Automatisierung, Künstliche Intelligenz und Robotik sind für TUI wesentliche Elemente unserer Zukunft. Ich bin sehr gespannt, wie sich Pepper 2E in unser Team einbringen wird und vor allem hoffe ich, dass er bei all unseren Kollegen bei TUI Neugier und Engagement weckt“, erklärt Alexander Huber, Managing Director von TUI Nordic.

Pepper nahm seine Arbeit Mitte August auf und wird vor allem im Stockholmer Büro von TUI tätig sein. Der humanoide Roboter hat eine detaillierte Stellenbeschreibung und wird wie jeder andere TUI-Mitarbeiter anhand der Erreichung seiner persönlichen Ziele beurteilt. Zu den Aufgaben des Roboterassistenten gehört es unter anderem, Kollegen und externen Kunden bei Alltagsfragen und -problemen zu helfen. Er hat einen Vorgesetzten, an den er berichtet, und gehört einem Team an, das ihn in seinen Arbeitsalltag integriert. Er wird in den ersten Monaten im Büro eingearbeitet und das Unternehmen und seine neuen menschlichen Kollegen kennenlernen. Ganz neu ist Pepper bei TUI aber nicht. Vor anderthalb Jahren hat er bereits ein Praktikum im Berliner Büro absolviert – offenbar zur Zufriedenheit seiner Vorgesetzten, so dass ihm nun eine Festanstellung angeboten wurde. Auch in der Kreuzfahrt werden bereits Roboter und Digitale Assistenten eingesetzt, die auf den Schiffen zum Beispiel Drinks mixen oder Fragen der Gäste beantworten wie bei MSC Kreuzfahrten.