Die MS BOLERO von nicko cruises zeigt das ZDF auf Donaukreuzfahrt von Passau bis zum Schwarzen Meer in einer Doku am 20. und 27. Januar jeweils um 18 Uhr.

Für das Format „ZDF.reportage“ begleitete ein Filmteam Ende September die 15-tägige Reise des Nicko Cruises Schiffs MS BOLERO auf einer Donaukreuzfahrt von Passau bis zum Schwarzen Meer. Sendetermine des Zweiteilers “Abenteuer Donaukreuzfahrt” sind der 20. und 27. Januar jeweils um 18 Uhr. Die Doku-Reportage stellt die Destination Donau mit ihren Reisehöhepunkten vor und gewährt Einblick hinter die Kulissen und in die Abläufe an Bord.. Zudem werden die Erlebnisse auf MS BOLERO und an Land aus den Blickwinkeln einzelner Gäste dokumentiert.

Auf ihrem Weg zum Schwarzen Meer begeistert diese Donaukreuzfahrt auf rund 2000 Kilometern mit kultureller und landschaftlicher Vielfalt. Die Reisenden erleben auf ihrer Fahrt entlang des Stroms durch acht Länder unter anderem die malerische Wachau, den dramatischen Taldurchbruch der Donaukatarakte sowie ehemalige Kaiser- und Königsstädte voller Erinnerung an vergangene Zeiten: von Wien über Budapest bis Bratislava sowie die Metropolen Belgrad und Bukarest.

Kleinere reizvolle Städte wie Pécs, Novi Sad oder Rousse und die ungarische Puszta machen diese Donaukreuzfahrt zu einem Reiseerlebnis der besonderen Art. Die Reportage begleitet Kreuzfahrtgäste, die einen speziellen Zugang zu dieser Reise haben: Einige feiern an Bord ihre Silberhochzeit, andere wiederum wandeln auf den Spuren ihrer Vergangenheit.

Blick hinter die Kulissen

Das Filmteam blickt zudem hinter die Kulissen einer Flusskreuzfahrt. Enge Schleusen oder komplizierte Strömungen stellen den Kapitän immer wieder vor kleine Herausforderungen, insbesondere beim niedrigen Wasserstand zum Zeitpunkt der Dreharbeiten. Das bedeutet Anspannung für die nautische Crew, von der die Kreuzfahrtgäste natürlich nichts mitbekommen.

 

Die Hotelmanagerin kümmert sich zusammen mit ihrem Team, bestehend aus Köchen, Maître, Housekeeping und Rezeption, um das Wohl der Gäste, von kulinarischen Gaumenfreuden, erholsamen Schlaf sowie Rundum-Wohlfühlprogramm auf dem schwimmenden Hotel. Der Kreuzfahrtdirektor ist der erste Ansprechpartner für die Gäste. Er koordiniert die Ausflüge und organisiert das Leben an Bord sowie das abendliche Entertainment.

Einen Trailer als Appetithäppchen gibt es unter https://www.zdf.de/dokumentation/zdf-reportage/abenteuer-donaukreuzfahrt-108.html