In Galveston können wegen Schäden durch Hurrikan Harvey derzeit keine Schiffe anlegen

Wegen der durch Hurrikan Harvey verursachten Schäden können im texanischen Hafen Galveston keine Kreuzfahrtschiffe anlegen. Die US-Reederei Carnival Cruise Line musste bereits die Schiffe “Breeze”,  “Freedom” sowie “Valor” nach New Orleans umrouten. Die „Valor“ konnte damit bereits zum zweiten Mal nicht anlegen, das Schiff befand sich seit dem 26. August auf See und sollte morgen eine neue Kreuzfahrt ab Galveston starten. Carnival gewährt den betroffenen Gästen darum eine 100-prozentige Entschädigung plus 25 Prozent Rabatt auf eine zukünftige Kreuzfahrt, wenn sie innerhalb von zwei Monaten buchen. Der Hafen wird wegen der durch den Hurrikan verursachten Schäden vermutlich noch bis nächste Woche gesperrt sein.