Aufgrund der weiterhin ungewissen Situation in Bezug auf Covid-19 startet VIVA Cruises mit neuer Anzahlung sowie geänderten Umbuchungskonditionen in das Jahr 2021.

Aufgrund der weiterhin ungewissen Situation in Bezug auf Covid-19 startet VIVA Cruises mit neuer Anzahlung sowie geänderten Umbuchungskonditionen in das Jahr 2021. VIVA Cruises hat dabei seine Konditionen für alle Neubuchungen bis 30. April 2021 an die aktuelle Corona-Lage angepasst. Somit ist bei Erhalt der Rechnung lediglich eine Anzahlung von 100 Euro pro Person zu zahlen. Die Restzahlung ist dann bis 21 Tage vor Abfahrt zu begleichen. Eine kostenlose Umbuchung ist ebenfalls bis 21 Tage vor Abfahrt möglich. Die neuen Regelungen gelten für alle Fluss- und Hochseereisen bei Buchung bis Ende April. „Aufgrund der anhaltenden aktuellen Lage empfehlen wir unseren Gästen zu ihrer eigenen Sicherheit den Abschluss einer Reiseversicherung mit Corona Schutz unseres Partners HanseMerkur“, erklärt Andrea Kruse, Geschäftsführerin von VIVA Cruises.

Außerdem hält der Veranstalter ein Special für Alleinreisende bereit: Bei Buchung der Reisen mit der MS Seaventure bis 31. Januar 2021 fallen lediglich 10% Einzelkabinenzuschlag (limitiertes Kontingent) an. Das Hygienekonzept „VIVA’s Checkliste“, welches sich bereits 2020 bewährt habe, werde der jeweilig aktuellen Situation und den geltenden Vorschriften angepasst und bei allen Reisen umgesetzt.

Außerdem schenkt Viva Cruises seinen Gästen 30 Minuten Gratis-Massage: Mit neuen Wellnessreisen an Bord der MS Inspire möchte die Flussreederei das Motto „Enjoy the Moment“ noch stärker betonen. So bietet das Unternehmen an insgesamt elf Terminen im Februar und März 2021 zwei neue Vier-Nächte-Wellnessreisen mit verschiedenen Spa-Angeboten und passenden Ausflugspaketen. Die Wellnessreise „Südlicher Rhein“ startet in Düsseldorf und Gäste dürfen sich auf Stopps in Koblenz und Speyer sowie über einen Abstecher nach Frankfurt am Main freuen. Das Wellness-Ausflugsangebot „Wandern und Meditation“ beinhaltet bei dieser Reise einen Besuch der Salzgrotte mit Klangschalenmeditation in Koblenz sowie Nordic Walking entlang des Mains in Frankfurt. Die zweite Wellnessreise führt die Passagiere in den Rheingau. Von Düsseldorf aus geht es innerhalb von fünf Tagen nach Boppard, Rüdesheim, Bonn und wieder zurück nach Düsseldorf. In Boppard wartet auf die Passagiere im Rahmen des Ausflugspakets „Wandern im Rheingau“ eine „Wellness für die Seele“-Wanderung und Rüdesheim lockt mit dem Pilgerweg zur Abtei der Hildegard von Bingen inklusive Klosterbesuch und Weinverkostung.

Weitere Informationen unter https://www.viva-cruises.com/information-coronavirus