Phoenix Flusskreuzfahrten hat zwei neue Schiffe von Scylla unter Vertrag genommen. Sie sollen 2019 und 2020 an den Start gehen. Bei den beiden Neuzugängen handelt es sich um baugleiche Schiffe zur Anesha, die bereits für Phoenix fährt

Phoenix Flusskreuzfahrten hat zwei neue Schiffe von Scylla unter Vertrag genommen. Sie sollen 2019 und 2020 an den Start gehen. Bei den beiden Neuzugängen handelt es sich um baugleiche Schiffe zur Anesha, die bereits für Phoenix fährt. Die Charterverträge der beiden Schiffe laufen über jeweils zehn Jahre.

Beide Schiffe verfügen über eine Kapazität von jeweils 180 Gästen und  sind im Fünf-Sterne-Segment angesiedelt. Die geplanten Einsatzgebiete sind laut Phoenix Donau und Rhein mit Nebenflüssen in Holland und Belgien.

Weitere Informationen unter www.phoenixreisen.com/flusskreuzfahrten.html