1AVista Reisen erweitert das Flusskreuzfahrtangebot in der Saison 2022 mit dem Neubauschiff Polaris auf dem Rhein

Update 4.11.2021: Der Kölner Flussreiseveranstalter 1A Vista Reisen erweitert das Flusskreuzfahrtangebot in der Saison 2022. In einem Sonderprospekt präsentiert der Flussspezialist das Neubauschiff Polaris. Das Schiff der Deluxe-Klasse wird den Rhein ab Köln nach Holland und Belgien sowie stromaufwärts bis Straßburg und Frankfurt befahren. Die Reisen sind jeweils acht Tage lang. An Bord steht den Kreuzfahrtgästen die beliebte 1AVista All Inclusive-Verpflegung zur Verfügung. Hagen Mesters, 1AVista-Geschäftsführer: „Mit der Übernahme von MS Polaris kommen wir der hohen Nachfrage nach Flusskreuzfahrten nach und können unser Programm im Deluxe-Segment erweitern. Bereits jetzt sind viele Reisetermine im kommenden Jahr auf den Schiffen unserer Vista-Flotte ausgebucht. Wir blicken optimistisch in die nächste Saison und hoffen, dass die schwierigen Zeiten für unsere Branche überwunden sind. Dabei setzen wir weiterhin auf das bewährte 2G-Prinzip.“

Update Januar 2020: 1A Vista Reisen präsentiert im neuen Katalog „Flussreisen 2020 & Küstenkreuzfahrten“ zusätzlich zu den beliebten Flusskreuzfahrtrouten und Schiffen, den Schiffsneubau VistaSky, den Flotten Neuzugang MS VistaSerenity, eine außergewöhnliche Flussreiseroute zwischen Köln und Paris sowie MS VistaKatharina auf den russischen Flüssen und Seen. Auf mehr als 180 Seiten stellt der Kölner Flussreiseveranstalter 1AVista Reisen sein Kreuzfahrtprogramm für das Jahr 2020 vor. Auf dem Rhein kreuzt MS VistaSerenity neu unter 1AVista-Flagge. Das Schiff der gehobenen Mittelklasse reist auf den klassischen Routen der Rheinlandschaft. Im Frühjahr und Herbst bietet 1AVista Reisen eine einwöchige „Sonderreise Holland und Belgien“ zu Preisen ab 499 Euro. Auch MS VistaSky kreuzt ab März 2020 auf dem Rhein. Der Schiffsneubau, mit eigenem Steakhouse an Bord, bereist zusätzlich zu den klassischen Rheinrouten den Main-Donau-Kanal bis Passau und von dort aus bis zum Donaudelta. Zusätzlich zu den Reisen „Christmasshopping Holland“ und den Reisen zu den schönsten Weihnachtsmärkten am Mittelrhein, bieten die Kölner erstmals eine zweitägige Schnupperreise „Kölsche Weihnacht“ an.

Das 2018 in Dienst gestellte First-Class Schiff VistaStar bereist in der Saison 2020 die Donau. Einen besonderen Gast begrüßt die Schiffscrew im August. Schlagerstar Patrick Lindner wird neben Live-Auftritten zu Show-Cooking einladen. Die beschauliche MS Fluvius wurde speziell für das Befahren von außergewöhnlichen Routen in das 1AVista-Programm aufgenommen. In zwölf Tagen geht es von Köln, über die Niederlande und Belgien auf kleinen Kanälen und durch beeindruckende Tunnelpassagen bis Paris. In Russland verstärkt MS VistaKatharina die 1AVista-Flotte und kreuzt zwischen Moskau und St. Petersburg, Moskau und Rostov sowie bis nach Nowgorod am Ilmensee.Das Reich der Pharaonen entdecken 1AVista Reisen Gäste in 2020 auf sieben vielfältigen Routen. Die zweiwöchige Nilkreuzfahrt „Nofretete“ führt von Kairo über Assuan bis Luxor und bereist den gesamten für Kreuzfahrten beschiffbaren Nil. Die Reise „Aton“, eine Nilkreuzfahrt für Kenner inklusive Wellnesspaket, bringt den Kreuzfahrern neben den bekannten Tempeln und Gräbern auch die nicht weniger eindrucksvollen Stätten Dendera, El-Kab, Kalabscha und Medinet Habu näher.

Weitere Informationen unter https://www.1avista.de/

Ursprungsmeldung: Veranstalter 1A-Vista baut ein neues First-Class Schiff:  Ab der Saison 2020 soll das Flusskreuzfahrtschiff unter der Flagge von 1A-Vista auf dem Rhein und der Donau kreuzen. Die 110 Meter lange MS VistaSky, die derzeit in den Niederlanden gebaut wird, bietet 180 Gästen in großzügigen 14,5 Quadratmeter–Kabinen Platz für einen erholsamen Urlaub. Die Kabinen des Ober- und Mitteldecks verfügen über französische Balkone. Ein besonderes Highlight der VistaSky ist das bordeigen Steakhouse „VistaGrill“ im Heck des Oberdecks, wo a la Card aus hochwertigen Steakgerichten gewählt werden kann. Die Jungfernfahrt beginnt am 31. März 2020 in Köln und führt MS VistaSky auf der Route „Rhein-Romantik“ nach Basel und wieder zurück nach Köln. Zusätzlich wird der 1AVista-Neubau auf den Routen „8-Tage Holland & Belgien“, „8-Tage Donau-Romanze“, „15-Tage Donaudelta“ kreuzen sowie auf zwei Reisen zwischen Köln und Passau. Auch in der vorweihnachts- und Adventszeit kreuzt MS VistaSky auf attraktiven Routen: „4-Tage Christmas-Shopping Amsterdam“, sowie 3- und 4-tägige Reisen zu den schönsten Weihnachtsmärkten am Rhein. Besondere Highlights sind die 2-tägigen Kurzreisen „Kölsche Weihnacht“. Hagen Mesters, 1AVista-Geschäftsführer: „Wir freuen uns sehr, nach der erfolgreichen Indienststellung unserer MS VistaStar im Juli 2018, ein weiteres Neubauschiff präsentieren zu dürfen. Mit VistaSky führen wir das erfolgreiche Konzept von MS VistaStar fort und setzen mit dem Steakhouse „VistaGrill“ einen weiteren Akzent, den es in dieser Form auf einem deutschen Flusskreuzfahrtschiff in dieser Form noch nicht gibt.“

Weitere Informationen unter https://www.1avista.de/flussreisen_mit_1avista.html