Die AIDAprima der Rostocker Reederei AIDA Cruises hat erstmals im Hafen von Warnemünde festgemacht, erstmals ein Schiff dieser Bauklasse im Rostocker Hafen.

Update 6.11.:Die Aidaprima wird bis April 2022 Kreuzfahrten ab/bis Hamburg anbieten und insgesamt 26 Winter- und Frühlingskreuzfahrten zu europäischen Metropolen wie Paris, Amsterdam und Brügge unternehmen. Auf den 7-tägigen Reisen geht es beispielweise nach Le Havre in Frankreich. Von hier aus bietet sich ein Abstecher nach Paris an. Aber auch Rouen, die historische Hauptstadt der Normandie, oder Honfleur, ein Juwel dieser Region, laden zu einem Besuch. Weiter geht es dann nach Zeebrügge in Belgien, von wo aus Gäste die Möglichkeit haben, die in der Nähe liegende UNESCO-Weltkulturerbestätte Brügge zu erkunden. Nächster Halt ist Rotterdam, wo ebenso der Zustieg möglich ist. Der ausgedehnte Aufenthalt der AIDAprima über Nacht erlaubt es den Gästen auch in das nahegelegene Amsterdam zu reisen.

Gäste erwartet an Bord ein vielfältiges Urlaubsprogramm von kulinarischen Highlights über mitreißendes Entertainment bis zum Wellnesspaket. Die Restaurants bieten Menüs aus aller Welt sowie ausgewählte Köstlichkeiten der einzelnen angefahrenen Regionen.                                      Im Theatrium erleben Gäste Konzerte, (Mitmach-)Shows, Gastkünstler und Lektoren in gemütlicher Wohnzimmer-Atmosphäre. Beginnend mit der Adventszeit verwandelt sich das Schiff in ein wahrhaftiges Winter Wonderland: Ein Weihnachtsmarkt mit festlich geschmückten Buden, zünftigem Glühwein und kulinarischen Leckerbissen, wie zum Beispiel kandierte Äpfel, runden das Wintererlebnis auf dem Sportdeck unter freiem Himmel ab. Den Heiligabend verbringen Gäste und Crew in Rotterdam, zu Silvester können sie mit Blick auf die Hansestadt Hamburg ins neue Jahr feiern. Ab Dezember wird es an Bord von AIDAprima außerdem wieder Aufführungen des AIDA Show Ensembles mit eigenen Sängern und Tänzern geben.

Neues Highlight an Bord von AIDAprima: Der weltweit erste LEGO Store an Bord eines Kreuzfahrtschiffes. In der exklusiven LEGO Shopping- und Erlebniswelt können sich nicht nur junge, sondern auch erwachsene Fans der bunten Steine begeistern und inspirieren lassen.

 

Ursprungmeldung: Die AIDAprima der Rostocker Reederei AIDA Cruises hat erstmals im Hafen von Warnemünde festgemacht. Damit verzeichnet erstmals ein Schiff dieser Bauklasse einen Anlauf im Rostocker Hafen. AIDAprima wurde am 7. Mai 2016 von Emma Schweiger in Hamburg getauft. An Bord sind derzeit rund 4.100 Gäste, die sich auf einer 7-tägigen Ostseereise befinden, welche von Kiel nach Tallinn und Helsinki führte.

Grund für den unplanmäßigen Aufenthalt in Warnemünde ist die derzeitige Wetterlage über der Ostsee mit Starkwinden, die zur Schließung des schwedischen Hafens Nynäshamn bei Stockholm geführt haben. Um den Gästen eine attraktive Alternative anzubieten, änderte AIDAprima ihren Kurs und fuhr Richtung Warnemünde weiter. Die Wintersaison wird AIDAprima im Orient verbringen und ab Dubai einwöchige Reisen nach Abu Dhabi, Muscat und Bahrain anbieten.

AIDAprima verfügt über 1.647 Kabinen, ist 300 Meter lang, 37,60 Meter breit und ist ein Urlaubsparadies für die ganze Familie. An Bord befinden sich unter anderem eine Doppelwasserrutsche, ein Klettergarten und ein überdachter Beach Club mit Pool, dazu zwölf Restaurants, drei Snack-Bars und14 Bars, ein 3.100 qm großer Wellnessbereich mit fünf Saunen sowie ein großzügiger Fitnessbereich. An Bord von AIDAprima wurde am 4. November 2017 das „Steakhouse bei Tim Mälzer“ neu eröffnet. Das Kreuzfahrtunternehmen AIDA Cruises erweitert somit seine Kooperation mit dem bekannten deutschen Fernsehkoch und Gastronom Tim Mälzer. Im neu gestalteten Steakhouse gehen die Gäste auf eine kulinarische Reise. Zusammen mit Tim Mälzer wurde das Ambiente erneuert und die Speisekarte verfeinert: vom Lieblingscut, über Tims Burger bis hin zur Schokoladentorte ist für jeden Geschmack etwas dabei. Seit 2016 begeistert der Profi-Koch große und kleine Gäste an Bord der AIDA Schiffe. Im „Kochstudio by Tim Mälzer“ lernen nicht nur Erwachsene praktische Tipps und Tricks für Zuhause. Im Rahmen der Kinderkochkurse die nach dem gleichnamigen Projekt „KLASSE, KOCHEN!“ an Bord stattfinden, stehen auch die kleinen Nachwuchsköche mit Tim Mälzer am Herd. Auch auf der großen Bühne im Theatrium von AIDAprima können die Gäste Tim Mälzer hautnah bei einem Live-Showcooking oder bei Live-Talks erleben.

Weitere Informationen auf auf www.aida.de