Ab sofort kann die Weltreise 2021 mit der Aidasol gebucht werden. Zu den Highlights der langen Kreuzfahrt, die im Oktober 2021 startet, zählen unter anderem die neuen Ziele Puerto Chacabuco in Chile, Nuku’alofa im polynesischen Königreich Tonga und Geraldton in Australien. Ab dem 25. Oktober 2021 läuft die AIDAsol mit ihren Gästen 42 Häfen in 20 verschiedenen Ländern auf vier Kontinenten an und überquert zweimal den Äquator

Update 4.5.: Die Aida Sol startet am 27. Oktober 2023 von Hamburg aus zu ihrer zweiten Weltreise, 117 Tage, 43 Häfen und 20 Länder auf vier Kontinenten. Entdeckt werden Sehnsuchtsziele wie die Kapverden, Feuerland, Tahiti, Fidschi, Mauritius und das südliche Afrika, teilt Aida mit. Die Weihnachtsfeiertage verbringen Gäste im südpazifischen Vanuatu, das neue Jahr wird in Sydney begrüßt. Weitere Ziele sind unter anderem Rio de Janeiro mit seinen Sandstränden, subtropischen Wäldern und dem Zuckerhut und Buenos Aires sowie die Iguazu-Wasserfällen. Es geht nach Südafrika und Namibia, nach Kapstadt und zu den Sanddünen der Wüste Namib. Und auch viele kleine Südsee-Inseln werden angesteuert wie Moorea, Vanuatu und Neukaledonien.

Update 20.6.: Nachdem die geplante Weltreise 2021 wegen Corona abgesagt werden musste, geht die  Aida Sol nun im Winter 2022/2023 erstmals auf Weltreise. Die 117-tägige Route führt ab/bis Hamburg zu 43 Häfen in 20 Ländern auf vier Kontinenten. Das Schiff nimmt zunächst Kurs auf Südamerika. Nach Stopps auf den Kanaren und den Kapverden geht es zu Zielen wie Rio de Janeiro, Buenos Aires und Chile und von dort weiter gen Westen über Tahiti, Bora Bora, Tonga, Fidschi, Vanuatu (Weihnachten), Neukaledonien und Australien bis nach Mauritius. Das neue Jahr begrüßen die Gäste in Sydney. Der weitere Reiseverlauf führt über La Reunion nach Südafrika und Namibia, ehe es via Teneriffa und Madeira zurück nach Hamburg geht. Reisetermin ist der 26. Oktober 2022 bis 20. Februar 2023.

Urspungsmeldung: Ab sofort kann die Weltreise 2021 mit der Aidasol gebucht werden. Zu den Highlights der langen Kreuzfahrt, die im Oktober 2021 startet, zählen unter anderem die neuen Ziele Puerto Chacabuco in Chile, Nuku’alofa im polynesischen Königreich Tonga und Geraldton in Australien. Ab dem 25. Oktober 2021 läuft die AIDAsol mit ihren Gästen 42 Häfen in 20 verschiedenen Ländern auf vier Kontinenten an und überquert zweimal den Äquator. Ab Hamburg nimmt das Schiff zunächst Kurs auf Südamerika. Nach Stopps im Ärmelkanal und den Kapverdischen Inseln erwarten die Gäste Traumziele wie Rio de Janeiro (Brasilien), Buenos Aires (Argentinien), Ushuaia in Feuerland und Chile. Von hier aus geht es weiter in Richtung Westen über Tahiti, Bora Bora, Neukaledonien (Weihnachten), Tonga, Fidschi und Australien (Melbourne zum Jahreswechsel) bis nach Mauritius. Der weitere Reiseverlauf führt die Gäste an Bord von AIDAsol über La Reunion nach Südafrika und Namibia. Auf dem Rückweg nach Europa besuchen Reisende Teneriffa und Madeira. Weiter geht es über Lissabon und Cherbourg/Frankreich, nach Hamburg, wo die Reise am 19. Februar 2022 endet. Darüber hinaus können ab sofort auch drei Teilrouten der Weltreise gebucht werden. Die Reisedauer variiert zwischen 33 und 47 Tagen. So können AIDA Gäste beispielsweise in 37 Tagen von Hamburg nach San Antonio, in 47 Tagen von San Antonio nach Mauritius oder in 33 Tagen von Mauritius nach Hamburg reisen. Die Weltreise 2021 sowie die Teilstrecken sind ab sofort buchbar.

Preisbeispiele:

Weltreise mit AIDAsol:  25.10.2021 bis 19.02.2022, 117 Tage ab/bis Hamburg ab 13.495 EUR p. P.

Von Hamburg nach San Antonio mit AIDAsol: 25.10.2021 bis 01.12.2021, 37 Tage ab Hamburg ab 5.050 EUR p. P.

Informationen unter www.aida.de/kreuzfahrt/ziele/weltreise.34744.html?teasersrc=6d415d5f-3740-4956-ac74-0172495b260d