CroisiEurope bietet in den Sommermonaten eine besondere Flussreise an, die sieben deutsche Bundesländer miteinander verbindet.

Update 16.6.: Die Reederei CroisiEurope hat für September 2022 eine Wanderkreuzfahrt im Programm, bei der Reisende die Landschaften aus zwei ganz unterschiedlichen Perspektiven kennenlernen – vom Liegestuhl auf dem Oberdeck und zu Fuß. Die fünftägige Flussreise auf der MS Leonardo da Vinci umfasst ein Aktivprogramm mit geführten Wanderungen auf dem Felsenweg bei Saarburg, dem Apolloweg bei Cochem und auf dem berühmten Rheinsteig bei Rüdesheim. Sie ist ab 678 Euro unter www.croisieurope.de buchbar. Auf den Kreuzfahrten zwischen Straßburg und Saarlouis erwartet die Reisenden ein Dreiklang aus Wandern, Essen und Genießen. Die Ausflüge finden am Vormittag statt. Die Wandertouren werden von ortskundigen Führern begleitet, die den Kreuzfahrern viele Details zur Geologie, Naturkunde und Geschichte der Region vermitteln. Passagiere, die nicht daran teilnehmen möchten, können ein alternatives Landprogramm mit Weinproben und anderen Ausflügen wahrnehmen.

Die Flusskreuzfahrt der Reederei CroisiEurope wird 2022 an zwei Terminen angeboten. Vom 12. bis 16. September fährt die MS Leonardo da Vinci die Strecke von Straßburg nach Saarlouis. In entgegengesetzte Richtung von Saarlouis nach Straßburg wird die Reise vom 16. bis 20. September durchgeführt. Die fünftägige Reise kostet ab 678 Euro pro Person in der Doppelkabine. Im Reisepreis enthalten ist neben der Vollpension an Bord und den geführten Wanderungen auch ein Galadinner. Alle Getränke an Bord zu den Mahlzeiten und an der Bar sind im Preis enthalten. Aus dem Rhein-Main-Gebiet, Baden, der Pfalz und dem Saarland kann auf Wunsch auch eine Anreise per Fernreisebus zum Schiff zugebucht werden.

 

Update 9.5.: Die Landschaften in Deutschlands Norden gehören zu den beliebtesten Reisezielen, dies hat die französische Reederei CroisiEurope animiert, in den Sommermonaten eine besondere Flussreise anzubieten, die zahlreiche deutsche Bundesländer miteinander verbindet. Die neuntägige Kreuzfahrt auf der MS Victor Hugo führt durch Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern bis nach Rügen, hat die Metropolen Hamburg und Berlin zum Ziel und macht zudem einen Abstecher nach Magdeburg und ins polnische Stettin. Landausflüge bringen die Passagiere u.a. zur Salzstadt Lüneburg, in die alte Hansestadt Tangermünde, zu den Parkanlagen von Schloss Sanssouci in Potsdam, ins Regierungsviertel der Bundeshauptstadt, in die Speicherstadt von Hamburg, in die Hafenstadt Stralsund und auf Deutschlands größte Insel.

Reisedetails: Die neuntägige Kreuzfahrt wird zwischen Juni und September an drei Terminen angeboten. An den Reisedaten 10. bis 18. Juni und 22. bis 30. August 2022 beginnt die Reise in Stralsund und endet in Hamburg. Vom 30. August bis 7. September 2022 fährt die MS Victor Hugo die Route in umgekehrter Richtung von Hamburg bis Stralsund. Der Reisepreis ab 1.508 Euro pro Person in der Doppelkabine umfasst neben der Vollpension auch die Getränke zu den Mahlzeiten und an der Bar, sowie ein Galadinner und alle Landausflüge.

 

Update 21.11: Die Reederei CroisiEurope hat für den Karneval in Venedig eine eigene Themen-Kreuzfahrt ins Programm genommen, die auch preislich eine attraktive Alternative zu einem Hotelaufenthalt ist. Vom 22. bis 26. Februar 2022 wird die MS Michelangelo sich in der Lagunenstadt aufhalten. Das kleine Flusskreuzfahrtschiff, das nur über 78 Kabinen verfügt, darf im Herzen der Stadt anlegen. Vier Tage lang übernachten die Passagiere nur wenige Gehminuten vom Markusplatz entfernt und können die jahrhundertealte Tradition aus nächster Nähe erleben: Zum Beispiel das Defilee zum großen historischen Maskenball im Palazzo Pisan Moretta, der im Schein vieler Kerzen flackert, wenn die Gäste in ihren barocken Kostümen Einzug halten. ­­­Neben dem Treiben in der Stadt stehen auch die umliegenden Inseln Murano und Burano sowie ein Ausflug nach Padua auf dem Programm.

Reisedetails:

Die fünftägige Kreuzfahrt vom 22. bis 26. Februar 2022 an Bord der MS Michelangelo beginnt und endet in Venedig. Sie ist bereits für 878 Euro pro Person in der Doppelkabine buchbar. Der Reisepreis umfasst neben vier Übernachtungen an Bord mit Vollpension auch die Getränke zu den Mahlzeiten und an der Bar sowie die Landausflüge mit geführten Stadtrundgängen. Ein Anreisepaket mit dem Bus oder mit dem Flugzeug kann auf Wunsch zugebucht werden.

Weitere Informationen unter www.croisieurope.de,

Update 25.10.: CroisiEurope lädt im Advent zu Mini-Kreuzfahrten nach Straßburg: Ab Ende November wird wieder ein 30 Meter hoher Weihnachtsbaum den zentralen Platz Kléber in Straßburg beleuchten. Wer die Adventsatmosphäre in der elsässischen Metropole erleben möchte, kann seinen Städte-Trip dieses Jahr mit der Reederei CroisiEurope planen. „Soiree auf dem Wasser“ heißen die Mini-Kreuzfahrten, die das elsässische Unternehmen für den Advent im Programm hat. Auf der zweitägigen Kurzreise unternehmen die Gäste an Bord eines Flusskreuzfahrt-Schiffes der CroisiEurope-Flotte eine vierstündige Fahrt auf dem Rhein rund um Straßburg und genießen dabei ein ausgedehntes, elsässisches Dinner. Übernachtet wird in Kabinen mit Panoramafenster mitten in der Stadt. Am nächsten Tag lädt der älteste Weihnachtsmarkt Frankreichs, der seit 1570 stattfindet, zu einem Bummel ein. Die Mini-Kreuzfahrten, die ab 109 Euro pro Person kosten, umfassen eine Übernachtung mit Frühstücksbuffet, ein Dinner mit Kreuzfahrt, einen Begrüßungscocktail und deutschsprechenden Gästeservice. Die zweitägige Reise wird an Advents-Wochenenden und weiteren Terminen zwischen dem 30. November und dem 14. Dezember 2021 angeboten.

 

Update 5.10.2021: Lichterfestival in Amsterdam und Feuerwerk über Paris: Wer über Weihnachten oder Silvester nach einer besonderen Stimmung außerhalb der eigenen vier Wände sucht, findet in diesem Jahr bei CroisiEurope einige ganz spezielle Empfehlungen. Die französische Flussreederei hat ein Programm aufgelegt, das Kreuzfahrer in europäische Städte führt, die sich für die Festtage so einiges haben einfallen lassen:

Über Weihnachten von Straßburg zum Lichterfestival von Amsterdam

Der älteste Weihnachtsmarkt Frankreichs findet in Straßburg seit 1570 statt. Dort legt am 23. Dezember auch die MS L’Europe ab, um ihre Gäste nach Amsterdam zu bringen. Die niederländische Stadt präsentiert sich über die Festtage als beeindruckendes Lichtermeer. Zum Light Festival in der historischen Altstadt verwandeln Künstler aus aller Welt die Grachten mit ihren Lichtinstallationen in ein faszinierendes Wintermärchen. Die Festtags-Stimmung in Köln erleben die Kreuzfahrer bei einem Zwischenstopp in der rheinischen Domstadt. Die fünftägige Weihnachtsfahrt-Kreuzfahrt vom 23. bis 27. Dezember 2021 von Straßburg über Köln nach Amsterdam ist ab 848 Euro pro Person in der Doppelkabine buchbar. Für Einzel-Kabinen wird bei dieser Reise kein Zuschlag berechnet.

Feuerwerk über Paris – Jahreswechsel-Kreuzfahrt für Kunstfreunde

Paris ist der Ausgangpunkt für eine Silvester-Fahrt über die Seine, die bis zu den berühmten Kreidefelsen von Étretat führt. Pünktlich zum großen Feuerwerk über dem Eifelturm sind die Kreuzfahrer zurück in der Stadt der Liebe und stoßen bei einer festlichen Gala mitten auf der Seine auf das neue Jahr an. An den Tagen zuvor haben sie einige der Lieblingsplätze französischer Impressionisten kennengelernt: Die Kathedrale von Rouen, die Claude Monet häufig malte, das Hafenstädtchen Honfleur, das der Treffpunkt von Malern wie Renoir und Cézanne war und das Seebad Étretat mit seiner berühmten Klippe von Aval. Die fünftägige Reise vom 28.12.2021 bis 1.1.2022 auf der MS Botticelli kostet ab 1.058 Euro pro Person in der Doppelkabine.

Silvester-Feier auf dem Rhein

Für den Jahreswechsel hat CroisiEurope verschiedene Kreuzfahrten auf dem Rhein zur Auswahl. Die MS L’Europe lädt vom 28.12. bis 2.1. zu einer Reise von Amsterdam über Nijmegen, Köln, Rüdesheim und Mannheim nach Straßburg ein. Die Reise kostet ab 1.158 Euro. Auf der MS Gérard Schmitter geht eine fünftägige Fahrt, die vom 28.12. bis 1.1. stattfindet und ab 1.088 Euro buchbar ist, ebenfalls durch das Obere Mittelrheintal.

Eine dreitägige Kurzreise führt von Straßburg aus ins Breisgau. Silvester verbringen die Gäste in Alt-Breisach und kehren am Neujahrstag in die elsässische Metropole zurück. Die Kreuzfahrt vom 30.12.2021 bis 1.1.2022 ist ab 518 Euro pro Person in der Doppelkabine zu buchen.

Weitere Informationen unter www.croisieurope.de,

Ursprungsmeldung: Für die nächste Saison hat CroisiEurope ein umfangreiches Flusskreuzfahrten-Programm aufgelegt. Im neuen Katalog für 2022, der unter www.croisieurope.de freigeschaltet ist, finden sich über 500 Abfahrten auf mehr als 20 Flüssen. Neben dem Schwerpunkt Frankreich baut die in Straßburg ansässige Reederei auch ihr Angebot in Deutschland weiter aus und präsentiert für das kommende Jahr eine neue Strecke: Ganz im Zeichen der deutschen Romantik steht diese Flusskreuzfahrt auf dem Neckar, der eines der kurven- und abwechslungsreichsten Flusstäler Deutschlands geschaffen hat. Die Reise auf der MS Mona Lisa wird von Stuttgart aus über Ludwigsburg, Heilbronn, Eberbach nach Heidelberg führen und weiter über den Rhein bis nach Straßburg. Die fünftägige Kreuzfahrt umfasst neben der Vollpension an Bord inklusive Getränken auch die Landausflüge, z.B. zum Residenzschloss in Ludwigsburg, zum Kloster Maulbronn oder einer Stadtführung in Heidelberg und ist ab 798 Euro buchbar. In Deutschland ist CroisiEurope mit seinen Schiffen auch auf Donau, Elbe, dem Rhein, Mosel, Saar, Oder, Spree und weiteren Flüssen vertreten. Neben den klassischen Kulturreisen sind zum Beispiel spezielle Wander-Kreuzfahrten buchbar.

Für Frankreich hat die Reederei 2022 wieder einige Routen im Programm, die nur CroisiEurope auflegt, darunter z.B. Flusskreuzfahrten auf der Gironde von Bordeaux bis zum Atlantik. Mit zahlreichen weiteren Abfahrten auf der Seine und der Rhône, Reisen mit dem Schaufelradschiff über die Loire und Kanalfahrten in kleinen, exklusiven und auf nur 20 Gäste ausgelegten Penichen bietet das Unternehmen das vielseitigste Portfolio auf dem deutschen Markt für dieses europäische Land.

Neben Holland und Belgien können Flusskreuzfahrer mit CroisiEurope auch Portugal (Douro), Spanien (Guadalquivir) und Italien (Lagune von Venedig) bereisen. Außerhalb Europas wird die Reederei 2022 wieder Fahrten auf dem Mekong in Asien und auf dem Kariba-See in Afrika aufnehmen. Mit der MS La Belle de l’Adriatique und der MS La Belle des Océans betreibt CroisiEurope auch zwei kleine Hochseeschiffe. Die MS La Belle de l’Adriatique, die für 200 Passagiere ausgelegt ist, wird 2022 zu verschiedenen Küstenkreuzfahrten in die Inselwelt Kroatiens, um die Kykladen und nach Israel aufbrechen. Die MS La Belle des Océans, die 120 Gästen Platz bietet, fährt von der Côte d’Azur aus rund um Korsika und zu den Kanaren. Mehr als 50 Schiffe gehören mittlerweile zur Flotte von CroisiEurope. Die Kreuzfahrten werden in Deutschland und Österreich exklusiv vom Saarbrücker Reiseveranstalter Anton Götten vertrieben und finden zum großen Teil als deutschsprachige Vollcharter statt. Den derzeitigen Bestimmungen entsprechend setzt CroisiEurope auf seinen Schiffen ein weitreichendes Hygiene-Konzept um.

Ursprungsmeldung: Zimbabwean Dream heißt das neueste Schiff von CroisiEurope, das ab Frühjahr 2020 auf dem Lake Kariba in Afrika im Einsatz sein wird. Die 11-tägige Kreuzfahrt auf dem jüngsten Mitglied der Flotte gehört zum Reise-Portfolio im gerade erschienenen Katalog 2020 und ist ab 5.115 Euro buchbar. Damit baut die französische Reederei ihr Kreuzfahrt-Angebot im Drei-Länder-Eck von Namibia, Botswana und Simbabwe durch ein zusätzliches Schiff weiter aus.Flusskreuzfahrt namibia, Flusskreuzfahrt Botswana, Flusskreuzfahrt Simbabwe

Neue Ziele hat CroisiEurope in der kommenden Saison auch für Italien im Programm. Auf der MS Michelangelo können Kreuzfahrer im nächsten Jahr zum ersten Mal von Venedig direkt bis nach Mantua reisen. Auf der siebentägigen Fahrt über den Po und den Canal Bianco, die ab 1.198 Euro buchbar ist, lernen die Gäste einige der schönsten Städte im Veneto, der Lombardei und der Emilia-Romagna kennen. Landausflüge führen nach Vicenza, Verona, Cremona und Parma. Ein weiteres Ziel steuert CroisiEurope auch auf der Gironde an. Eine siebentägige Kreuzfahrt, die in Bordeaux startet und endet, wird 2020 einen Aufenthalt in der geschichtsträchtigen Hafenstadt La Rochelle umfassen. Erstmals sind zudem achttägige Nil-Kreuzfahrten im deutschen Kreuzfahrten-Katalog von CroisiEurope buchbar.

Im neuen Programm für 2020 finden sich auf über 90 Seiten mehr als 800 Reisetermine auf zahlreichen Flüssen in Europa sowie exklusive Reisen in Asien und Afrika. Dazu zählen die beliebten Kreuzfahrten auf der Donau und der Elbe, Entdeckungsreisen auf der Gironde in Frankreich, auf dem Douro in Portugal und dem Guadalquivir in Spanien. Auf Rhône und Seine hat die Reederei für 2020 die Zahl der Abfahrtstermine noch einmal erhöht. In Asien können Kreuzfahrer auf den Schiffen von CroisiEurope den Mekong bereisen und dabei Vietnam und Kambodscha kennenlernen. In Afrika sind kombinierte Land- und Fluss-Safaris buchbar. Eine Besonderheit bietet CroisiEurope im Katalog 2020 auch für Einzelreisende: Auf dem Rhein, der Donau, der Seine und der Rhône berechnet die Fluss-Reederei auf einer Reihe ausgewählter Termine keinen Einzelkabinen-Zuschlag. Mehr als  50 Schiffe gehören mittlerweile zur Flotte von CroisiEurope. Neue Entwicklungen zur Verbesserung der Umweltbilanz setzt das Unternehmen kontinuierlich um. So werden die Schiffe auf den synthetischen GTL-Kraftstoff (Gas to Liquids) umgestellt, der weniger CO2, Stickoxid und Feinstaub freisetzt als der bislang verwendete Diesel-Kraftstoff.

Weitere Informationen unter www.croisieurope.de