Die neue Superyacht Emerald Azzurra nimmt Form an: Trotz Verzögerungen bei Materiallieferungen ist der für 2021 geplante Stapellauf nicht gefährdet.

Update 1.6.: Emerald Cruises hat in Venedig mit der Emerald Azzurra ihre erste Hochsee-Luxusyacht. Das 110 Meter lange Schiff fährt unter Bahamas-Flagge. Emerald Cruises gehört zur australischen Scenic Gruppe, die bislang neun Flussschiffe in Europa und Asien betreibt. Seit März 2022 bietet die Emerald Azzurra ihren Gästen erstklassige Hochseereisen. Am vergangenen Samstag wurde das mit 5.300 BRZ vermessene Schiff in Venedig feierlich getauft. Die in Vietnam gebaute Luxusyacht besitzt auf vier Decks 50 Kabinen und Suiten. Das Schiff ist für maximal 100 Gäste konzipiert. Vierundsechzig Crewmitglieder sorgen für das Wohlergehen der Passagiere. Zu den Ausstattungsmerkmalen gehören ein À-la-carte-Restaurants, ein Infinity-Pool mit Panoramablick, ein bordeigenes Wellness-Center sowie ein Wassersportboot. Im nächsten Jahr kommt mit der Emerald Sakara ein Schwesterschiff hinzu. Die Emerald Azzurra fährt acht- bis 25-tägige Routen rund um das Mittelmeer und die Adria. Die Emerald Sakara soll vor den Seychellen sowie im Mittelmeer und in der Adria kreuzen.

Update 17.2.: Die Emerald Azzurra wird ihre Jungfernfahrt ab dem 11. März im Roten Meer antreten. Das neue Luxusschiff für 100 Gäste von Emerald Cruises soll dann im Mittelmeer kreuzen. Ein Schwesterschiff folgt Anfang nächsten Jahres. Die 10-tägige „Mysteries & Treasures“-Reise beginnt in der zypriotischen Stadt Limassol, die für ihre Tavernen und mittelalterliche Burg bekannt ist, und endet in der zweitgrößten Stadt Saudi-Arabiens, Jeddah. Auf dem Weg dorthin stehen unter anderem Besuche der Hedschas-Bahn, ein UNESCO Weltkulturerbe, das Pilger auch als das „Tor“ nach Mekka und Medina bezeichnen, der Großen Pyramiden von Gizeh und der Großen Sphinx sowie der antiken Stadt Petra, ebenfalls Weltkulturerbe, an. Die etwas längere, 12-tägige Reise „Ancient Wonders of the Red Sea and Mythical Greece“ kombiniert die antiken Wunder des Roten Meeres und das mythische Griechenland. Sie startet am 18. März 2022 von Jeddah in Saudi-Arabien nach Al Wahj, Duba, Aqaba und Sharm-el Sheik sowie nach Ain Sokhna – dem nächstgelegenen Badeort von Kairo, sowie nach Kreta, Santorin und Athen. Zu den Höhepunkten gehören eine Fahrt mit dem Glasbodenboot in der Naama-Bucht in Sharm El-Sheikh, ein optionaler Besuch von Al-Ula, der ersten von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärten Stätte Saudi-Arabiens, eine traditionelle Felukenfahrt auf dem Nil und ein Besuch der Großen Pyramiden von Gizeh. Malerische Sonnenuntergänge und puderweiße Sandstrände warten auf Santorin, bevor es in Piräus, Athen, von Bord geht.

 

Update 27.11.: Travelcoup Deluxe – Deutschlands und Österreichs – erster Premiumveranstalter mit Privatjet-Pauschalreisen – erweitert seine Angebotspalette um ein weiteres Luxus-Reisepaket. Neben klassischen Pauschalreisen mit Flug, Transfer und Hotel sowie vielfältigen Themenreisen ermöglicht Travelcoup Deluxe nun die An- und Abreise mit dem Privatjet im Rahmen exklusiver Yacht-Kreuzfahrten mit Emerald Cruises. „Der Flug im Privatjet bietet maximale Privatsphäre im Vergleich zu normalen Charter- oder Linienflügen. Das Konzept der Yacht-Kreuzfahrt passt daher hervorragend zu Travelcoup Deluxe und ist eine logische und konsequente Erweiterung unserer bereits bestehenden Angebote für exklusive Pauschalreisen im kleinen Kreis“, erklärt Niclas Seitz, Gründer und CEO von Travelcoup Deluxe. „Einmal mehr blickt Emerald Cruises in die Zukunft und baut neue Schiffe zu einer Zeit, in der das Erlebnis kleiner Schiffe immer beliebter wird. Wir können es kaum erwarten, dass ehemalige Flusskreuzfahrtgäste und neue Kunden im Jahr 2022 an Bord unserer eigenen Hochseeyacht gehen werden“, ergänzt Glen Moroney, Gründer und Vorsitzender der Scenic Group, zu welcher auch Emerald Cruises gehört.

An Bord der 110-Meter-langen Emerald Azzurra finden rund 100 Gäste Platz – ein Bruchteil der Kapazität von durchschnittlichen Hochseeschiffen. Die meisten der 50 hochwertig ausgestatteten Kabinen und Suiten in modernem Design verfügen über einen Balkon und bieten den Passagieren so einen uneingeschränkten Ausblick auf das Meer. Auf den sechs Decks der Emerald Azzurra müssen die Reisenden auf nichts verzichten, was ihnen von einer klassischen Kreuzfahrt oder einem 5-Sterne-Hotel bekannt ist. So verfügt die Yacht beispielsweise über mehrere Bars und Restaurants, einen SPA-Bereich mit Sauna und Friseur sowie einen Infinity-Pool am Heck. Im kommenden Frühjahr starten die ersten Reisen an Bord der Emerald Azzurra im Mittelmeer, beispielsweise auf einer Tour mit zehn Nächten ab Rom rund um Malta und Sizilien oder ab Dubrovnik in sieben Nächten die Adria hinunter nach Athen. Die Reisen beginnen für die Passagiere am gewünschten Abflughafen; in Deutschland sind dies München und Hamburg, in der Schweiz Zürich sowie Genf und in Österreich Wien. Nach der Landung erwartet die Gäste der Transfer zum Hafen, von dort aus schließlich die Reise auf der Yacht beginnt. Nach der Ausschiffung am Ende der Kreuzfahrt treten die Gäste ihren Rückflug im Privatjet an. So genießen die Passagiere entlang der gesamten Reisekette mehr Privatsphäre, Service auf höchstem Niveau und ein luxuriöses Ambiente.

Preisbeispiel:

• 10-Nächte-Kreuzfahrt auf der Emerald Azzurra ab/bis Rom
Hin-/Rückflug mit Privatjet ab/bis München, inklusive Transfers ab EUR 8.127 pro Person.
Hin-/Rückflug mit Privatjet ab/bis Zürich, inklusive Transfers ab CHF 8.536 pro Person.

• 7-Nächte-Kreuzfahrt auf der Emerald Azzurra ab Dubrovnik/bis Athen
Hin-/Rückflug mit Privatjet ab/bis München, inklusive Transfers ab EUR 9.143 pro Person.
Hin-/Rückflug mit Privatjet ab/bis Zürich, inklusive Transfers ab CHF 10.222 pro Person.

 

Im Preis enthalten sind die Flüge im Privatjet, die Transfers zur Yacht/zum Flughafen sowie die Kreuzfahrt. An Bord der Yacht genießen die Passagiere Vollpension.

 

Travelcoup Deluxe ist sich seiner Umweltverantwortung bewusst und verpflichtet sich zur Verminderung des CO2-Ausstoßes: Das Unternehmen kompensiert bei jeder Buchung automatisch und in vollem Umfang die mit der Reise verbundenen Treibhausgas-Emissionen. Darüber hinaus stehen in jeder Destination Transfers mit Elektroautos und mindestens ein Premium-Hotel im Portfolio, das besonderes Augenmerkt auf Ökologie und Nachhaltigkeit legt, zur Verfügung.

Ursprungsmeldung: Die neue Superyacht Emerald Azzurra nimmt Form an: Trotz einiger Verzögerungen bei Materiallieferungen aus Europa und China können die Auswirkungen der Lieferengpässe weitgehend minimiert werden, der Stapellauf des Schiffes, der für 2021 geplant, ist derzeit nicht gefährdet. Mit der Superyacht debütiert die neue Kreuzfahrtmarke Emerald Yacht Cruises, die Teil der Firma Emerald Cruises ist. Dahinter steht die Gesellschaft Emerald Waterways, die seit 2014 Flusskreuzfahrten in Europa betreibt, erklärt Glen Moroney, Eigentümer und Vorsitzender der Scenic Gruppe. „Die Einführung von Emerald Yacht Cruises und der beeindruckenden neuen Emerald Azzurra ist die logische Erweiterung des Angebotes von Emerald Cruises. Wir ergänzen damit das Flusskreuzfahrt-Portfolio von Emerald Waterways Europe um exklusive Yacht-Kreuzfahrten im Mittelmeer.“

Die neue 110 Meter lange Emerald Azzurra mit Kapazität für nur 100 Gäste wird in Ha Long in Vietnam gebaut und soll im August 2021 in See stechen und Kurs auf insgesamt 47 Reiserouten nehmen, die in 2021 und 2022 befahren werden. Die neuen Strecken beinhalten Ziele wie das Rote Meer mit Israel, Jordanien und Ägypten, sowie das Mittelmeer mit Griechenland, Kroatien, Italien, Frankreich, Zypern, der Türkei, Malta und Spanien. Die Emerald Azzurra wird mit großzügigen Suiten ausgestattet, die alle über ein Bad en Suite und modernste Einrichtungen verfügen. Ein Großteil der Kabinen, die bei einer Größe von 28 Quadratmetern starten, hat zudem einen Balkon. Im weiträumigen Reflection Restaurant genießen Gäste à la carte Dining, ein erstklassiges Frühstück und wählen aus einem reichhaltigen Mittagsbuffet. Frische, lokale Produkte werden von den Köchen der Emerald Azzurra liebevoll zubereitet und mit passenden Weinen, Bier und Softdrinks serviert. Im Stil einer echten Superyacht haben Passagiere Zugang zu einer speziellen Marina Ebene, die Auswahl für eine Vielzahl an Aktivitäten bietet, wie zum Beispiel Schnorchelausrüstungen oder Paddelboards.    An Land genießen Gäste im Preis enthaltene kulturelle Angebote von EmeraldPLUS, eine Auswahl an EmeraldACTIVE Exkursionen und können optional Ausflüge aus dem DiscoverMORE Angebot dazu buchen und ihre Reise somit nach eigenen Wünschen maßschneidern.

Die Emerald Azzurra wird von der Halong Shipbuilding Company (HLS) in Ha Long Stadt in Vietnam gebaut. Die Halong Shipbuilding Company wird die Schiffhülle bauen und alle Maschinen installieren. Der gesamte Innenausbau liegt in der Verantwortung des Emerald Cruises Projektteams.

Ein Video im Zeitraffer zeigt, dass der Konstruktionsprozess der Emerald Azzurra nach Plan läuft. Das ganze Team von Emerald Yacht Cruises freut sich darauf, Gäste an Bord dieser großartigen Yacht willkommen zu heißen, hier das Video zur Emerald Azzurra: https://www.dropbox.com/sh/l2a4ub2q8j4urva/AACx7IseoQFiuEbByBEF4TpZa?dl=0

Weitere Informationen unter https://www.emeraldwaterways.com/