Buchbesprechung / Rezension "Take the Slow Road -Frankreich", Martin Dorey, Delius Klasing Verlag. Entdeckungen abseits der großen Strecken

Mit dem Band Frankreich hat der DeliusKlasing Verlag einen weiteren Band der Campingbus- und Wohnmobilreihe „Take the Slow Road“ vorgelegt. Die geht auf das englische Original von Martin Dorey zurück, der mit der Campingbus-Bibel oder dem VW Bus-Kochbuch Standardwerke der Camperszene geschrieben hat. In „Take the Slow Road- Frankreich“ nimmt der Autor auf 432 Seiten den Leser mit auf seine sehr persönlichen Reisen durch die französische Provinz. Persönlich heißt nicht nur, dass man Dorey auf seinen Entdeckungsreisen durch ein eher verstecktes Frankreich auf den schönsten Straßen von der Bretagne bis zur Côte d’Azur und von den Alpen bis zu den Pyrenäen folgt, sondern der Autor schildert auch seine persönlichen Erlebnisse und Empfindungen, so dass dieser Band eine Mischung aus Reiseführer und Erlebnisbericht ist.

Auf 26 Reiserouten fährt Dorey durch beeindruckende Berglandschaften und an der Atlantikküste entlang, alle Touren werden detailliert in stimmungsvollen Texten beschrieben und können einfach nachgefahren werden. Dazu gibt es Angaben zu Fahrtdauer, Infos über Land und Leute sowie Ausflugstipps für unterwegs. Praktische Überblickskarten erleichtern die Orientierung vor Ort und die für den Autor besten Campingplätze in Frankreich sind mit ausführlichen Beschreibungen, Kontaktdaten und Standgebühren aufgeführt. Denn eines muss man in Frankreich beachten: es gibt eine strenge Wildcamping-Etikette und in manchen Gegenden Zentralfrankreichs sind Wohnmobile und Busse von 12 bis 19 Uhr verboten.

Das Buch macht Sehnsucht, weckt Vorfreude und stimmt auf langsames Reisen ein, ein guter Gegensatz zur immer hektischer werdenden Welt mit ihrem Überfluss an digitalen Informationen. Abschalten, entschleunigen und genießen: In dem liebevoll gestalteten Frankreich-Reiseführer geht es genau darum, einen Umweg zu fahren, die Umgebung in Ruhe zu betrachten, einen Café au lait zu trinken (den Pastis erst, wenn man nicht mehr weiterfährt, bitte) und sich vom Savoir-Vivre anstecken zu lassen.

Ein sehr gutes Buch für Frankreich-Fans, die das Land abseits der großen Tour-Strecken kennenlernen möchten.

Weitere Informationen unter https://www.delius-klasing.de/take-the-slow-road-12393

Take the slow Road – Frankreich

Martin Dorey

Delius Klasing Verlag

Großformatiges Taschenbuch, 432 Seiten mit 518 (!) Fotos und Abbildungen, 29,90 Euro

ISBN: ‎ 978-3667122384