G Adventures, hat sein Programm für arktische und norwegische Abfahrten im Jahr 2022 an Bord der G Expedition veröffentlicht.

Update 27.9.: Abseits der klassischen Routen bietet der kanadische Abenteuer- und Erlebnisreiseveranstalter G Adventures Expeditionsfahrten zu den erstaunlichsten und abgelegensten Orten der Welt an. Nach zweieinhalbjähriger Pandemiepause bricht die G Expedition nun wieder zu Touren ans eisige Ende der Welt auf. Auf diese Reisen gewährt G Adventures in der kommenden Antarktis-Saison 2022/2023 bis zu 20 Prozent Rabatt. Auf Expeditionsreisen zwischen dem 22. Oktober 2022 und dem 13. März 2023 können Reisende bis zu 20 Prozent sparen, wenn sie vor dem 29. September 2022 buchen.
Beispielrouten:
Expeditionsreise in die Antarktis :Die Expedition startet und endet in der südlichsten Stadt der Welt, Ushuaia, und führt Gäste zu den Südlichen Shetlandinseln und der Antarktischen Halbinsel. Vorbei an Walen, großen Pinguinkolonien und gewaltigen Gletschern erkunden die maximal 134 Teilnehmer der G Expedition die einzigartige Flora und Fauna der Antarktis. Auf die Expedition mit Abfahrt am 13. März 2023 gewährt G Adventures 20 Prozent Rabatt. Die elftägige Reise ist ab 5.999 Euro* pro Person in einer Doppelkabine buchbar.

Expeditionsreise in die Antarktis XL:  Wie die elftägige Expeditionsreise führt die XL Expeditionsfahrt über die Legenden umrankte Drake Passage zu den Südlichen Shetlandinseln und der Antarktischen Halbinsel, bietet aber zwei zusätzliche Tage, um die majestätische Region noch besser zu erkunden. Während der Expedition begegnen Gäste Seeleoparden, die auf Eisschollen faulenzen und gigantische Pinguinkolonien. Auf die Expedition mit Abfahrt am 11. November 2022 gewährt G Adventures 15 Prozent Rabatt. Die dreizehntägige Expeditionsfahrt mit der G Expedition ist ab 7.479 Euro* pro Person in einer Doppelkabine zu erleben.

*Internationale Flüge sind nicht im Preis enthalten. Alle Leistungen sind in der Reisebeschreibung online aufgeführt.

 

 

Ursprungsmeldung: Der führende Veranstalter für Erlebnisreisen, G Adventures, hat sein Programm für arktische und norwegische Abfahrten im Jahr 2022 an Bord der G Expedition, die Platz für 134 Passagiere bietet, veröffentlicht. Die ab sofort buchbaren 12 neuen Abfahrten, die von Mai bis September 2022 stattfinden werden, ermöglichen es den Reisenden, die Wunder der norwegischen Fjorde und die vielfältige Tierwelt der arktischen Halbinsel zu erkunden. „Die frühzeitige Veröffentlichung unseres 2022 Expeditionsprogramms für die Arktis und Norwegen ermöglicht es uns, unseren Reisenden die beste Verfügbarkeit und Flexibilität zu bieten. Da die Preise im Vergleich zu unserem Programm 2020 unverändert bleiben, bieten die neuen Reisen denjenigen, die durch COVID-19 von einer Aussetzung ihrer Expeditionsreise betroffen waren und umbuchen möchten, eine zusätzliche Auswahl an Abreisedaten und Kabinentypen. Gleichzeitig unterstützen wir so den Wunsch der Reisenden, neue Reisen weiter im Voraus zu buchen“, kommentiert Brian Young, Managing Director von G Adventures. „Um den Reisenden das Vertrauen zu geben, dass sie beruhigt buchen können, haben wir die Expeditionsabfahrten in unsere „Beruhigt buchen“-Richtlinie aufgenommen, die mehr Flexibilität erlaubt, was den Zeitpunkt der Umbuchung angeht, falls sie ihre Reise verschieben wollen*,” fährt Young fort. Nachdem die Nachfrage von Reisenden, die sowohl eine Norwegen- als auch eine Arktis-Expedition buchen möchten gestiegen ist, hat G Adventures auch eine neue 22-tägige Tour durch Norwegische Fjorde und das Reich der Eisbären eingeführt, die in Edinburgh beginnt und die norwegischen Fjorde bereist, bevor sie in die arktischen Regionen um Spitzbergen führt.

Die 2022 Expeditionsabfahrten beinhalten unter anderem:

Kreuzfahrt zu den norwegischen Fjorden – 13 Tage, Tromsø nach Edinburgh –    Reise entlang der zauberhaften norwegischen Küste zu den schottischen Inseln, besuche UNESCO-Welterbestätten, malerische Fischerdörfer und wage dich in die atemberaubenden Fjorde. Vorbei an Gletschern, beim Essen in lokalen Restaurants und bei geführten Naturwanderungen gibt es viel Zeit, Norwegens reiche Geschichte und lokale Bräuche zu erkunden und mehr über sie zu erfahren. Aktive Reisende können sich für Bergwanderungen im Geirangerfjord entscheiden, die spektakuläre Aussichten bieten, während Kulturliebhaber die Möglichkeit für einen Besuch der Volksmuseen und des Nidaros Doms in Trondheim wählen können. Preise ohne Flug ab 4.199 Euro

Im Reich der Eisbären – 8 Tage, von Longyearbyen nach Longyearbyen – Als Teil der Jane Goodall Kollektion ermöglicht diese achttägige Tour durch die Arktis den Reisenden, das Land zu erkunden, in das wir uns nur in einigen Monaten im Jahr auf Entdeckungsreise wagen. Es erwarten die Passagiere Begegnungen aus nächster Nähe mit Eisbergen, Gletschern und einige der am schwersten zu entdeckenden Wildtiere der Region. Nicht nur an Bord, sondern auch auf Zodiacs und zu Fuß, begleitet von den Experten von G Adventures, können die Reisenden faulenzende Robben, weidende Rentiere, Vogelkolonien und, mit etwas Glück, den bemerkenswerten Eisbären entdecken. Preise ohne Flug ab 3.299 Euro

Die Highlights der Arktis – 15 Tage, Longyearbyen nach Reykjavik – Von den beeindruckenden Landschaften und der fesselnden Geschichte des Nordwest-Spitzbergen-Nationalparks bis hin zu den majestätischen Gewässern der Grönlandsee – Heimat von Zwergwalen, Orcas und Buckelwalen – diese zweiwöchige Expedition hat alles zu bieten. Bei der Erkundung des weiten Fjordsystems im Nordostgrönland-Nationalpark besuchen die Reisenden auch die winzige Siedlung Ittoqqortoormiit, wo sie erfahren, wie diese abgelegene Gemeinde lebt. Tägliche Vorträge mit Spezialisten an Bord, die von der Vogel- und Walbeobachtung bis hin zur Meeresbiologie reichen, informieren die Reisenden über die vielen unglaublichen Orte und Lebewesen, die sie auf dem Weg sehen werden. Preise ohne Flug ab 6.399 Euro

Weitere Informationen unter https://www.gadventures.de/reisearten/marine/