Die Golden Horizon, größtes Passagier-Segelschiff der Welt im regelmäßigen Einsatz, startet ab Mai zu einwöchigen Kreuzfahrten im Mittelmeer.

Die Golden Horizon, die als das größte Passagier-Segelschiff der Welt im regelmäßigen Einsatz gilt, startet ab Mai zu einwöchigen Kreuzfahrten im Mittelmeer. Dabei werden sehr ungewöhnliche. kleinere Häfen angelaufen, so dass sich diese Reisen nicht nur für Segelfreunde, sondern auch für erfahrene Kreuzfahrtgäste anbietet, die etwas Neues im westlichen Mittelmeer erleben wollen. Die Golden Horizon, die erst seit Juli 2021 Jahr auf den Weltmeeren unterwegs ist, bietet Reisenden den Charme eines historischen Windjammers sowie ausschließlich Außenkabinen und Suiten für maximal 272 Gäste. Die ersten drei Abfahrten der Sommersaison 2022 starten im Mai in Palma de Mallorca und führen zu Häfen in Spanien, Frankreich und Italien. Bei der Kreuzfahrt ab dem 1. Mai 2022 stehen Landgänge in Valencia (Spanien), Collioure (Frankreich) und Tarragona (Spanien) sowie drei Segeltage auf dem Programm. Am 8. Mai startet die Golden Horizon zu außergewöhnlichen Häfen wie Palamos (Spanien), Sète und Cassis (beide Frankreich) sowie Mahon (Spanien), ebenfalls mit drei Tagen auf See. Die Abfahrt am 15. Mai führt mit zwei Seetagen nach Alghero (Italien), Ajaccio, Cavalaire sur Mer und Sanary sur Mer (alle Frankreich). Vorteile einer Buchung bis Ende März sind: Ein kostenloses All-Inclusive Getränkepaket an Bord im Wert von rund 540 Euro pro Person und 7-Nächte-Reise sowie eine verringerte Reisepreis-Anzahlung von nur 100 EUR pro Person. Diese Anzahlung entspricht der maximalen Stornogebühr bis 15 Tage vor Abreise. Die drei 7-Nächte-Seereisen kosten jeweils ab 2.498 Euro pro Person.

Weitere Informationen unter www.tradewind-segelreisen.de