Ikarus Tours veröffentlicht die ersten Kataloge für das Jahr 2020/2021. Zahlreiche Arktis-Expeditionsreisen werden mit deutlichen Preissenkungen angeboten.

Ikarus Tours, der Königsteiner Studien-, Expeditions- und Kreuzfahrtenspezialist, veröffentlicht die ersten beiden Kataloge für das kommende Touristikjahr 2020/2021. Aufgrund verbesserter Einkaufskonditionen kann der Königsteiner Reiseveranstalter zahlreiche Arktis-Expeditionsreisen im Sommer 2020 mit deutlichen Preissenkungen anbieten. Bereits bestätigte Buchungen erhalten eine entsprechende Gutschrift. Bei sämtlichen Reiseangeboten sind die Flüge ab/bis Deutschland sowie notwendige Vor- bzw. Nachübernachtungen im Reisepreis bereits inkludiert.

Der neue Spezialkatalog „PolarNews-Expeditionen ARKTIS 2020/21“ bietet eine umfangreiche Auswahl spannender Expeditions-Seereisen in die polaren Regionen der Arktis. Auf insgesamt 108 Seiten versammelt der neue Katalog eine breite Auswahl an Expeditionsreisen auf kleinen Kreuzfahrtschiffen mit maximal 110 Reisegästen in die faszinierendsten Regionen der Arktis. Neu im Programm sind unter anderem eine 15-tägige Grönlandreise mit MS Ocean Adventurer zur Entdeckung der atemberaubenden Naturszenerien an der Süd- und Westküste der Insel, sowie eine 10-tägige Tour mit RCGS Resolute vom kanadischen Labrador über Baffin Island bis nach Westgrönland. Erfreut zeigt sich der Veranstalter über die anhaltende Beliebtheit von Spitzbergen-Reisen: So bietet Ikarus Tours gemeinsam mit seinem Polarreisen-Partner PolarNEWS den norwegischen Inselarchipel in einer breiten Reiseauswahl für den kommenden Sommer an. Die positive Nachfrage für Expeditionstouren zu seltenen Reisezielen führt auch zur Wiederaufnahme von zwei Reisen in die russische Arktis. Auf der Expedition zum Franz-Josef-Land mit MS Sea Spirit gelangen die Reisegäste von Spitzbergen aus zum Eisbärenparadies. An Bord der MS Spirit of Enderby sind Reiseteilnehmer auf einer beeindruckenden zweiwöchigen Expeditionstour nach Kamtschatka und zu den Kurilen unterwegs.

Weitere Informationen unter https://www.ikarus-reisen.de/de/index.php