Nur wenige Tage nach der MSC Seashore ist die MSC Virtuosa von Filmlegende Sophia Loren in Dubai offiziell getauft worden.

Update 29.11.: Nur wenige Tage nach der MSC Seashore ist die MSC Virtuosa von Filmlegende Sophia Loren in Dubai offiziell getauft worden. MSC Cruises hat Dubai als Austragungsort für die Taufe der MSC Viruosa gewählt, um sein langfristiges Engagement in den Vereinigten Arabischen Emiraten und im gesamten Nahen Osten zu unterstreichen. Ausgestattet mit einigen der modernsten Schiffstechnologien ist die MSC Virtuosa eines der zurzeit umweltfreundlichsten Kreuzfahrtschiffe der Welt. MSC Cruises teilt das Ziel der Vereinigten Arabischen Emirate, bis zum Jahr 2050 emissionsfrei zu sein, und die MSC Virtuosa ist ein weiterer Meilenstein auf diesem Weg. Die MSC Virtuosa kann bis zu 6.334 Passagiere und 1.704 Besatzungsmitglieder aufnehmen und wird bis März 2022 von ihrem Heimathafen in Dubai aus die Golfregion befahren. Die Veranstaltung in Port Rashid, die in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Wirtschaft und Tourismus von Dubai und DP World durchgeführt wurde, spiegelt die wachsende Bedeutung des Emirats als Reiseziel für Kreuzfahrturlauber aus aller Welt wider und unterstreicht die Bedeutung der Kreuzfahrtindustrie zur weiteren Entwicklung des Tourismus in den Emiraten. Die offizielle Taufe der MSC Virtuosa fand in Anwesenheit des Kapitäns Francesco Veniero und lokaler Würdenträger statt. Die Veranstaltung wurde von dem TV-Moderator Omar Butti aus den Vereinigten Arabischen Emiraten moderiert, Hollywood-Ikone Sophia Loren stand mit ihm auf der Bühne, um mit der MSC Virtuosa ihr 17. Schiff von MSC Cruises offiziell zu taufen, indem sie das Band durchschnitt, das das traditionelle Zerschellen der Flasche auslöste. Die MSC Virtuosa verfügt über zehn Restaurants, 21 Bars und Lounges sowie fünf Swimmingpools. Sie wird in der Wintersaison von ihrem Heimathafen in Dubai  Routen durch das Arabische Meer anbieten, um den Gästen die Möglichkeit zu geben, die besten Ziele in der Golfregion zu erleben, darunter Abu Dhabi, Sir Bani Yas Island und Katar. Die MSC Virtuosa umfasst 19 Decks und wird seine Gäste in diesem Winter zu einwöchigen Kreuzfahrten ab Dubai mit dem Besten aus der internationalen Küche, erstklassiger Unterhaltung, entspannenden Bars und Lounges, dem größten Shopping-Bereich auf See, einem Spa- und Fitnesscenter, einem Aquapark und Clubs für Kleinkinder bis hin zu Teenagern empfangen. Das Highlight des Schiffes ist die ikonische 112 Meter lange Promenade unter einem beeindruckenden LED-Himmel, dem gesellschaftlichen Herzstück des Schiffes.

Update 25.11.: Das neue Flaggschiff MSC Seashore, Schwesterschiff der MSC Virtuosa,  ist vor der Privatinsel Ocean Kay/Bahamas von Film-Legende Sophia Loren getauft worden, die Italienerin war damit bereits zum 16. Mal Taufpatin eines MSC-Schiffes. Die Festlichkeiten zur Taufe haben auf der Insel und auf der MSC Seashore selbst stattgefunden – mit Gala-Dinner und Live-Unterhaltung durch den dreifachen Grammy-Preisträger Nile Rodgers und seine Band Chic. Ab dem 20.November wird die Seashore dann Sieben-Nächte-Kreuzfahrten ab/bis Port Miami anbieten.

Die Seahore ist das erste Schiff der Seaside-Evo-Klasse und bietet 2.270 Kabinen in elf Kategorien, darunter 32 Suiten mit privatem Whirlpool im Freien. Der Yacht Club ist der größte der MSC Flotte. Außerdem gibt es fünf Spezialitätenrestaurants, sechs Pools – darunter ein interaktiver Wasserpark und ein Infinitypool am Heck – und den größten Kinderbereich der Flotte. Der Neubau ist mit einem Landstromanschluss und dem Luftreinigungssystem „Safe Air“ ausgestattet, das mit Hilfe einer UV-C-Lampentechnologie 99 Prozent der Viren und Bakterien eliminiert und 100 Prozent Frischluft ohne Luftrückführung bietet.

Update 19.11.: Auf der MSC Seashore wird es ein eigens angefertigtes Kunstwerk geben. Der renommierte italienische Glasbläser und Schmuckhersteller VENINI hat für die SC Foundation die Skulptur Danza del Mare geschaffen. Monica Guggisberg und Philip Baldwin sind die Designer dieser Kreation.

MSC Seashore Danza del Mare
MSC Seashore Danza del Mare

Details zum Kunstobjekt “Danza del Mare”: 

  • Das VENINI-Team hat die technische Planung und Entwicklung dieser gigantischen Installation unterstützt, die zwölf Meter hoch und bis ins Detail handgefertigt ist.
  • Jeder Glasfisch und jede Glaskugel ist ein mundgeblasenes Unikat.
  • Das spiralförmige Design verjüngt sich zur Mitte und hat einen oberen Durchmesser von etwa drei Metern.
  • Es gibt zehn vertikale Seile und einen Scheinwerfer, der nach oben strahlt.
  • Etwa 190 Fische in verschiedenen Farben – rot, gelb und amethystfarben – in drei Größen (32, 38 und 42 cm), schwimmen nach Farben in einer geordneten Spirale und erinnern an die schillernden Farben des Meeres.

Das Design nutzt Glas als ein magisches, fließendes Medium, um die Fluidität der Meere und alles, was sich darin befindet – Tiere, Pflanzen und Mineralien, Korallen, Fische, Algen und Sauerstoff – zum Ausdruck zu bringen. Die unermessliche Tiefe und Weite des Meeres, das 71 Prozent der Erdoberfläche bedeckt, wird in der Bildsprache der Skulptur deutlich. Sie symbolisiert mit ihrer Gesamtheit das Meer selbst mit aufsteigenden Prismen aus aufgeladenen und bewegten Bestandteilen. Als ein Bild von schlichter Schönheit, symbolisiert es die unverzichtbare Rolle des Meeres für unser Wohlergehen und das des blauen Planeten.  In ihrer Zerbrechlichkeit drückt die Skulptur aus, in welchem fragilen Gleichgewicht alle Ökosysteme existieren und dass dieses respektiert, erhalten und gepflegt werden muss. Das ist die tiefe Botschaft dieses Kunstwerks, das uns alle daran erinnern soll, dem Meer und seinen zahlreichen Bewohnern mit größtem Respekt zu begegnen. Die MSC Seashore ist der perfekte Standort für die Skulptur, die ihre Botschaft vom Schutz des Meeres an tausende Reisende weitergibt, während das Schiff durch die Weltmeere reist.

VENINI: Geschichte, künstlerische Exzellenz, eine italienische Leidenschaft 
VENINI wurde 1921 in Murano von dem Mailänder Rechtsanwalt Paolo Venini und dem venezianischen Antiquitätenhändler Giacomo Cappellin gegründet und ist weltweit für seine künstlerische und kulturelle Exzellenz und seine feinen Kreationen bekannt. Seit der Gründung des Unternehmens sind die Glasbläser das Herz und die Kraft des Unternehmens, denn in der Welt des Glases gibt es keine Schulen, sondern nur Lektionen, die mit Worten, Gesten und Bewegungen weitergegeben werden. Diese edlen Kunsthandwerker widmen den größten Teil ihres Lebens der Glaskunst und perfektionieren ihre Fähig- und Fertigkeiten immer weiter. Ihre Techniken drücken die rationale Seele der Werke aus, die Summe der Regeln, die die Umsetzung einer Idee oder eines Entwurfs in die Realität ermöglichen. Eines der typischen Merkmale von VENINI ist das große, geschmackvolle Farbspektrum: 125 faszinierende und raffinierte Farbtöne, Ergebnis umfangreicher Studien und Überlegungen, Tests und Recherchen zu neuen Mischungen.

VENINI ist es gelungen, einen Dialog zwischen Kultur und dem kreativen Geist so bekannter Künstler und Designer zu schaffen wie Vittorio Zecchin, Napoleone Martinuzzi, Tomaso Buzzi, Tyra Lungren, Carlo Scarpa, Gio Ponti, Paolo Venini, Fulvio Bianconi, Tapio Wirkkala, Timo Sarpaneva, Thomas Stearns, Ludovico und Alessandro Diaz und Laura De Santillana, Tobia Scarpa, Benjamin Moore, Dan Dailey, Toots Zinsky, Toni Zuccheri, Gae Aulenti, Ettore Sottsass, Mimmo Rotella, Alessandro Mendini, Monica Guggisberg und Philip Baldwin, Emmanuel Babled, Doriana und Massimiliano Fuksas, Cini Boeri, Rodolfo Dordoni, Giorgio Vigna, Tadao Ando und Humberto Campana, Flo Perkins, Fabio Novembre, Michela Cattai, Mario Bellini, Studio Job, Barber & Osgerby, Hani Rashid und Lise Anne Couture, Ron Arad und Peter Marino, um nur einige zu nennen. Aus der Zusammenarbeit mit hochkarätigen Designern erwuchs eine nach Stil, Gestalt und Formsprache ganz besonders vielfältige, bei Sammlern, Designbegeisterten und Liebhabern des Schönen aus aller Welt geschätzte künstlerische Produktion.
Als Hommage an die Meisterschaft und den künstlerischen Weg des Unternehmens sowie an das überraschende historische Archiv wurde 2008 die Idee des VENINI-Museums geboren. Es befindet sich in Murano, in den historischen Räumlichkeiten des Unternehmens, und geht über eine rein chronologische Ausstellung hinaus, um die Liebhaber auf eine Reise zu begleiten, die frei von zeitlichen und räumlichen Strukturen ist. Zum Bestand des historischen Archivs in Murano, dem historischen Hauptsitz des Unternehmens, gehören über 45.000 Originalzeichnungen, 10.000 historische Fotos von Architekturinstallationen und Ausstellungen aus der Vergangenheit, von großen Ereignissen und von Persönlichkeiten, die mit dem Unternehmen zusammengearbeitet haben. Dazu kommen über 5.000 Werke, auch äußerst rare erste Probeobjekte der Designer, die zusammen mit den Zeichnungen häufig als Leihgabe auf wichtige internationale Ausstellungen und Schauen gehen.

Viele ikonische Werke sind in die Sammlungen berühmter Museen eingegangen, z.B. des Metropolitan Museum und des MOMA in New York, der Foundation Cartier und des Centre Georges-Pompidou in Paris, des Victoria and Albert Museum in London, des Stedelijk Museum in Amsterdam, des Österreichischen Museums für angewandte Kunst in Wien und des Musée des Beaux Kunst in Montréal, des Eretz-Museums in Tel Aviv, des Watari-Museums für zeitgenössische Kunst in Tokio und des Shanghai-Glasmuseums, aber auch der Mailänder Triennale und des Murano Glasmuseums. VENINI-Objekte als Verkörperung einer weltweit anerkannten, unschätzbaren historischen und künstlerischen Tradition nehmen im Laufe der Jahre an Wert zu, sie werden auch heute noch auf den wichtigsten Auktionen versteigert: Eine der bisher am teuersten gehandelten Murano-Glasarbeiten, „La Sentinella di Venezia” des amerikanischen Künstlers Thomas Stearns aus dem Jahr 1962, die zu einem Rekordpreis von 737.000 Dollar versteigert wurde, befindet sich im Besitz von VENINI. Seit 2016 wird das Unternehmen von der DAMIANI-Gruppe geführt, zu der auch die gleichnamige internationale High-End-Schmuckmarke gehört.

 

Update 23.10.2021: Das neue Flaggschiff von MSC Cruises, die MSC Seashore, wird am 18. November auf Ocean Cay (Bahamas) offiziell getauft. An der Veranstaltung werden Vertriebspartner und Medien sowie andere wichtige Interessenvertreter teilnehmen.
Bei der Abfahrt ab Miami am 17. November können die geladenen Gäste einen exklusiven Blick auf das neueste und innovativste Schiff der MSC Flotte, das in der kommenden Saison ab Miami eingesetzt wird, werfen und das umfangreiche Unterhaltungsangebot an Bord, die verschiedenen Aktivitäten sowie die unglaubliche Auswahl an Bars und Restaurants genießen. Am 20. November startet die MSC Seashore dann zu ihrer ersten 7-Nächte-Kreuzfahrt ab/bis Miami. Wie bei jedem neuen Schiff von MSC Cruises wird die Hollywood-Legende Sophia Loren die wichtige Rolle der Taufpatin übernehmen und zum 16. Mal ein Schiff der MSC Flotte taufen. Die Feierlichkeiten mit einem Gala-Dinner, Live-Unterhaltung und weiteren Highlights finden sowohl an Bord als auch auf der Insel statt, denn das Schiff wird die ganze Nacht am Pier anlegen. Mit der Taufe der MSC Seashore wird auch das MSC Ocean Cay Marine Reserve offiziell eingeweiht. Das Ocean Cay MSC Marine Reserve wurde Ende 2019 eröffnet. Das ehemalige Industriegebiet zur Sandgewinnung wurde in ein Naturparadies mit einem 64 Quadratmeilen großen Meeresschutzgebiet verwandelt. Die Privatinsel existiert in Harmonie mit dem lokalen Ökosystem und basiert auf dem starken Engagement für die Wiederherstellung und Erhaltung der bestehenden Unterwasserwelt, einschließlich der Lebensräume und Arten, die in dem Gebiet vorhanden sind. Dazu gehören auch die Wiederherstellung bedrohter Korallen sowie die Durchführung weiterer Schutz- und Bildungsprogramme. Mit mehr als drei Kilometern weißer Sandstrände mit weitem Blick auf kristallblaues Wasser, können die Gäste den pulsierenden Geist der Bahamas erleben. Alle Schiffe von MSC Cruises, die von Miami und Port Canaveral aus starten, laufen Ocean Cay an und liegen bis zum späten Abend oder sogar über Nacht vor der Insel, so dass den Gästen ausreichend Zeit zur Verfügung steht, um die Insel zu entdecken.

Zu den Highlights der MSC Seashore gehören:

  • Der größte und luxuriöseste MSC Yacht Club – das Premium “Schiff im Schiff”-Konzept
  • Fünf Spezialitätenrestaurants im stilvollen Chef’s Court auf Deck 8 mit zwei eleganten Bars für Cocktails vor und nach dem Essen sowie The Butcher’s Cut für Mahlzeiten unter freiem Himmel
  • Die brandneue Cabaret Rouge Lounge, die sich über zwei Decks mit Panoramablick auf das Meer erstreckt und neue Unterhaltungsmöglichkeiten bietet
  • Sechs atemberaubende Swimmingpools mit einem vergrößerten Innenpool, einem neuen interaktiven Wasserpark und einem spektakulären neuen Infinity Pool
  • Das exklusive Top 19 Sonnendeck mit einem stylischen Lounge-Bereich im Freien und einer Bar für Aurea-Gäste
  • Ein 1.135 m² großes Kasino mit 182 Spielautomaten, zwölf Tischen und der neuesten Spieltechnologien
  • Der Times Square mit einer LED-Wand, die sich über vier Decks erstreckt und eine Projektion Manhattans zeigt. Zwei gegenüberliegende Pianos erwecken den Platz zum Leben und spielen beliebte Hits, während die Gäste den Countdown für einen von Silvester inspirierten Ball Drop miterleben, der jeden Abend ein anderes Jahrzehnt einläutet.

Die MSC Seashore wird das dritte Schiff von MSC Cruises in den USA sein. Das Unternehmen bietet Kreuzfahrten für unterschiedliche Ansprüche an, von Minikreuzfahrten über reguläre 7-Nächte-Reisen bis hin zu längeren Kreuzfahrten mit acht und elf Nächten. Neu in dieser Saison ist Port Canaveral, wo die MSC Divina im September ihren Betrieb aufgenommen hat. Dieser neue Heimathafen ist bequem und einfach zu erreichen und liegt in der Nähe beliebter Attraktionen und Großstädte wie Orlando, Tampa und Südflorida für diejenigen, die vor oder nach der Kreuzfahrt ihren Urlaub ausdehnen möchten. Nach der Ankunft der MSC Seashore wird die MSC Meraviglia für den Rest der Saison nach Port Canaveral und die MSC Divina nach Port Miami verlegt. Im Sommer 2022 wird die MSC Seashore in Miami bleiben und zusammen mit der MSC Divina von Port Canaveral aus Kreuzfahrten anbieten.

Ursprungsmeldung: Wenn die MSC Seashore im Juni 2021 in Dienst gestellt wird, ist sie mit 339 Metern das längste Schiff von MSC Cruises. Als das erste von zwei Schiffen der Seaside-Evo-Klasse wird sie über modernste Umwelttechnologien, größere öffentliche Bereiche, mehr Kabinen sowie den höchsten Anteil an Außenflächen pro Gast verfügen. Die MSC Seashore wird mit 339 Metern sechzehn Meter länger sein als das bisherige größte MSC-Schiff und insgesamt 200 zusätzliche Kabinen und Suiten bieten. Dazu gehören 28 Terrassen-Suiten, zwei Suiten mit privatem Jacuzzi, und der exklusive MSC Yacht Club wird um 41 Deluxe-Grand-Suiten sowie zwei Owner’s Suiten, ebenfalls mit Whirlpool, ergänzt.

Zudem richtet MSC modulare Familienkabinen ein, von denen zwei oder drei nebeneinanderliegende für bis zu zehn Personen miteinander verbunden werden können. Für Gäste mit eingeschränkter Mobilität soll es 75 Kabinen geben, die größer werden als auf den Vorgängerschiffen MSC Seaside und MSC Seaview. Die Passagierkapazität der MSC Seashore liegt bei über 5.000 Gästen. Neu sind zwei zentrale Treffpunkte im mittleren und im vorderen Teil des Schiffes. Auch damit sollen die Passagierströme weiter verbessert werden. Die fünf Spezialitätenrestaurants erhalten einen neuen Standort mit Sitzplätzen auf der Promenade, für die Gäste der Aurea-Erlebniswelt wird es ein neues eigenes Restaurant geben. Der Pool am Heck und im Innern des Schiffes wird vergrößert und ein neuer interaktiver Aquapark gebaut. Die Kids Clubs für kleine Kinder und für Jugendliche werden von dem vergrößerten Kinderbereich abgetrennt.

Die MSC Seashore wird unter anderem mit einem SCR-Katalysator (Selective Catalytic Reduction) und einer hochmodernen Abwasser-Aufbereitungsanlage (Advanced Wastewater Treatment) ausgestattet. Der SCR-Katalysator ermöglicht es, mit einem aktiven Emissionskontrollsystem Stickoxide um 90 Prozent zu reduzieren. Die Stickoxide werden aus dem laufenden Motor durch den Katalysator geleitet und in harmlosen Stickstoff und Wasser umgewandelt. Dank einer hochmodernen Abwasser-Aufbereitungsanlage durchläuft das Abwasser einen umfassenden Reinigungsprozess mit einer sehr feinen Filtration, die es in eine Qualität umwandelt, die nahezu Leitungswasserstandard hat. Das System entspricht dem sogenannten “Baltic Standard” und bereitet das Abwasser auf ein höheres Niveau auf als die meisten Abwasser-Aufbereitungsanlagen an Land. Die MSC Seashore wird auch mit einem Landstrom-Anschluss ausgestattet sein. Sofern der jeweilige Hafen ebenfalls über einen Anschluss verfügt, können die Emissionen des Schiffes im Hafen langfristig reduziert werden.

Weitere Informationen unter https://www.msccruises.de/unsere-kreuzfahrten/kreuzfahrtschiffe/msc-seashore