Norwegian Cruise Line (NCL) kündigt die Wiederaufnahme von Kreuzfahrten mit neuen Routen in Europa und der Karibik ab dem 25. Juli 2021 an.

Update 21.4.: Ab sofort lädt Norwegian Cruise Line (NCL) zum großen Kreuzfahrtkino: In Vorbereitung auf den Neustart ihrer weltweiten Kreuzfahrten in diesem Sommer, gewährt die internationale Kreuzfahrtreederei Zuschauern exklusive Einblicke hinter die Kulissen. Die neue, fünfteilige Doku-Serie „EMBARK – The Series” zeigt die Rückkehr auf die Weltmeere aus Sicht der Menschen bei NCL. Die erste rund 30-minütige Folge „Great Cruise Comeback” kann ab dem 16. April 2021 auf www.ncl.com/embark angeschaut werden.

Wie sicher und zugleich erlebnisreich sind Kreuzfahrten post-COVID? Welche technologischen Neuheiten gibt es, die das Erlebnis an Bord noch besser und sicherer machen? Wie haben die Crew und die Tänzer aus dem Entertainment-Bereich das letzte Jahr erlebt? Und wie hat sich der Reisestillstand auch auf kleinere Unternehmen ausgewirkt, wie zum Beispiel die kultige Brauerei Wynwood Brewing Company aus Miami? Diese und weitere Fragen beantwortet das Kreuzfahrtkino, das wie eine Doku-Serie aufgebaut ist, von einer sehr menschlichen Seite mit vielen persönlichen Gesprächen unter anderem mit Frank Del Rio, Präsident und CEO der Norwegian Cruise Line Holdings, und Harry Sommer, Präsident und CEO von Norwegian Cruise Line, sowie im Gespräch mit der Crew und langjährigen Partnern.

Leinen los: Neue Content-Plattform für noch mehr Couch-Kino

Die fünfteilige Doku-Serie kann auf der neuen Content-Plattform „EMBARK with NCL“ angeschaut werden, die vielfältige und spannende Inhalte rund um den Neustart der Kreuzfahrten und darüber hinaus bietet: Mehr als 900.000 Zuschauer weltweit haben bereits die im November und Dezember veröffentlichen „EMBARK – The Spotlight Series“ Episoden angeschaut (s.u.), die weiterhin auf www.ncl.com/embark verfügbar sind. Die beiden rund 40-minütigen Episoden „Choir of Man: Live from London” und „NCL: Live from Broadway” geben exklusive Aufführungen des preisgekrönten Entertainment-Programms der internationalen Reederei zum Besten.

Wir sind zurück!

„Wir sind zurück!“, sagt Harry Sommer, Präsident und CEO von Norwegian Cruise Line im Kreuzfahrtkino: „Die Ankündigung, dass drei unserer Schiffe ab Juli wieder nach einer mehr als einjährigen freiwilligen Aussetzung in See stechen werden, ist ein großer Meilenstein für uns. Wir freuen uns sehr auf den persönlichen Austausch mit unseren Gästen, unserer Crew, unseren Mitarbeitern und Partnern an Bord unserer Schiffe.“

NCL hat für die Produktion der verschiedenen Serien das mit dem Emmy Award ausgezeichnete Produktionsteam von VIVA Creative beauftragt, um Gespräche und Aufnahmen hinter den Kulissen festzuhalten. Die Aufnahmen fanden unter Einhaltung strenger COVID-Protokolle statt, die zum Zeitpunkt der Dreharbeiten galten. Wo Reisebeschränkungen bestanden, wurden lokale Filmteams engagiert und virtuelle Interviews durchgeführt. Wen jetzt das Fernweh packt, der kann ab dem 25. Juli 2021 wieder mit NCL ab Athen in See stechen. Die Norwegian Jade wird ab hier von Juli bis November einwöchige Kreuzfahrten rund um die griechischen Inseln anbieten. Wer sich nach Palmen, Cocktails und karibischem Flair sehnt, kann ab August an Bord der Norwegian Joy und Norwegian Gem mit einwöchigen Kreuzfahrten die schönsten Strände der Karibik entdecken.

 

Ursprungsmeldung: Mit der Ausstrahlung der zweiten Episode der „EMBARK NCL Spotlight”-Serie, die Ausschnitte aus Broadwayshows zeigt, bringt Norwegian Cruise Line (NCL) die Top-Talente der Musical- und Theaterwelt aus New York per Kreuzfahrtkino ins heimische Wohnzimmer. Das überaus erfolgreiche Debüt der ersten „EMBARK NCL Spotlight”-Folge gab „The Choir of Man – Live From London”, das innerhalb der ersten Woche bereits mehr als 500.000 Zuschauer erreichte. Die Broadwayshows sind kostenlos unter diesem Internetlink abrufbar, die fast 40-minütige Episode „EMBARK NCL Spotlight” – „Live From Broadway”, kann ab dem 18. Dezember auf www.ncl.com/embark  angeschaut werden.

Für die „Live From Broadway”-Episode vereint NCL preisgekrönte Musical-Darsteller in New York City für eine exklusive Aufführung des Broadway- und West End-Entertainmentprogramms der internationalen Reederei, das Urlauber an Bord der insgesamt 17 Kreuzfahrtschiffe der Flotte erleben können. Zuschauer erwarten Darstellungen dieser Künstler:

  • Michael Fasano singt „Can’t Take My Eyes Off of You” aus dem mit dem Tony Award® ausgezeichneten Musical „Jersey Boys”, verfügbar auf der Norwegian Bliss;
  • Brenda Braxton singt „On the Sunny Side of the Street” aus „After Midnight”, zu sehen auf der Norwegian Escape;
  • Marissa Rosen singt Cyndi Laupers „True Colors” aus „Priscilla, Queen of the Desert” zu sehen aus der Norwegian Epic;
  • Stephanie Pope singt Donna Summers „Last Dance” aus dem australischen Musical „Velvet”, zu sehen auf der Norwegian Jewel und der Norwegian Breakaway;
  • Leandra Ellis-Gaston und Zach Cossman führen ein Duett vor, „Almost Paradise” aus „Footloose”, das auf der Norwegian Joy aufgeführt wird;
  • Colin Summers bietet „Blue Suede Shoes” aus „Million Dollar Quartet” dar, verfügbar auf der Norwegian Getaway; und
  • Alan Mingo singt „Land of Lola” aus dem mit dem Tony Award® ausgezeichneten Musical „Kinky Boots”, zu sehen auf der Norwegian Encore.

„Es bereitet uns große Freude, in einer Zeit wie dieser, unsere preisgekrönte Unterhaltung mit unseren Freunden und Gästen teilen zu können. Und zu sehen, wie unsere Künstler-Familie die Gelegenheit genießt wieder auftreten zu können, ist unglaublich herzerwärmend”, sagt Harry Sommer, Präsident und CEO von Norwegian Cruise Line. „Ich kann es kaum erwarten, wenn unsere Gäste ihre Lieblingsshows schon bald wieder auf hoher See und live erleben können.”