nicko cruises bietet seinen Gästen dieses Jahr noch mehr innerdeutsche Reisen an und lässt die nickoVISION kurzfristig bis August auf dem Rhein fahren.

nicko cruises bietet seinen Gästen dieses Jahr noch mehr innerdeutsche Reisen an und lässt die nickoVISION kurzfristig bis August auf dem Rhein fahren. Ab August ist nickoVISION dann wieder auf der Donau unterwegs. Insgesamt nimmt der Stuttgarter Kreuzfahrtexperte mit nickoVISION drei zusätzliche Rhein-Routen ins Programm für die anstehende Flusssaison auf: eine achttägige Route über Straßburg und Cochem mit Start und Ende in Frankfurt, eine elftägige Kreuzfahrt ebenfalls ab/an Frankfurt über Koblenz und Trier sowie eine neuntägige Reise von Frankfurt nach Passau zur Überführung des Schiffes auf die Donau im August. Für die achttägige Route sind insgesamt sechs Termine zwischen Juni und August 2021 geplant, die elftägige Reise ist an drei Terminen verfügbar. Alle neuen Reisen mit nickoVISION auf dem Rhein können ab sofort im Reisebüro gebucht werden.

Wolkenkratzer, Welterbe und Weingenuss

Die schönsten und geschichtsträchtigsten Ort entlang von Main, Rhein und Mosel erleben die Gäste von nicko cruises auf der achttägigen Route von Frankfurt über Straßburg und Cochem wieder zurück nach Frankfurt. Auf dieser Strecke trifft Modernität auf Romantik und es stehen Stopps in wunderschönen Städten wie Heidelberg, Speyer, Koblenz und Mainz auf dem Plan. Zudem dürfen sich die Gäste auf herrliche Landschaftspanoramen und Postkartenidylle im Mittelrheintal, an der Mosel und im Elsass freuen.

Auf der elftägigen Route über Trier und Koblenz mit Start und Ziel in Frankfurt fährt der moderne Flusskreuzer auf dem romantischen Mittelrhein, vorbei an der Loreley, und anschließend auf die Mosel. Mit Programmpunkten wie der Stiftsherrenführung durch Treis-Karden mit Brennereibesichtigung, dem Weinerlebnisausflug an der Mosel mit Verkostung oder einer unterhaltsamen Fahrt mit dem Mosel-Wein-Express steht die Reise dabei ganz im Zeichen von guten Tropfen aus der Region. Aber auch Naturliebhaber kommen in der Eifel und beim Besuch des Geysirs in Andernach auf ihre Kosten.

Zurück auf die Donau geht es für nickoVISION dann im August mit einer neuntägigen Fahrt von Frankfurt über Würzburg und Nürnberg nach Passau. Zwischen der Main-Metropole und der Dreiflüssestadt erwartet die Gäste eine Reise voller Kontraste und Kultur. In den mittelalterlichen Gassen von Nürnberg und Bamberg beispielsweise wandeln die Urlauber auf den Spuren der Geschichte. Würzburg überzeugt mit südländischem Flair und einem Besuch der barocken Residenz. Und Rothenburg ob der Tauber präsentiert sich als Inbegriff einer romantischen Stadt.

Sicher reisen mit modernstem Komfort

An Bord von nickoVISION erkunden die Gäste Main, Rhein und Mosel mit modernstem Komfort. Das Flussschiff auf 5-Sterne-Niveau bietet ein innovatives Design mit offener Architektur, drei Restaurants an Bord sowie zahlreichen Freizeit- und Rückzugsmöglichkeiten, wie sie sonst eher auf Hochseeschiffen zu finden sind. Auf einer Länge von 135 Metern bietet nickoVISION Platz für 220 Passagiere. Die 14 Quadratmeter großen Kabinen mit französischem Balkon im Mittel- und Oberdeck sind geschmackvoll eingerichtet und mit optimaler Raumnutzung gestaltet. Die Übergänge zwischen Salon, Bar und Restaurant sind offen und fließend gestaltet.

Die neuen Reisen mit nickoVISION auf dem Rhein sind zu besonders attraktiven Last-Minute-Preisen buchbar. So erhalten spontane Reiselustige die achttägige Kreuzfahrt ab/an Frankfurt bereits ab 599 Euro pro Person, die elftägige Reise ist zum Sonderpreis ab 849 Euro pro Person verfügbar und die neuntägige Reise von Frankfurt nach Passau im August gibt es bereits ab 799 Euro pro Person.

Weitere Informationen zum Angebot auf der Webseite www.gemeinsamaufkurs.de