Die Seaventure wird wieder nach Deutschland kommen! Die Ex-MS Bremen von Hapag-Lloyd wird ab Bremerhaven in Nord- und Ostsee fahren

Update 3.6.2021: Mit dem Expeditionsschiff MS Seaventure begibt sich VIVA Cruises auf hohe See und stellt das neue Programm mit allen Reisen von April bis Oktober 2022 vor. Gäste dürfen sich auf beeindruckende Reisen in Nord- und Westeuropa, sowie bis in die Arktis freuen. Die geringe Schiffsgröße der SEAVENTURE sowie die Abfahrts- und Ankunftshäfen Bremerhaven, Dublin, Edinburgh, Tromsø und Reykjavik ermöglichen hierbei einzigartige Routenverläufe. Den Hochseekreuzfahrt-Start feiert VIVA Cruises zudem mit einem Special: auf alle Buchungen bis zum 31. Juli 2021 gibt es einen Frühbucherrabatt in Höhe von 10 Prozent. Den Start macht VIVA Cruises am 16. April 2022 mit einer Sieben-Nächte-Kreuzfahrt ab Dublin. Bei dieser Reise geht es entlang der irischen Küste nach Belfast und über den Norden Schottlands bis nach Edinburgh. Darauf folgen weitere Reisen in die nordischen Gefilde unter anderem bis nach Spitzbergen, der nördlichsten Inselgruppe Norwegens im Arktischen Ozean. Ein Reisehighlight im neuen Katalog ist der Sommer im ewigen Eis. Auf der 24-tägigen Reise ab/bis Bremerhaven, die aufgrund der großen Nachfrage an zwei Terminen von Juni bis August buchbar ist, nimmt die MS Seaventure vorbei an den schottischen Shetland-Inseln Kurs auf Grönland.

Im September können Gäste ab/bis Bremerhaven die schönsten Städte Skandinaviens wie Oslo, Göteborg und Kopenhagen entdecken, bevor es im Oktober ins westliche Europa geht. Die 22-tägige Kreuzfahrt führt ab Bremerhaven entlang der französischen, spanischen und portugiesischen Küste bis zu den Kanaren, wo sie in Santa Cruz de Tenerife endet. Alle Hochseekreuzfahrten mit der MS Seaventure, die erst kürzlich in der Werft in Antwerpen ihren finalen Anstrich in den VIVA Cruises-Blautönen bekommen hat, sowie der neue Katalog stehen ab dem 28. Mai 2021 unter www.viva-cruises.com  und www.viva-cruises-expeditions.com  zur Verfügung

Ursprungsmeldung: Die Seaventure wird wieder nach Deutschland kommen! Der Verkauf der MS Bremen von Hapag-Lloyd Cruises an die Basler Scylla Gruppe steht schon seit längerer Zeit fest. Ursprünglich vorgesehen war der Einsatz des Schiffes eigentlich für angelsächsische Märkte, unter anderem als Charter für den US-Anbieter Polar Latitudes. Doch nun übernimmt Scylla das Expeditionsschiff bereits vorzeitig und will es jetzt über den eigenen Veranstalter Viva Cruises ab Frühjahr 2021 in den deutschsprachigen Ländern vermarkten. Geplant sind Fahrten ab Bremerhaven in die Nord- und Ostsee. 1990 als Frontier Spirit in Japan erbaut, ging das 6750-BRZ-Schiff 1997 an Hapag-Lloyd Cruises über und war, umbenannt in MS Bremen, jahrelang ein bei deutschsprachigen Passagieren äußerst beliebtes Schiff in der Expeditionsflotte der deutschen Reederei.

Im Zuge des aktuellen Um- und Ausbaus der Flotte mit den Neubauten Hanseatic Nature, Inspiration und Spirit hatte sich Hapag-Lloyd Cruises von den bisherigen Einheiten MS Hanseatic und MS Bremen getrennt. Als Seaventure steht dem kleinen Expeditionsschiff, das in 82 Kabinen maximal 164 Gäste aufnehmen kann, nun bei Viva Cruises ein neuer Abschnitt bevor. Geplant sind außergewöhnliche, naturnahe Routen, mitgeführt werden zwölf Zodiacs. An Bord gibt es All-Inklusive mit Vollpension und gehobener Küche, hochwertigen Getränken und einer stets gefüllten Minibar auf den Kabinen.  Kulinarische Köstlichkeiten erleben die Gäste im Restaurant SEAVENTURE’s mit flexiblen Essenzeiten und einer internationalen Küche, bei der viel Wert auf lokale Gerichte aus den jeweiligen Regionen gelegt wird. Das bereits auf den Flussreisen erprobte Hygienekonzept wird auch auf der Seaventure umgesetzt. Viva Cruises ist seit 2018 auf dem Markt und war zunächst als Anbieter von Flussreisen in Europa aktiv. Nach der Coronapause war Viva einer der ersten Veranstalter, der wieder Fahrt aufnahm. Aufgrund der aktuellen Entwicklungen hat Viva nun für die Herbst- und Adventsfahrten gewisse Routen-Anpassungen vorgenommen, so etwa für die Treasures auf Rhein und Donau oder die Viva Tiara auf der Donau. Daneben werden mit zwei Schiffen ausschließlich innerdeutsche Kurzfahrten angeboten.

Informationen zu den Reisen und Buchungen unter http://www.viva-cruises-expeditions.com