Update 25.8. Vor der Westküste Norwegens ist ein Schiff der Reederei Hurtigruten in Seenot geraten. Laut der Rettungszentrale Südnorwegen waren die Maschinen des Passagierschiffs ausgefallen. Wenig später meldete die Rettungszentrale, dass Die „Kong Harald“ habe daraufhin Anker…