Die„Vasco da Gama“ ist für 9,5 Millionen Euro von Mystic Invest aus der Konkursmasse von CMV ersteigert worden und geht wohl an nicko cruises

Update 16.9.: Der Stuttgarter Kreuzfahrtexperte nicko cruises bereist mit seinem Hochseeschiff VASCO DA GAMA den Norden Norwegens zur besten Zeit, um die spektakulären Nordlichter zu sehen. Für alle, die sich damit einen Lebenstraum erfüllen, spricht nicko cruises nun eine ganz besondere Garantie aus: Wer vom 29. September bis 13. Oktober 2022 oder vom 13. bis 27. Oktober 2022 an Bord von VASCO DA GAMA von Kiel bis über den Polarkreis reist und die Nordlichter nicht zu sehen bekommt, erhält einen Gutschein über 50 Prozent des bezahlten Kabinenpreises.

Nordlichter gelten als eines der spektakulärsten Naturschauspiele weltweit. Zahlreiche Reisefreudige träumen jedes Jahr davon, Zeuge dieser Magie zu werden und unter den Weiten des grenzenlosen Sternenhimmels unglaubliche Farben und Formen zu erleben.

Mit VASCO DA GAMA bereist der Stuttgarter Kreuzfahrtexperte den Norden Norwegens zur besten Zeit, um diesem Spektakel beizuwohnen. Während der Kreuzfahrt vom 29. September bis 13. Oktober 2022 oder vom 13. bis 27. Oktober 2022 an Bord der VASCO DA GAMA von Kiel über den berühmten Geirangerfjord bis zum Nordkap, bestehen ideale Chancen, die einzigartigen Polarlichter im Norden Norwegens zu bewundern. Sollten während dieser Reisen die Nordlichter nicht in Sichtweite der VASCO DA GAMA oder auf einem Ausflug erscheinen, erhalten die Gäste von nicko cruises einen Gutschein über 50 Prozent des gezahlten Kabinenpreises, den sie innerhalb von 60 Tagen nach ihrer Rückkehr auf eine gleich- oder höherwertige Reise einlösen können. Es gelten die Bedingungen der nicko cruises Nordlicht-Garantie.

Update 11.8.: Für die Weltreise der VASCO DA GAMA den Globus hat nicko cruises ein Angebot für Singlereisende aufgelegt: Mit einem Alleinbenutzungszuschlag von fünfzehn Prozent sind die Reisen auch für Alleinreisende äußerst attraktiv. Früh dran sein lohnt sich, denn nicko cruises bietet zusätzlich bei Buchung bis zum 31.10.2022 eine Ultra-Frühbucher-Ermäßigung von zehn Prozent pro Person. Kreuzfahrer dürfen sich auf unvergessliche Erlebnisse und zahlreiche Vorteile bei der großen und der kleinen Weltreise freuen. Die zehn Routen sind auch einzeln buchbar und beliebig kombinierbar. 183 Tage, 90 Häfen, 40 Länder und fünf Kontinente: Der Stuttgarter Kreuzfahrtexperte nicko cruises nimmt seine Gäste mit auf eine Kreuzfahrt, die zu den schönsten Orten der Welt führt. Am 10. Oktober 2023 macht sich das Hochseeschiff in Lissabon auf den Weg und kommt dort am 8. April 2024 auch wieder an. Dazwischen steuert VASCO DA GAMA eindrucksvolle Orte wie Marrakesch, die Namibwüste, Mauritius, La Réunion, der Taj Mahal, die Tempel von Angkor, das Great Barrier Reef, Tasmanien, Bora Bora oder den Panamakanal an. In insgesamt vier Etappen geht es auf der „großen Weltreise“ an Bord zu den Wundern dieser Welt. Alle Etappen sind dabei auch einzeln buchbar und bestehen aus insgesamt zehn Routen mit unterschiedlicher Länge. Jede Etappe oder Route kann selbstverständlich einzeln gebucht und nach Belieben kombiniert werden.

Vorteile für Gäste, die von Anfang bis Ende dabei sind

Wer die große Weltreise mit allen Etappen von Anfang bis Ende mitmachen möchte, ist 183 Tage unterwegs. Auch eine „kleine Weltreise“ ist im Paket buchbar. Hier steigt man etwas später, am 20. Dezember 2023, in Singapur zu und fährt dann auf den verbleibenden Routen 112 Tage bis nach Lissabon.

Gäste, die die kleine oder große Weltreise als Paket buchen, genießen zusätzlich zu unzähligen unvergesslichen Erlebnissen auch besondere Privilegien an Bord: Bier, Wein und alkoholfreie Getränke sind bei den Hauptmahlzeiten gratis, ebenso wie der Wäscheservice inklusive Bügeln. Auch Gutscheine für den Wellnessbereich sowie für die Fotogalerie gehören zum Paket. Als spezielles Highlight erhalten Weltreise-Gäste zudem, sofern verfügbar, eine Kabine (kleine Weltreise) oder zwei Kabinen (große Weltreise) auf einer ausgewählten Route kostenfrei, um Familie oder Freunde als Begleitung an Bord zu holen. Für Gäste, die auf großer Weltreise sind, ist zusätzlich in jedem Ein- und Ausschiffungshafen mit Passagierwechsel ein Halbtagesausflug kostenfrei, sie erhalten 1 GB freies Internet pro Route und Person und genießen ohne Aufpreis einen Gourmetabend am „Chef’s Table“ mit einem 9-Gänge-Menü inklusive korrespondierenden Weinen.

Alle Informationen rund um die große und kleine Weltreise sowie Infos zu den einzelnen Etappen und Routen gibt es hier.

 

Update 5.5.: Auf einer siebzehntägigen Kreuzfahrt von Málaga über Madeira, die Azoren, Portland und Amsterdam nach Bremerhaven entdecken die Gäste von VASCO DA GAMA die ganze Vielfalt des Atlantiks. Für spannende Unterhaltung an Bord sorgen Dokumentarfilmer Andreas Kieling und Meteorologe Christian Häckl. Vom 11. Mai bis 27. Mai 2022 erleben Reiseliebhaber die Highlights aus Westeuropa auf nur einer Kreuzfahrt. Der Stuttgarter Kreuzfahrtexperte nicko cruises konnte dafür gleich zwei Experten für Vorträge und Hintergrundinformationen gewinnen: Der Naturfilmer und Autor Andreas Kieling und RTL-Meteorologe Christian Häckl begleiten die VASCO DA GAMA auf der kontrastreichen Fahrt zwischen Naturspektakel und Küstenstädten.

Hinter den Kulissen mit Andreas Kieling

Der deutsche Dokumentarfilmer und Autor Andreas Kieling hat schon viel von der Welt gesehen – und fast immer kann er seine Abenteuer mit tausenden Zuschauern teilen. Bereits 1991 begann Kieling seine Karriere als Natur- und Tierfilmer. Ob bei seiner dreiteiligen Dokumentation über den Yukon in der ARD, seiner fünfteiligen Serie über das wilde Südafrika auf arte oder bei seiner ZDF-Reihe „Expeditionen zu den Letzten ihrer Art“, bei der Kieling Berggorillas, Schneeleoparden und andere bedrohte Tiere besucht: Andreas Kieling hat einen ganz besonderen Zugang zur Natur und schafft es auf einzigartige Weise, sein Publikum auf seine Abenteuer mitzunehmen. Er ist heute einer der bekanntesten Tier- und Dokumentarfilmer Deutschlands und fesselt mit seinen Büchern und Erzählungen unzählige Leser. Wo könnte es passender sein, die filmische Arbeit von Kieling zu bewundern und den Reise- und Tierexperten zu seinen Erlebnissen zu befragen, als auf einer Kreuzfahrt durch die vielfältige Flora und Fauna Westeuropas. Für die Gäste auf VASCO DA GAMA präsentiert Kieling Teile seiner Dokumentationen und steht für eine Fragerunde zur Verfügung.

Das „Wetter der Zukunft“ mit Christian Häckl

Zuschauern der Nachrichtensendung „RTL aktuell“ ist Christian Häckl längst ein Begriff. Seit 1994 ist der Meteorologe Leiter der Wetterredaktion bei RTL und moderiert seit 2021 zusätzlich das „Klima Update“ des Senders. Darin befasst sich Häckl gemeinsam mit seinem Kollegen Bernd Fuchs mit den Auswirkungen des Klimawandels. Auf VASCO DA GAMA profitieren die Reisenden von Häckls umfassenden Wissen und können an zwei Abenden den Vorträgen des Klimaexperten zum „Wetter der Zukunft“ lauschen.

Vulkanische Inseln und historische Metropolen

Von Málaga steuert VASCO DA GAMA in Richtung Halbinsel Gibraltar, wo fast 2.800 Sonnenstunden im Jahr zum Erkunden und Entdecken einladen. Im Jardim Botânico, dem Botanischen Garten auf Madeira, locken eine Vielzahl von exotischen Pflanzen und eine traumhafte Aussicht über die gesamte Insel.  Von dort steuert VASCO DA GAMA weiter in Richtung Azoren. Mehr unberührte Natur findet man in Westeuropa sicherlich an kaum einem anderen Ort. Auf Faial wartet einer der berühmtesten Häfen des Atlantiks auf die Kreuzfahrer. Tausende bunte Malereien auf den Kaimauern und schmucke Gebäude im Kolonialstil reihen sich am Hafen auf. Besonderes Highlight ist eine Jeep-Safari über Off-Road-Strecken der blauen Insel, mit Besuch des beeindruckenden Vulkans Capelinhos.

Über Terceira und São Miguel geht es weiter nach England zur Jurassic Coast, die von der UNESCO als Weltnaturerbe aufgenommen wurde. Die beeindruckenden Fels- und Küstenformationen prägen die vielfältige und wunderschöne Landschaft der Südküste Englands. Von dort führt die Reise über das malerische Honfleur in Frankreich über Amsterdam nach Deutschland, wo sie in Bremerhaven endet.

Update 25.4.: Auf der Vasco da Gama soll in der Saison 2023 erneut eine Gay Cruise stattfinden. Vom 13. bis 20. Mai 2023 geht Veranstalter mCruise auf die “Spartacus Cruise”. Die Route führt durch das westliche Mittelmeer von Marseille über Elba, Rom, Livorno, Nizza und Korsika zurück nach Marseille. Das Programm besteht aus bordeigenen Künstlern und Stars der Szene sowie fünf Themenparties.

Die Preise beginnen mit einem Frühbucher-Rabatt bei 989 Euro pro Person in der Doppelbelegung. Auch im nächsten Jahr wird die Reederei Nicko Cruises den singlefreundlichen Zuschlag von 15 Prozent bei Einzelnutzung einer Kabine anbieten.

Update 8.4.: Pioniergeist und Abenteuerlust werden an Bord von VASCO DA GAMA schon bei den kleinsten Gästen geweckt. Der Stuttgarter Kreuzfahrtspezialist nicko cruises setzt an Bord von VASCO DA GAMA auf eine umfassende Kinderbetreuung mit unzähligen Möglichkeiten für die kleinen Gäste.   Dank vieler familiengerechter Vorteile wird die schönste Zeit im Jahr zum optimalen Urlaubserlebnis für die ganze Familie. Für 2022 hat der Kreuzfahrtspezialist acht Ferien-Termine in den Zielgebieten Nord- und Westeuropa, Ostsee und Mittelmeer im Programm. Der Familienurlaub ist eine besondere Zeit im Jahr, die für alle Familienmitglieder gleichermaßen entspannt und unvergesslich sein sollte. An Bord von VASCO DA GAMA verbringen Eltern und Kinder einen perfekten Familienurlaub, bei dem alle Wünsche von klein bis groß berücksichtigt werden. Abwechslungsreiches Entertainment im Kinderland, Kabinen mit Verbindungstüren, familienfreundliche Ausflüge, Kindermenüs sowie der überdachte und beheizbare Pool lassen Familienherzen höherschlagen. Ein durchdachtes Konzept mit viel Platz für Bewegung und Kreativität sorgt für eine bestmögliche Betreuung, bei der die Kinder an Bord in drei altersgerechte Gruppen eingeteilt werden. Großzügig und lichtdurchflutet verteilt sich das Kinderland auf zwei Decks mit Innen- und Außenbereichen und bietet dabei genügend Raum zum Spielen, Toben und Erkunden.

8 Termine in den Oster-, Sommer- und Herbstferien

Familien haben in diesem Jahr die Wahl zwischen acht Routen mit Reiselängen zwischen 10 und 15 Tagen, die alle innerhalb der Ferienzeiten liegen. Wer spontan ist, kann bereits in den Osterferien die milden Temperaturen auf der 13-tägigen Kreuzfahrt von Lissabon über Madeira auf die Kanaren genießen. Im Juli geht es zur Mitternachtssonne entlang von Norwegens Küste bis zum Nordkap. An vier Terminen bringt VASCO DA GAMA seine Gäste bequem ab/an Kiel in die Ostsee. Rund um die britischen Inseln führt die 15-tägige Reise ab/an Bremerhaven im August über Schottland, Irland und der Isle of Man. Abwechslung pur verspricht die 10-tägige Reise, die in Kiel beginnt und über Kopenhagen, Honfleur und die Kanalinseln Guernsey nach Lissabon führt.

Spaß und Unterhaltung für die Kleinen und Teenies

Mutig, unternehmungslustig und voller Tatendrang sind nicht nur Eigenschaften die einen Seefahrer ausmachen, sondern auch die meisten Kinder aufweisen. Im großzügigen Kinderland gestalten bis zu vier Betreuer liebevoll immer wieder neue und kreative Erlebnisse und lassen Kinderaugen strahlen. Die Kinderlandmaskottchen Gama & nicko begleiten dabei die Kids bei ihrer Reise mit spannenden und aufregenden Geschichten, die mit Sicherheit auch noch nach der Reise in Erinnerung bleiben. Nicko ist gleichzeitig der Gruppenname, in der die Kinder zwischen drei und sechs Jahren betreut werden. In der Gruppe Gama werden die Kids zwischen sieben und 12 Jahren betreut, die Gruppe Be yourself richtet sich nach den Interessen der Jugendlichen zwischen 13 und 17 Jahren. Der Innenbereich des Kinderlandes ist in mehrere Räumlichkeiten aufgeteilt und bietet Spaß und Unterhaltung für jedes Alter: Für die Kleinsten ab drei steht ein wahres Spieleparadies mit Spielsachen, Bastel- und Malutensilien bereit, für die Größeren sorgen der Multimediabereich mit Video-Spielstationen, verschiedenste sportliche Aktivitäten oder beispielsweise ein Tischkicker für altersgerechtes Entertainment. Der große windgeschützte und beaufsich€tigte Außenbereich des Kinderlandes bietet weitere Spielmöglichkeiten sowie zwei Bühnen. Hier können die Kids kleine Aufführungen proben und ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Zudem werden auch die öffentlichen Bereiche an Bord genutzt, um zum Beispiel auf Entdeckungstour zu gehen oder sich bei einer Schiffs-Rallye über die Decks auszupowern. Die Kinderbetreuung findet an Bord von VASCO DA GAMA das ganze Jahr über und nicht nur während der Ferienzeit statt. Für die Entdeckungen und unvergesslichen Erlebnisse an Land können Eltern und Kinder aus einer Vielzahl an familiengerechten Ausflügen wählen.

Familiengerechte Unterbringung an Bord

Die meisten Kabinen verfügen über Oberbetten oder ausreichend Platz für ein Zustellbett. Besonders attraktiv für Eltern mit mehreren Kindern unter 16 sind die Familienkabinen, die eine ideale Unterbringung für eine bis zu fünfköpfigen Familie in zwei Räumen mit Verbindungstür und zwei Bädern darstellen. Ältere Kinder und Erwachsene bezahlen lediglich 80 Euro pro Person und Nacht in einer solchen verbundenen Kabine. Bei zwei Vollzahlern reisen Kinder unter 16 Jahren in der gleichen Kabine kostenfrei. Selbstverständlich gibt es auch für Alleinreisende mit Kindern attraktive Angebote. In den Restaurants werden leckere Kindermenüs angeboten und auch sonst steht für die kleinsten Gäste an Bord alles parat, wie etwa Kinderstühle und Wickelzonen. Außerdem gibt es eigens ein Getränkepaket für Kinder- und Teenies, welches Säfte, Softdrinks, Wasser, heiße Schokolade und Tee beinhaltet. Auf dem Lido-Deck und im überdachten Poolbereich begeistert eine Eisdiele Klein und Groß – ganz ohne Aufpreis. Die meisten Bar-Bereiche laden dazu ein, gemeinsam Karten zu spielen und leckere alkoholfreie Cocktails zu genießen.

Weitere Informationen rund um die Familienreisen auf VASCO DA GAMA finden Sie hier.

 

Update 4.3..2022: nicko cruises geht mit VASCO DA GAMA in der Saison 2023/24 auf Weltreise. Der neue Katalog zur Fahrt rund um den Globus ist ab sofort online verfügbar und ab nächster Woche in gedruckter Form erhältlich. Angesteuert werden Traumorte im wilden Afrika, in Südostasien, im Outback Australiens, in Neuseeland, der Südsee und an der Pazifikküste Mittelamerikas sowie in der Karibik. Auch Stopps auf den Kapverden, Madeira und den Kanaren sind eingeplant.

183 Tage, 90 Häfen, 40 Länder und fünf Kontinente: Der Stuttgarter Kreuzfahrtexperte nicko cruises umrundet mit VASCO DA GAMA 2023 und 2024 den Globus und nimmt seine Gäste mit auf eine Kreuzfahrt, die zu den schönsten Sehnsuchtszielen der Welt führt. Am 10. Oktober 2023 macht sich das klassische Hochseeschiff in Lissabon auf den Weg und am 8. April 2024 kommt es dort auch wieder an. Dazwischen steuert das schwimmende Hotel eindrucksvolle Orte wie Marrakesch, die Namibwüste, Mauritius, La Réunion, der Taj Mahal, die Tempel von Angkor, das Great Barrier Reef, Tasmanien, Bora Bora oder den Panamakanal an. In insgesamt vier Etappen geht es auf der „großen Weltreise“ an Bord von VASCO DA GAMA zu den Wundern dieser Welt. Alle Etappen sind dabei auch einzeln buchbar und bestehen aus insgesamt zehn Routen mit unterschiedlicher Länge, die ebenfalls separat gefahren und beliebig, auch etappenübergreifend, kombiniert werden können – beispielsweise zur „kleinen Weltreise“ von Singapur bis Lissabon.

„Auf der kleinen oder großen Weltreise lernen unsere Gäste die Erde auf eine Weise kennen, die den meisten Menschen verborgen bleibt. Wir schenken ihnen die Zeit, die Wunder dieser Welt zu erkunden – während es ihnen an Bord von VASCO DA GAMA an nichts fehlt“, sagt Guido Laukamp, Geschäftsführer von nicko cruises. „Auf unsere Gäste warten unbeschreibliche Aussichten, spannende Einsichten, wertvolle Erfahrungen, bleibende Erinnerungen und Momente für die Ewigkeit“, so Laukamp weiter.

Etappe 1 – von Lissabon bis Mauritius

Die erste Etappe der Weltreise mit VASCO DA GAMA führt von Europa hinaus in die weite Welt. Sie beginnt am 10. Oktober 2023 in Lissabon, endet 40 Tage später auf Mauritius und umfasst die ersten beiden Routen der Weltreise. Route Eins führt von Lissabon aus in 25 Tagen über Marokko, den Senegal, Gambia, St. Helena, Namibia und Südafrika nach Kapstadt. Dabei erleben die Gäste die afrikanische Westküste intensiv – mit faszinierenden Städten, einer wunderschönen Flora und Fauna und ganz viel Kultur und Lebensart. Ab 3. November geht es dann auf der zweiten Route von Kapstadt aus weiter über Mossel Bay, Port Elizabeth, Richards Bay, Durban, Madagaskar und La Réunion nach Mauritius. Dort kommt VASCO DA GAMA am 18. November an. Unterwegs statten die Urlauber Orten wie dem Tafelberg oder dem Kap der Guten Hoffnung einen Besuch ab, tauchen in die Kultur der Zulu ein und beobachten Antilopen, Elefanten oder Zebras in ihrem natürlichen Lebensraum.

Etappe 2 – von Mauritius bis Manila

Etappe zwei ist voller spannender Gegensätze – von Abenteuern im Urwald bis hin zur Entspannung am Traumstrand. Sie startet am 18. November 2023 auf Mauritius, dauert 50 Tage und endet in Manila. Diese Etappe umfasst die Routen Drei bis Fünf. Route Drei führt zwischen 18. November und 2. Dezember von Mauritius über Madagaskar, die Komoren und die Seychellen auf die Malediven. Die Gäste genießen dabei die Ruhe der tropischen Paradiese mit puderzuckerweißen Sandstränden, Lagunen und bunter Unterwasserwelt.

Anschließend macht sich VASCO DA GAMA auf der vierten Route der Weltreise von den Malediven auf den Weg in die Metropole Singapur. Unterwegs stehen Stopps in Indien, Sri Lanka, Indonesien, Thailand und Malaysia auf dem Programm. Dabei erleben die Urlauber die landschaftlichen und kulturellen Highlights Südostasiens abseits der Touristenströme. Route Nummer Fünf führt zwischen 20. Dezember 2023 und 6. Januar 2024 von Singapur über Thailand, Kambodscha, Vietnam und Hongkong nach Manila. Ein Mix aus blinkenden Tuk Tuks, schwimmenden Märkten, mächtigen Tempelanlagen und dichtem Dschungel macht Weihnachten auf der paradiesischen Insel Ko Kut in Thailand und den Jahreswechsel in der berühmten Halong-Bucht zu etwas ganz Besonderem.

Etappe 3 – von Manila bis Puerto Vallarta

Zur dritten Etappe legt VASCO DA GAMA am 6. Januar 2024 in Manila ab. Diese 66-tägige Etappe lässt Inselträume wahr werden und besteht aus den Routen Sechs bis Acht. Sie endet in Puerto Vallarta. Die sechste Route führt von Manila über die Philippinen, Bali, Indonesien, Timor und Australien nach Sydney und dauert 23 Tage. Die Gäste lernen dabei den Inselstaat der Philippinen in seiner ganzen Vielfalt kennen, sehen unter anderem die „Chocolate Hills“ auf Bohol und treffen in Indonesien auf riesige Echsen oder in Australien auf Kängurus, Koalas und die bunte Unterwasserwelt am Great Barrier Reef.

Von Sydney aus geht es danach auf der siebten Route von 28. Januar bis 17. Februar weiter nach Auckland. Unterwegs stehen Stopps in Australien, Tasmanien und entlang der Süd- und Nordküste Neuseelands auf dem Programm. Nationalparks, Lagunen und Fjorde reihen sich auf dieser Route aneinander und die Urlauber haben ausreichend Zeit, Land und Leute in Tasmanien und Neuseeland kennenzulernen. Für die achte Route macht sich VASCO DA GAMA von Auckland auf den Weg in die unendlichen Weiten des Südpazifiks und kommt am 10. März in Puerto Vallarta an. Dazwischen erkunden die Gäste nicht nur Inselparadiese auf den Cook Inseln, den Gesellschaftsinseln, Tahiti, dem Tuamoto-Archipel und Marquesas. Das Schiff überquert auch den Äquator und die Datumsgrenze.

Etappe 4 – von Puerto Vallarta bis Lissabon

Die vierte und letzte Etappe auf der Reise rund um die Welt führt ab dem 10. März 30 Tage lang von Puerto Vallarta bis zurück nach Lissabon. Sie ist ebenfalls in zwei Routen unterteilt und wartet mit magischer Natur, Maya-Kultur und jeder Menge „Vitamin Sea“ auf die Gäste. Von Puerto Vallarta geht es auf der vorletzten Route der Weltreise an den Küsten Mexikos, Nicaraguas, Guatemalas und Costa Ricas entlang und durch den Panamakanal nach Kolumbien und schließlich auf die ABC-Inseln. Unterwegs wartet in 14 Tagen ein einzigartiger Mix aus dichtem Dschungel, Maya-Kultur und bunten Kolonialstädten. Von Curaçao aus geht es ab dem 23. März dann auf der zehnten und letzten Etappe der Weltreise mit VASCO DA GAMA zurück nach Lissabon mit Stopps auf Grenada, Barbados, den Kapverden, Teneriffa und Madeira. Paradiesische Buchten und eindrucksvolle Vulkanlandschaften wechseln sich auf dieser 17-tägigen Route ab.

Wer die große Weltreise mit allen Etappen von Anfang bis Ende mitmachen möchte, ist 183 Tage unterwegs. Auch eine „kleine Weltreise“ ist im Paket buchbar. Hier steigt man etwas später, am 20. Dezember 2023, in Singapur zu und fährt dann auf den verbleibenden Routen 112 Tage bis nach Lissabon. Es können aber auch Etappen oder Routen individuell gebucht oder nach Belieben kombiniert werden. Gäste, die die kleine oder große Weltreise als Paket buchen, genießen außer Erlebnisse zu Spezialpreisen auch besondere Privilegien an Bord: Bier, Wein und alkoholfreie Getränke bei den Hauptmahlzeiten sind gratis, ebenso wie der Wäscheservice inklusive Bügeln. Auch Gutscheine für den Wellnessbereich sowie für die Fotogalerie gehören zum Paket. Als spezielles Highlight erhalten Weltreise-Gäste zudem, sofern verfügbar, eine (kleine Weltreise) oder zwei (große Weltreise) Kabinen auf einer ausgewählten Route dazu, um Familie oder Freunde als Begleitung an Bord zu holen. Für Gäste, die auf großer Weltreise sind, ist zusätzlich in jedem Ein- und Ausschiffungshafen mit Passagierwechsel ein Halbtagesausflug kostenfrei, sie erhalten 1 GB freies Internet pro Route und Person und genießen einen Gourmetabend am „Chef’s Table“ mit einem 9-Gänge-Menü inklusive passenden Getränken.

Alle Informationen rund um die große und kleine Weltreise sowie Infos zu den einzelnen Etappen und Routen gibt es hier.

 

Update 22.12.: Der neue Katalog von nicko cruises für die Seereisen mit VASCO DA GAMA in der Saison 2022/23 ist ab sofort erhältlich. Im Programm sind klassische Ziele an der west- und nordeuropäischen Küste sowie auf den Kanaren, im Mittelmeer und im Baltikum, aber auch besondere Reiseziele wie die Kapverden und Westafrika. Wer einmal Kreuzfahrtluft schnuppern und das Schiff kennenlernen möchte, kommt mit den Kurzreisen entlang der Nord- und Ostseeküsten voll auf seine Kosten.

Es geht wieder in die Ferne: Auf den Spuren großer Seefahrer sticht nicko cruises in der Saison 2022/23 mit VASCO DA GAMA in See und steuert die schönsten Städte und Inseln entlang der europäischen und afrikanischen Küsten an. Nicht umsonst ist das klassisch-schöne Hochseeschiff nach einem der größten Entdecker aller Zeiten benannt. Der Katalog mit den neuen Reisen ist ab sofort online und in gedruckter Form verfügbar und die Touren für die Saison 2022/23 können im Reisebüro oder direkt bei nicko cruises gebucht werden. Ganz im Sinne der portugiesischen Seefahrertradition fährt das Hochseeschiff, das für nur 1.000 Gäste ausgelegt ist, zwischen Oktober 2022 und Oktober 2023 auf spannenden Routen zwischen Nordkap und Kapverden. „Das Besondere an den Reisen mit VASCO DA GAMA 2022/23 sind die langen Liegezeiten. Wenn andere Kreuzfahrtschiffe längst wieder abgelegt haben, genießen unsere Gäste noch das abendliche Flair in Barcelona, Dublin oder auf Santorin und spazieren durch die Gassen, während langsam die Sonne im Meer versinkt. In einigen Städten wie Casablanca, Lissabon oder Amsterdam liegen wir sogar über Nacht“, sagt Guido Laukamp, Geschäftsführer von nicko cruises. Familien sind dabei besonders willkommen an Bord von VASCO DA GAMA. Viele Reisetermine wurden auf die deutschen Ferienzeiten abgestimmt. Außerdem gibt es Familienkabinen, ein extra Getränkepaket für „Kids und Teens“ und ein betreutes Kinderland, das sich über zwei Decks erstreckt. Familienausflüge runden das Angebot auch an Land ab.

Klassiker mit neuen Schwerpunkten: Reisen ins Mittelmeer

Im November 2022 und von März bis Mai 2023 ist VASCO DA GAMA im Mittelmeer unterwegs. Die Reisen führen die Gäste zu den Anfängen der europäischen Geschichte. Das westliche Mittelmeer zeigt sich im Frühling mit seiner vielfältigen Flora und Fauna: Malerische Inseln wie Menorca oder Korsika wechseln sich ab mit pittoresken Häfen und historischen Städten – zum Beispiel auf einer neuntägigen Reise von Mallorca über Melilla, Cartagena, Valencia, Menorca und Porto Empedocle nach Malta oder auf einer achttägigen Reise von Marseille nach Barcelona mit Stopps in St. Tropez, Cannes, Nizza und gleich zwei Städten auf Korsika. Im östlichen Mittelmeer wandeln die Reisenden auf den Spuren der antiken Griechen. Ziele wie Kreta, Santorin oder Mykonos warten dabei zum Beispiel auf einer achttägigen Route von Malta nach Athen. Griechische Götter und ihre Mythen begleiten die Gäste kontinuierlich auf der Reise und archäologische Stätten wie Olympia und der Palast von Knossos erzählen die Geschichte des antiken Griechenlands. Die Smaragdküste Sardiniens, Cinque Terre an der italienischen Riviera und die Côte d’Azur stehen bei einer achttägigen Reise von Rom über Sardinien, Elba, Livorno, La Spezia und Nizza nach Marseille auf dem Programm. Ausgedehnte Liegezeiten in allen Häfen von morgens bis abends bieten Zeit für italienische Kultur, Genuss, Entspannung und Shopping. Faszinierende Kulturschätze zwischen Istanbul und Athen und die Highlights der sonnenverwöhnten Ägäis warten hingegen auf einer elftägigen Reise über Kepez, Kuşadası, Bodrum, Rhodos, Santorin und Mykonos. Die Urlauber dürfen sich auf antike Stätten, imposante Gotteshäuser und monumentale Paläste freuen.

Sonne satt statt trübem Winter: Inselwelten im Atlantik

Wer im Winter lieber in wärmere Gefilde flieht, der kann an Bord von VASCO DA GAMA von November 2022 bis Februar 2023 die Vielfalt der Inselwelten im Atlantik erkunden. Die Blumeninsel Madeira und die Kanaren begrüßen ihre Gäste mit beständig gutem Wetter. Ausführlich erkundet man die Inseln des ewigen Frühlings zum Beispiel bei einer 17-tägigen Kreuzfahrt mit Abstecher an die marokkanische Küste ab/an Gran Canaria über La Gomera, Teneriffa, Casablanca, Madeira und Lanzarote. Vor Gran Canaria und Lanzarote sowie in der Metropole Casablanca liegt das Schiff sogar über Nacht, wodurch ausreichend Raum für individuelle Touren bleibt. Auf dem afrikanischen Festland sehen die Urlauber dabei exotische Märkte und marokkanische Architektur. Auch auf den Kapverden ist ewig Sommer. Mit ausgedehnten Aufenthalten von frühmorgens bis abends auf Santo Antão, São Vicente, Sal, Boa Vista und Santiago haben Reisende zum Beispiel auf einer 15-tägigen Kreuzfahrt ab/an Gran Canaria genug Zeit, die ursprüngliche Natur und üppige Vegetation des Inselarchipels auf sich wirken zu lassen. Nahe Dakar im Bandia-Naturreservat können zudem Giraffen und andere Wildtiere in ihrem natürlichen Lebensraum beobachtet werden. Auf einer zehntägigen Reise von Gran Canaria nach Mallorca geht es aus dem Atlantik ins Mittelmeer. Die Gäste erwartet ein Mix aus Insel- und Küstenhopping, die drei schönsten Nationalparks der Kanaren auf Teneriffa, Lanzarote und La Gomera, orientalisches Flair in Casablanca, Essaouira und Rabat sowie spanische Geschichte in Cádiz, der ältesten Stadt Westeuropas.

Städtetrips und Naturschauspiele: Westeuropa, Nordeuropa und Baltikum

Im Oktober und November 2022 sowie ab Ende Mai bis Oktober 2023 ist VASCO DA GAMA auf fünf Routen entlang der Küsten Westeuropas, auf drei Routen nach Nordeuropa und ebenfalls auf drei Routen im Baltikum unterwegs. Die Reisen entlang der westeuropäischen Küsten sind dabei geprägt von Kultur und Kontrasten zwischen Metropolen wie Amsterdam, Edinburgh oder Dublin und kleinen Hafenstädten wie St. Peter Port oder Honfleur. Landschaften wie im Bilderbuch warten zum Beispiel auf der 17-tägigen Reise mit bequemem Start- und Ziel in Kiel und Bremerhaven über Edinburgh, Aberdeen, Belfast, Liverpool und Portsmouth auf die Urlauber. Einmal rund um die Iberische Halbinsel und entlang der westlichen Atlantikküste bis nach Deutschland geht es hingegen auf einer 15-tägigen Reise von Barcelona über Cádiz, Lissabon, Porto, Saint-Malo, Honfleur und Brügge nach Hamburg. Fjorde, Gletscher und bunte Städte erwarten Gäste von nicko cruises im Norden Europas. Hier steht die Natur im Vordergrund. Von Deutschland aus über den Polarkreis hinaus geht es zum Beispiel auf einer 14-tägigen Reise ab Hamburg nach Warnemünde mit Stopps in Bergen, am berühmten Geirangerfjord, auf den Lofoten, am Nordkap und in Trondheim. Im Baltikum können sich die Urlauber zum Beispiel auf eine Reise durch sieben Länder zur besten Reisezeit während der sogenannten „Weißen Nächte“ machen. In 13 Tagen fährt VASCO DA GAMA von Warnemünde nach Kiel und macht unterwegs unter anderem Halt in Riga, Tallinn, St. Petersburg, Helsinki, Stockholm und auf Bornholm. In St. Petersburg und Stockholm liegt das Schiff dabei auch über Nacht. Auch die Fahrt durch die Stockholmer Schären, die die Gäste auch auf den beiden zwölftägigen Routen ab/an Kiel erleben, ist ein echtes Reise-Highlight.

Zum Kennenlernen: Schnupperreisen in der Nord- und Ostsee

Für alle, die das klassisch-schöne Hochseeschiff VASCO DA GAMA kennenlernen oder dem Alltag für eine kleine Auszeit entfliehen möchten, bietet nicko cruises im September 2023 eine fünf- und eine viertägige Schnupperkreuzfahrt in der Nord- und Ostsee an.  Auf der fünftägigen Reise von Hamburg nach Kiel starten die Gäste mit den Hamburg Cruise Days mit einem Veranstaltungshighlight in den Kurzurlaub. An Bord von VASCO DA GAMA erleben die Reisenden die Ausfahrt aus Hamburg über die Elbe im Konvoi mit anderen Schiffen während der Cruise Days Parade. Danach geht es nach Göteborg, die zweitgrößte Stadt Schwedens. Hier ist die Einfahrt durch die Göteborger Schären ein besonderes Erlebnis. Auf der viertägigen Reise von Kiel nach Bremerhaven haben die Kurzurlauber viel Zeit, die Seele baumeln zu lassen und sich an Bord verwöhnen zu lassen: Eingeplant ist ein ganzer Seetag auf VASCO DA GAMA. Außerdem wartet ein ganzer Tag bis in den Abend hinein in Kopenhagen auf die Reisenden. Auf der Fahrt um Dänemark überzeugt die Nordseeküste.

Die Welt entdecken – mit langen Liegezeiten und viel Platz

VASCO DA GAMA ist nicht nur nach einem der berühmtesten Entdecker benannt, es bringt seine Gäste auch unter portugiesischer Flagge zu unberührten Sehnsuchtsorten – immer mit viel Platz, einer überschaubaren Zahl von höchstens 1.000 Gästen und abseits des Massentourismus. Für sicheres und komfortables Reisen in aktuellen Zeiten sorgt bei nicko cruises ein umfassendes und bewährtes Infektionsschutz- und Hygienekonzept mit 2G-Regel plus Antigen-Schnelltest für Gäste und Crew. Für die Zeit an Bord bieten die großzügigen Innen- und Außenbereiche Raum für die individuelle Erholung. Auf die Gäste warten fünf Restaurants mit flexiblen Tischzeiten, sieben Bars, ein Wellnessbereich mit Sauna, ein Fitness-Center und Sportflächen auf den Außendecks sowie ein Show-Theater und zwei Pools – einer davon ist beheizbar und mit Glasschiebedach ganzjährig nutzbar. Rund 550 Crewmitglieder sorgen für portugiesische Gastfreundschaft. Wer es ruhiger mag, zieht sich in seine Kabine zurück. Zur Wahl stehen insgesamt 16 Kabinenkategorien zwischen 16 und 107 Quadratmetern – von Innenkabinen über Außenkabinen mit Fenster oder Balkon bis hin zu geräumigen Suiten.´Zusätzlich verfügt VASCO DA GAMA über ein Bordhospital. Alle Reisen werden von einem erfahrenen Bordarzt und von kompetentem medizinischem Personal begleitet. Die Reisen mit VASCO DA GAMA sind zudem für Dialyse-Patienten buchbar, das Schiff verfügt über eine komplett ausgestattete Dialyse-Station.

Mit dem klassisch-schönen Hochseeschiff setzt nicko cruises auch weiterhin auf nachhaltiges und zukunftsorientiertes Reisen: VASCO DA GAMA fährt mit schwefelreduziertem MGO (Marine Gasoil) und hat umfassende technische Aufrüstungen erhalten, mit denen es nicht nur den aktuellsten umwelttechnischen Anforderungen gerecht wird, sondern jetzt schon für die kommenden Jahre die Reglements im Bereich Abwasserentsorgung und Emissionsreduktion erfüllt.Weitere Informationen zum Angebot von nicko cruises auf der Webseite www.nicko-cruises.de.

 

Update 26.10.2021: nicko cruises  bietet erstmals einen Themenabend direkt für seine Endkunden an. An vier Terminen zwischen 26. Oktober und 4. November stehen Reisespezialisten von nicko cruises Interessierten in vier Städten Rede und Antwort und informieren rund um die exotischen Hochseereisen des Stuttgarter Kreuzfahrtexperten zu den Kapverden, auf die Azoren und in die Karibik in der Saison 2021/22. nicko cruises lädt ein: In den kommenden zwei Wochen veranstaltet der Stuttgarter Kreuzfahrtexperte erstmals eine B2C-Roadshow mit einem interessanten Themenabend. Dabei dreht sich auf den Abendveranstaltungen alles um die außergewöhnlichen Reiseziele Kapverden, Azoren und Karibik. Deutschlandweit wird der Themenabend insgesamt an vier Terminen in vier Städten angeboten: am 26. Oktober in Hamburg, am 27. Oktober in Düsseldorf, am 3. November in Stuttgart und am 4. November in München. Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 18:30 Uhr. Serviert werden Häppchen und Getränke. In spannenden Vorträgen erhalten die Teilnehmer detaillierte Informationen rund um die anstehenden Hochseereisen von nicko cruises zu den Kapverden und Azoren sowie nach Kuba und in die Karibik. Dabei haben die Kreuzfahrtexpertin und Lektorin Trixi Lange-Hitzbleck und Kaspar Berens, Head of Ocean Business bei nicko cruises, sicher auch den ein oder anderen Geheimtipp im Gepäck. Anschließend gibt es bis ca. 21 Uhr die Gelegenheit, Fragen zu stellen und sich im persönlichen Gespräch direkt mit den beiden Experten auszutauschen.

Zu den Themenabenden können sich Interessierte hier anmelden. Dort finden sich zudem weitere Informationen und Hinweise zur Teilnahme.

Bei allen Veranstaltungen gilt die 3G-Regel. Detaillierte Angaben zu den jeweils vor Ort geltenden Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen erhalten die Teilnehmer zusätzlich kurz vor der Veranstaltung per Mail.

Weitere Informationen zum Angebot von nicko cruises oder unter www.nicko-cruises.de

Ursprungsmeldung: Am 27. Oktober sticht der Nicko Cruieses-Neuzugang Vasco da Gama zu einer besonderen Reise in See. Von Marseille aus geht es über Nizza, Livorno, Civitavecchia, Neapel und Catania bis nach Valletta. In der maltesischen Hauptstadt endet die Reise am 6. Oktober. Mit an Bord ist die bekannte Sängerin, Tänzerin und Moderatorin Marlène Charell. Nicko-Cruises-Clubmitglieder haben die Möglichkeit, den Cabaret-Star bei einem Cocktailempfang kennenzulernen. Weitere Vorteile für Club-Mitglieder sind unter anderem ein Show-Cooking-Abend mit dem Küchenchef, eine Führung „hinter den Kulissen“ und ein exklusives Abendessen an Land in Neapel. Die Mitgliedschaft im Nicko Cruise Club ist kostenlos, Anmeldungen sind online, im Reisebüro oder auch direkt an Bord möglich. Bei jeder Reise kann je nach Reisepreis eine unterschiedliche Anzahl von „Cruise Coins“ gesammelt werden. Diese werden in einen Bordguthaben-Betrag umgerechnet. Alle Infos zum Cruise Club gibt es unter www.nicko-cruises.de/club/.

Ursprungsmeldung: Das Hochsee- Kreuzfahrtschiff „Vasco da Gama“ ist für 9,5 Millionen Euro von Mystic Invest aus der Konkursmasse von Cruise & Maritime Voyages (CMV) ersteigert worden. Das Schiff mit 630 Kabinen ist für den deutschen und britischen Markt vorgesehen. Da es sich bei Mystic Invest um die Muttergesellschaft von Nicko Cruises handelt, dürfte das Hochsee-Kreuzfahrtschiff in Deutschland von Nicko Cruises vermarktet werden. Das auf dem deutschsprachigen Markt sehr beliebte Schiff, das bis zu 1.258 Gäste beherbergen kann, würde dazu beitragen, die Präsenz von Nicko Cruises auf dem Hochsee-Kreuzfahrtmarkt zu vergrößern. Das Schiff ist bereits auf dem deutschsprachigen Markt bestens bekannt, nachdem es unter dem Banner von Transocean für CMV gefahren ist. Mystic Invest nutzt Gelegenheit zum weiteren Flottenausbau, CEO Mario Ferreira sagte, die “Vasco da Gama” sei eine gute Ergänzung zur bestehenden Hochseeflotte des Unternehmens. Das Augenmerk vom Mystic liege auf kleineren Schiffen, die am besten geeignet seien, künftigen Anforderungen an das Kreuzfahrtsegment zu entsprechen. Neben der “Vasco Da Gama” standen zuletzt auch die CMV-Schiffe “Columbus”, “Astor”, “Magellan” und “Marco Polo” zum Verkauf.  Die 1994 als “Statendam” bei Holland America Line in Dienst gestellte “Vasco da Gama” war 2015 zur Reederei P&O gewechselt und 2019 von CMV gekauft worden. Sängerin Annett Louisan hatte am 9. Juni 2019 das damals neue Flaggschiff von TransOcean Kreuzfahrten in Bremerhaven getauft. Bis zum Beginn der Corona-Pandemie fuhr sie für die CMV-Marke Transocean, im Juli meldete das Unternehmen dann Insolvenz an. Zur portugiesischen Unternehmensgruppe Mystic Invest, gehören die Werft Westsea Shipyard, das portugiesische Touristikunternehmen Douro Azul sowie die Kreuzfahrtanbieter Atlas Ocean Voyages aus den USA und die deutsche Nicko Cruises.

Weitere Informationen unter https://www.cruiseindustrynews.com/cruise-news/23675-ferreira-acquiring-vasco-da-gama-an-opportunity-to-grow.html