Mit Kapitän Wendy Williams wird eine Frau erste Kommandantin des neuen Virgin-Schiffes Scarlet Lady, auch Reiserouten für die erste Saison 2020 stehen fest.

Mit Kapitän Wendy Williams wird eine Frau erste Kommandantin des neuen Virgin-Schiffes Scarlet Lady. „Captain Wendys weitreichender maritimer Hintergrund macht sie zu einer hervorragenden Wahl, um die Scarlet Lady zu führen, aber es ist ihr Antrieb, das Leben auf See anders anzugehen, was sie zur perfekten Ergänzung der Virgin Voyages-Familie macht“, sagte Tom McAlpin, Präsident und Chief Executive Officer von Virgin Voyages. Wendy Williams stammt aus der Küstenstadt Sept-Îles in Quebec an der Nordostküste Kanadas und lebt jetzt auf einer Farm auf Vancouver Island in British Columbia. Kapitän Williams hat mehr als 28 Jahre Erfahrung auf Schiffen auf See. Ihr umfangreicher Hintergrund umfasst mehr als ein Jahrzehnt als Decksmann in der kommerziellen Fischerei vor der Westküste Kanadas sowie als Fährkapitän. Obwohl sie mehr als 15 Jahre auf der Brücke von Kreuzfahrtschiffen gearbeitet hat, wird sie bei Virgin Voyages erstmals Kapitän eines Kreuzfahrtschiffes sein. “Ich habe Salzwasser in meinen Adern und nichts macht mir mehr Freude als auf See zu sein”, sagte Kapitän Wendy Williams.

Erst im vergangenen Jahr kündigte Virgin Voyages das Scarlet Squad-Programm an, eine Initiative zur Überbrückung der Kluft zwischen den Geschlechtern in Führungspositionen in der maritimen Industrie, in der Frauen weniger als drei Prozent der Belegschaft ausmachen. Das Programm zielt darauf ab, weibliche Schiffstalente zu gewinnen, zu unterstützen und zu fördern sowie die Möglichkeiten für Führungspositionen in maritimen, technischen und Hotelmanagementpositionen an Bord zu erweitern. Neben Kapitän Williams hat Virgin für die Scarlet Lady fast ein Dutzend weitere weibliche Offiziere eingestellt, darunter Jill Anderson als Hoteldirektorin, Christin Wenge als Sicherheitsbeauftragte und Lindsay Kerber als Umweltbeauftragte sowie zweite und dritte Offiziere.

Wenn Captain Williams im Frühjahr 2020 das Ruder der Scarlet Lady übernimmt, wird sie die erste kanadische Frau sein, die Kapitän eines Schiffes für eine große Kreuzfahrtmarke ist. Das Unternehmen kündigte auch Reiserouten für die erste Saison 2020 an. Virgin Voyages bietet fünf Nächte Riviera Maya-Überfahrten nach Cozumel / Playa Del Carmen, Mexiko: In Cozumel und Playa del Carmen haben Gäste die Möglichkeit, einige der weltbesten Tauchreviere zu erleben, da in der Gegend 26 Korallenarten beheimatet sind. Passagiere haben auch die Möglichkeit, archäologische Schätze zu erkunden, darunter Maya-Ruinen oder das benachbarte Tulum. Die viertägigen Fahrten von Virgin Voyages werden zu Fire and Sunset Soirées, mit einer Abfahrt bei Sonnenuntergang ab Key West und einer Abfahrt um Mitternacht von Bimini. Diese Feier unter dem Sternenhimmel ist exklusiv mit künstlerischen Feuerinstallationen und Feuerballskulpturen auf Bransons Necker Island. Alle Reisen werden einen Zwischenstopp in Bimini, Bahamas, beinhalten, wo sich der Beach Club befindet, ein privater Club für Virgin Voyages-Gäste.

 

Weitere Informationen unter https://www.virginvoyages.com/