Drei Crewmitglieder wurden bei einem Brand im Motorraum der Inspire von Viva Cruises verletzt, die rund 90 Passagiere blieben unbehelligt.

Drei Menschen wurden bei einem Brand im Motorraum der Inspire von Viva Cruises verletzt. Der Brand ereignete sich bei Kaub im Rhein-Lahn-Kreis in Rheinland-Pfalz. Rund eine Stunde brauchte die örtliche Feuerwehr, um den Brand zu löschen. Später flammte das Feuer allerdings erneut auf, auch die Ursache für diesen erneuten Brand ist ebenfalls noch unbekannt. Die Feuerwehr und die Wasserschutzpolizei waren vor Ort, um zu löschen und die Brandursache zu untersuchen. Beim Vorfall wurden keine Fahrgäste verletzt, die rund 90 Passagiere blieben unbehelligt. Drei Besatzungsmitglieder erlitten eine Rauchvergiftung, wovon zwei ins Krankenhaus gebracht wurden. Die Brandursache war zunächst unklar.

VIVA Cruises war Anfang Juni in Deutschland wieder an den Start gegangen: mit dem Premiumschiff VIVA TREASURES ging es ab dem 3. Juni 2021 ab/bis Koblenz bei einer Vier-Nächte-Kurzreise zu den Highlights entlang Mosel. So führt die Vier-Nächte-Kurzreise an zwei Terminen ab dem 14. Juni mit der VIVA INSPIRE ab/bis Düsseldorf auf dem Rhein zu Zielen wie Boppard, Rüdesheim und Bonn. Viva Cruises hatte zuvor bereits in Portugal wieder Kreuzfahrt aufgenommen: An insgesamt acht Terminen im Mai und Juni können achttägige Flusskreuzfahrten auf dem Douro mit dem Fünf-Sterne-Schiff Andorinha zum Preis ab 1.895 Euro pro Person in der Doppelkabine gebucht werden. Corona-Schnelltests an Bord, deutschsprachige Reiseleitung, All-inclusive mit alkoholischen Getränken und der Flug ab Frankfurt oder München ist bereits im Preis eingeschlossen. Die Suite kostet ab 2.395 Euro pro Person. Die Reise mit dem neuen Kreuzfahrtschiff für maximal 88 Gäste startet und endet in Porto und führt nach Peso da Regua, Pinhao, Peso da Regua, Porto Antigo und Entre-os-Rios.