Buchkritik / Rezension "Wingsurfen & Foilen", Gordon Eckardt, Swen de Graaf, Bernd Matheis, Delius Klasing Verlag.

Wingsurfen, auch bekannt als Wingfoilen, hat sich im Wassersport als neue Sportart herausgebildet. Mit einem Surfbrett, einem in der Hand gehaltenem Segel, dem Wing, ähnlich einem Kiteschirm sowie optional einem Foil kombiniert der neue Boardsport Wind- und Kitesurfen miteinander. Die Autoren Gordon Eckardt, Bernd Matheis und Swen de Graaf teilen mit dem Wingsurfen eine große Leidenschaft. Um auch andere zu begeistern, erstellten sie die Website wingpassion.de. Dieses Buch ist als allumfassendes Standardwerk daraus hervorgegangen und richtet sich sowohl an Einsteiger und Fortgeschrittene als auch an Surfschulen und deckt alle wichtigen Themen rund ums Wingfoilen ab: Von Material-, Revier- und Wetterkunde über Vorfahrtsregeln bis hin zu ersten Fahrversuchen, Manövern und Tricks. Wie man den Wing am besten hält, wie man auf das Board kommt, Geschwindigkeit aufnimmt, Wenden, Halsen bis hin zu Sprüngen für die ganz Fortgeschrittenen und Profis. Dieses Buch ist so einzigartig und so gut auf den Punkt erklärt und motivierend illustriert sowie mit Lernvideos im Internet untermauert, dass es von der deutschen Wing Foil Vereinigung als Standardwerk zertifiziert und als Lehrmaterial empfohlen wird. Mehr als 500 Fotos und Abbildungen sowie QR-Codes zu Links und Lernvideos zeigen wirklich alles, was man wissen und auf dem Wasser umsetzen muss. Verständliche Erklärungen, die vielen Bilder und hilfreichen Lernvideos machen dieses Buch zu einem unverzichtbaren Wegbegleiter für alle, die sich mit dieser noch relativ neuen Sportart auseinandersetzen wollen.

Wingsurfen & Foilen

Gordon Eckardt, Swen de Graaf, Bernd Matheis

Delius Klasing Verlag

Flexibel gebunden, 239 Seiten mit mehr als 500 Fotos, 29,90 Euro

ISBN: 978-3-667-12374-9

Weitere Informationen unter https://www.delius-klasing.de/wingsurfen-wingfoilen-12374