Im Jahr 2023 wird AIDA ein weiteres Schiff der neuesten Generation in Dienst stellen. Die Rostocker Reederei beauftragte den Neubau, der vollständig mit emissionsarmem Flüssigerdgas (LNG) betrieben werden kann,  bei der Meyer Werft in Papenburg.

Im Jahr 2023 wird AIDA ein weiteres Schiff der neuesten Generation in Dienst stellen. Die Rostocker Reederei beauftragte den Neubau, der vollständig mit emissionsarmem Flüssigerdgas (LNG) betrieben werden kann,  bei der Meyer Werft in Papenburg. Damit bekräftigte AIDA sein Engagement für die Umwelt und setzt weiter auf “Made in Germany”. Tim Meyer, Geschäftsführer der Meyer Werft: “Dies ist bereits das zehnte AIDA Schiff, das wir in Papenburg bauen werden. AIDAnova und ihre folgenden zwei Schwesterschiffe stehen für modernste, umweltfreundliche und energieeffiziente Technologie.”

In den Ausbau seiner Flotte investiert AIDA Cruises in den nächsten Jahren mehr als drei Milliarden Euro. Mit jedem neuen Schiff schafft das Unternehmen zudem rund 2.000 neue Arbeitsplätze an Bord und an Land und sorgt für viele tausend weitere hochqualifizierte Jobs im deutschen und europäischen Schiffbau sowie der heimischen Zulieferindustrie.

Der Beachclub auf der AIDAnova
Der Beachclub auf der AIDAnova

AIDAnova, das erste Kreuzfahrtschiff dieser Schiffsklasse, geht bereits Anfang Dezember dieses Jahres auf Jungfernfahrt. Im Frühjahr 2021 und 2023 folgen die beiden Schwesterschiffe mit einer Größe von über 180.000 Gross-Tonnage (GT) und rund 2.700 Kabinen. Dank des deutlichen Ausbaus seines Angebotes in den nächsten fünf Jahren wird AIDA Cruises dem Touristikmarkt neue Wachstumsimpulse geben und der weiter stark steigenden Nachfrage nach Kreuzfahrturlaub gerecht werden.  AIDA Cruises wird AIDAnova am 15. November 2018 in Bremerhaven von der Meyer Werft übernehmen. Noch vor der Jungfernfahrt, die vom 2. Dezember 2018 von Hamburg aus in Richtung Kanaren führt, können Gäste auf exklusiven Vor-Premieren das neue Flaggschiff erleben.
In ihrer Premierensaison bereist AIDAnova ab Mitte Dezember 2018 auf siebentägigen Kreuzfahrten die Inselwelt der Kanaren und Madeira, die dank ganzjährig angenehmer Temperaturen, abwechslungsreicher Landschaften und kurzen Flugzeiten zu den Top- Urlaubszielen der Deutschen zählen.

Mehr Informationen auf www.aida.de/genaumeinurlaub