Die Mein Schiff 1 hat erstmals am Bremerhavener Kreuzfahrtterminal festgemacht und wurde mit einem bunten Rahmenprogramm empfangen.

Die Mein Schiff 1 hat erstmals am Bremerhavener Kreuzfahrtterminal festgemacht und wurde mit einem bunten Rahmenprogramm empfangen. Begrüßt wurde das Flaggschiff von TUI Cruises durch den Oberbürgermeister der Stadt Bremerhaven Melf Grantz, Landrat Kai-Uwe Bielefeld sowie Veit Hürdler, dem Geschäftsführer des Columbus Cruise Center Bremerhaven (CCCB). Sie überreichten die Plakette an Andreas Greulich, Kapitän der Mein Schiff 1.

„Genau zwei Jahre ist es her, dass TUI Cruises mit dem damaligen Neubau, der Mein Schiff 5, erstmals Bremerhaven anlief und nun stehen wir auf der funkelnagelneuen Mein Schiff 1 und begrüßen die Reederei dank der zahlreichen Schiffsanläufe schon wie einen Vertrauten“, erklärte Oberbürgermeister Grantz.

Den Gästen im Terminal bot die Erlebnis Bremerhaven GmbH ein kleines Programm zur Unterhaltung. So verteilte das Seefischkochstudio kostenlos kleine Fischhäppchen an die Gäste. Ein Akkordeonspieler empfing die Gäste und eine Ballonkünstlerin erleichterte den Kindern mit ihrer Ballon-Modellage das Warten. Zum Abschied von Schiff und Gästen sang der Seemannschor Bremerhaven. Mit drei Salutschüssen wurde das Wohlfühlschiff in die Wintersaison verabschiedet. Die Mein Schiff 1 steuert ab Gran Canaria in siebentägigen Reisen die Kanaren und Madeira oder Marokko an.