Zur Kieler Woche erwartet die Landeshauptstadt Schleswig-Holsteins rund drei Millionen Gäste aus aller Welt zu mehr als 2200 Veranstaltungen

Zur Kieler Woche erwartet die Landeshauptstadt Schleswig-Holsteins rund drei Millionen Gäste aus aller Welt. Mehr als 2200 Veranstaltungen stehen auf dem Programm des größten Sommerfestes im Norden Europas. Das zehntägige Spektakel, das in diesem Jahr von Freitag, 15. bis Sonntag 24. Juni dauert, ist das weltgrößte Seglertreffen. Bei den Segelregatten gehen 4000 Sportler aus 60 Nationen mit mehr als 1900 Booten an den Start. Zur Windjammerparade am Sonnabend, 23. Juni, werden etwa 100 Groß- und Traditionssegler erwartet. Beim internationalen Flottentreffen laden Marineschiffe an drei Tagen zum Open Ship ein.

Rund 400 Konzerte von Pop und Rock bis Jazz und Klassik machen die Kieler Woche aber auch zu einem Musik-Open-Air-Festival. Tim Bendzko und Sasha treten ebenso auf wie die Hermes House Band, Glasperlenspiel, Stefanie Heinzmann, DJ-Star Felix Jaehn und Michael Schulte. Deutschrocker Heinz Rudolf Kunze musiziert gemeinsam mit dem Philharmonischen Orchester Kiel. Auf mehreren Bühnen sind zudem die WM-Vorrundenspiele des deutschen Teams gegen Mexiko (17.6.) und Schweden (23.6.) zu sehen. Auf dem Internationalen Markt sind 32 Nationen mit landestypischen Speisen, Getränken und Kunsthandwerk vertreten.

Das Programm ist zu finden unter www.kieler-woche.de