Die neue AIDA Schiffsgeneration beginnt mit dem 13. Schiff der Flotte

Ab punkt 10:00 Uhr können Reisen mit dem 13. Mitglied der AIDA Flotte gebucht werden. In seiner Premierensaison wird das Schiff, das erste der neuen AIDA Schiffsgeneration, ab Dezember 2018 auf den Kanaren stationiert sein. Die Kiellegung des neuen Schiffes erfolgt im September 2017 auf der Meyer Werft in Papenburg. Dabei wird eine Münze unter dem Rumpf des ersten Stahlblocks positioniert, die dem Schiff Glück bringen wird. Für August 2018 ist die Ausdockung vorgesehen. Der Neubau erblickt dann das erste Mal Tageslicht. Im September 2018 verlässt das Schiff die Werft und fährt über die Ems zur Nordsee. Die ersten Reisen folgen dann im Dezember 2018.

21 verschiedene Kabinentypen
Die neue Schiffsgeneration vereint innovatives Design mit modernster Technik für noch mehr Komfort an Bord. Eines der vielen Highlights sind zum Beispiel die 21 verschiedenen Kabinenvarianten von der Penthouse Suite über großzügige Familien- und Verandakabinen bis hin zu komfortablen Einzelkabinen. Die Suiten, die in verschiedenen Kategorien zur Auswahl stehen, bieten für bis zu fünf Personen Platz und verfügen beispielsweise über eine Wohnfläche von bis zu 53 Quadratmetern, ein 38 Quadratmeter großes Sonnendeck, separates Schlafzimmer, einen begehbaren Kleiderschrank und vieles mehr. Etwas ganz Besonderes sind die neuen Junior-Suiten mit lichtdurchflutetem Wintergarten. Er lässt sich komplett zur Veranda hin öffnen, so dass ein 11 Quadratmeter großes Sonnenparadies entsteht.

SPA mit 3.545 m² und Outdoor-Fitness

Das neue Restaurantkonzept bietet eine reichhaltige Auswahl an kulinarischen Trends aus aller Welt. 17 Restaurants (5 Spezialitäten-Restaurants, 6 A-la-carte-Restaurants, 5 Buffet-Restaurants und eine Snackbar) und insgesamt 23 Bars inspirieren die Gäste dazu, Neues auszuprobieren und sich überraschen zu lassen. Das neue Schiff bietet Wellnessluxus auf 3.545 Quadratmetern verteilt auf zwei Decks. Der neue Body & Soul Spa bietet fünf verschiedene Saunen mit Meerblick, ein Sonnendeck mit drei Jacuzzis, ein Kaminzimmer, ein Tepidarium und zwei private Wellness Suiten. Mehr als 80 Anwendungen für Entspannung, Schönheit und Pflege stehen den Gästen zur Auswahl. Auch das Fitnessstudio und über 30 kostenfreie Sportkurse pro Woche lassen keine Wünsche offen. Ganz neu: Der Body & Soul Sport wird erstmals um einen Fitnessbereich unter freiem Himmel erweitert. Die Gäste können an modernsten Geräten trainieren und dabei den fantastischen Meerblick und die frische Seeluft genießen.

Wasserrutschen und Klettergarten für Kinder

Auch die kleinen Gäste kommen ganz auf ihre Kosten: Riesenwasserrutsche, insgesamt drei an der Zahl, Klettergarten, Wasserspielplatz oder Minigolf spielen sorgen für Abwechslung pur. Auf Deck 16 finden sich der Mini Club für Kleinkinder ab 6 Monaten, der Kids Club für 3- bis 11-Jährige und der spacigen Wave Club für die Großen ab 12 Jahren. Für den Landgang bietet AIDA familienfreundliche Ausflüge und Ausflüge für Teens an. Als weltweit erste Kreuzfahrtreederei kann AIDA die neue Schiffsgeneration zu 100 Prozent mit LNG (emissionsarmes Flüssigerdgas) betreiben. Die Emission von Stickoxiden verringert sich dadurch um bis zu 80 Prozent, die CO2-Emissionen um weitere 20 Prozent.

Weitere Informationen auf www.aida.de

Bereits jetzt gibt es die ersten 360°- Bilder der neuen Kabinenvielfalt und die wichtigsten Meilensteine auf www.aida.de/genaumeinurlaub zu sehen.