Norwegian Cruise Line hat die neuen Routen für die Wintersaison 2019/2020 bekannt gegeben. Die Reederei bietet Kreuzfahrten in der Karibik, auf die Bahamas und Florida, durch den Panamakanal und nach Südamerika sowie nach Kanada und Neuengland an.

Norwegian Cruise Line hat die neuen Routen für die Wintersaison 2019/2020 bekannt gegeben. Die Reederei bietet Kreuzfahrten in der Karibik, auf die Bahamas und Florida, durch den Panamakanal und nach Südamerika sowie nach Kanada und Neuengland an. Dank Premium All Inclusive sind für Gäste aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zahlreiche Getränke sowie Trinkgelder und Trinkgelder auf inkludierte Leistungen bereits im Reisepreis enthalten. Die neuen Premium All Inclusive Kreuzfahrten sind ab sofort buchbar

Bahamas & Florida

Die neue  Norwegian Bliss, die im Frühjahr 2018 an Norwegian Cruise Line ausgeliefert wird,  bekommt in der Herbst und Wintersaison 2019/20 New York als neuen Heimathafen. Ab dem 24. November 2019 bricht sie von dort aus jeden Sonntag zu sieben- oder achttägigen Kreuzfahrten auf die Bahamas und nach Florida auf, mit Stopps in Orlando, Florida (Port Canaveral), auf Great Stirrup Caye, der privaten Insel von Norwegian Cruise Line, sowie in Nassau auf den Bahamas.

Die Norwegian Gem beginnt die Wintersaison am 13. Dezember 2019 mit einer achttägigen Kreuzfahrt ab New York nach Florida und auf die Bahamas. Die Route beinhaltet einen Übernachtaufenthalt in Orlando (Port Canaveral) sowie den Besuch der privat Insel Great Stirrup Caye und einen Stopp in Nassau, Bahamas.

Karibik

 Die Norwegian Getaway wird ab dem 8. November 2019 zum ersten Mal einen Mix aus sieben-, neun- und zwölftägigen Kreuzfahrten in die westliche Karibik ab New Orleans anbieten. Die 7-tägigen Routen führen nach Cozumel und Costa Maya, Mexiko; Roatán, Honduras und Harvest Caye, Belize. Die 9-tägige Route hält zusätzlich Stopps in George Town, Grand Cayman und Ocho Rios, Jamaika bereit und die 12-tägige zudem einen zusätzlichen Aufenthalt in Puerto Limo, Costa Rica.

Ab dem 8. Dezember 2019 bis zum 15. März 2020 kreuzt die Norwegian Epic zum ersten Mal ab San Juan, Puerto Rico auf siebentägigen Kreuzfahrten in die südliche Karibik mit Stopps in Oranjestad, Aruba; Willemstad, Curacao; Kralendijk, Bonaire; Castries, St. Lucia; und Basseterre, St. Kitts sowie auf zehn- und elftägigen Reisen zusätzlich in Bridgetown, Barbados; St. John’s, Antigua; Philipsburg, St. Maarten und St. Thomas, U.S. Virgin Islands.

Die Norwegian Escape kehrt erstmals seit ihrer Taufe nach Miami zurück und unternimmt siebentägige Kreuzfahrten in die westliche Karibik nach Cozumel und Costa Maya, Mexiko; Roatán, Honduras; und Harvest Caye, Belize.

Die Norwegian Breakaway verlängert ihren Aufenthalt im „Sunshine State“ Florida und wird im November 2019 von Miami nach Orlando (Port Canaveral) verlegt. Auf siebentägigen Kreuzfahrten fährt das Schiff immer samstags von ihrem neuen Heimathafen aus in die westliche und östliche Karibik mit Halt in tropische Destinationen wie Falmouth, Jamaika; George Town, Grand Cayman und Cozumel, Mexiko; sowie nach St. Thomas, U.S. Virgin Islands; Tortola, Britische Jungferninseln; und nach Great Stirrup Cay auf den Bahamas.

Für verschiedene zehn- und elftägige Routen und eine 14-tägige Kreuzfahrt in der südlichen Karibik kehrt die Norwegian Gem nach New York zurück. Zwischen dem 22. November 2019 und dem 16. März 2020 fährt sie die Inselschönheiten Basseterre, St. Kitts; St. John’s, Antigua; St. Thomas, U.S. Virgin Islands; und Castries, St. Lucia an.

Kanada & Neuengland

Im September 2019 wird die Norwegian Escape vier siebentägige Rundreisen von New York zur kanadischen Küste anbieten mit Aufenthalt in Portland und Bar Harbor, Maine; Saint John, New Brunswick; und Halifax, Nova Scotia.

Panamakanal

In der Wintersaison 2019/2020 bieten die Norwegian Gem und die Norwegian Dawn Kreuzfahrten durch den Panamakanal an. Beide Schiffe wurden in den letzten Jahren intensiven Modernisierungsmaßnahmen unterzogen.

Die Norwegian Gem fährt am 4. Januar 2020 auf einer 20-tägigen Reise von New York nach San Francisco und kehrt im Anschluss auf einer 21-tägigen Kreuzfahrt zum Big Apple zurück. Auf dieser Reise erleben Gäste die Sonne der Karibik auf Curacao und Aruba, die Kultur Süd- und Mittelamerikas in Kolumbien, Costa Rica, Nicaragua und in Guatemala sowie die Gastfreundschaft Mexikos.

Die Norwegian Dawn wird am 9. November 2019 zu einer 15-tägigen Kreuzfahrt von New York nach Tampa aufbrechen mit Halt in Willemstad, Curacao; Oranjestad, Aruba; Santa Marta und Cartagena, Kolumbien; einem Tagesabstecher in den Panamakanal und weiteren Stopps in Puerto Limon, Costa Rica; Roatán, Honduras; Harvest Caye, Belize; und Costa Maya, Mexiko. Von Tampa aus startet sie am 1. Dezember 2019 zu einer 14-tägigen Panamakanal-Rundreise, bei der sie unteranderem George Town, Grand Cayman; Ocho Rios, Jamaika; Cartagena, Kolumbien und Puerto Limon, Costa Rica anläuft.

 

Südamerika

Zwischen Dezember 2019 und Februar 2020 kreuzt die Norwegian Star auf 14-tägigen Routen jeweils von Santiago de Chile (21.12.2019, 18.01. und 15.02.2020) und Buenos Aires (04.01., 01.02. und 29.02), Argentinien, um das Kap Hoorn. Die Route begeistert mit den atemberaubenden Landschaften Südamerikas, mit Gletschern, Fjorden und Vulkanen. Angelegt wird in Puerto Montt, Puerto Chacabuco, und Punta Arenas, Chile; Stanley, Falkland Inseln; Montevideo, Uruguay; und Puerto Madryn sowie Ushuaia, Argentinien.

Weitere Informationen unter www.ncl.de