Spectrum of the Seas Stahlschnitt

Spectrum of the Seas wird der Name des ersten Kreuzfahrtschiffs der Quantum-Ultra-Klasse von Royal Caribbean International. Die Meyer Werft in Papenburg hat mit dem Bau der neuen Schiffsgeneration von Royal Caribbean International begonnen. Geplant ist, den 4.200 Passagiere fassenden Neubau mit einer BRZ von 168.800 in seiner ersten Saison ab/bis Hamburg kreuzen zu lassen.

Die Spectrum of the Seas ist eine weiter entwickelte Variante der drei bereits in der Meyer Werft gebauten Schiffe der Quantum Class. Quantum of the Seas, Anthem of the Seas und Ovation of the Seas und damit das vierte dieser Schiffsfamilie, die Royal Caribbean International in Deutschland bauen lässt. Fest steht, dass im Herbst 2021 ein Schwesterschiff folgen wird. In den Jahren 2022 und 2024 sollen dann weitere Neubauten mit jeweils etwa 5.000 Betten folgen.

Weitere Informationen unter http://www.meyerwerft.de/de/meyerwerft_de/index.jsp

und www.royalcaribbean.de