Das vierte Schiff der Royal-Class von Princess Cruises wird Sky Princess heißen und am 20. Oktober 2019 von Athen (Piräus) aus zu seiner Jungfernfahrt durchs Mittelmeer starten.  

Das vierte Schiff der Royal-Class von Princess Cruises wird Sky Princess heißen und am 20. Oktober 2019 von Athen (Piräus) aus zu seiner Jungfernfahrt durchs Mittelmeer starten.  Als Weiterentwicklung der Schwesterschiffe Royal Princess, Regal Princess und der erst in diesem Jahr in Dienst gestellten Majestic Princess fußt der 3.660 Passagieren Platz bietende Cruiser auf der erfolgreichen Plattform der Royal-Class. So finden sich auch auf der Sky Princess Highlights wie das an eine Piazza erinnernde Atrium, der den erwachsenen Gästen vorbehaltene Wellnessbereich The Sanctuary oder der Kinder- und Jugendbereich Camp Discovery.

Der Neubau, auf dem 80 Prozent der Kabinen über einen Balkon verfügen, soll auch gänzlich neue Features bieten. Diese will Princess Cruises in den kommenden Monaten vorstellen.

Die Jungfernfahrt ist für den 20. Oktober 2019 geplant. Dann startet die Sky Princess von Athen (Piräus) aus zu einer siebentägigen Cruise in Richtung Barcelona mit Aufenthalten u.a. in Kotor, Korfu und Neapel. Es folgen neun weitere Mittelmeer-Kreuzfahrten auf acht unterschiedlichen Routen. Ihre Europa-Saison beendet die Sky Princess am 17. November 2019, wenn es von Barcelona aus via Valencia, Malaga, Cadiz, Lissabon und Madeira über den Atlantik nach Fort Lauderdale geht.

Weitere Informationen unter www.princesscruises.de