Das Programm der heute eröffnenden 125. Kieler Woche ist jetzt komplett: Als letzte noch nicht bekannt gegebene Künstler kommen die Jungs von Tokio Hotel

Update 7.3.2022: Im Gegensatz zum Hamburger Hafengeburtstag soll die Kieler Woche in diesem Jahr wieder stattfinden. Das Segel- und Sommerfestival wird vom 18. bis 26. Juni steigen. Möglich macht dies der angekündigte Öffnungskurs der schleswig-holsteinischen Landesregierung, wonach bis zum 20. Mai fast alle Corona-Einschränkungen fallen und Großveranstaltungen wieder wie vor der Pandemie stattfinden können. Im vergangenen Jahr war die Kieler Woche nur in abgespeckter Form möglich und konzentrierte sich auf die maritimen Wettbewerbe vor der Küste. Die sonst üblichen Flanierbereiche an der Kiellinie und Musikbühnen in der Innenstadt gab es nicht. In den Jahren vor der Corona-Epedimie hatte das Event rund 3,5 Millionen Besucher aus 70 Ländern angelockt. Die Traditionsveranstaltung feiert 2022 das 140. Jahr ihres Bestehens. Auch die Travemünder Woche in Lübeck vom 22. bis 31. Juli soll wieder wie vor Corona gewohnt stattfinden.

 

Update 21.6.: Das Programm der heute eröffnenden 125. Kieler Woche ist jetzt komplett: Als letzte noch nicht bekannt gegebene Künstler kommen die Jungs von Tokio Hotel auf die Bühne an der Hörn in Kiel. Das Konzert der “Melancholic Paradise”-Tour findet am Freitag, 28. Juni, um 19 Uhr statt. Tokio Hotel zählt neben Jonas Blue (21. Juni, 19 Uhr), Johannes Oerding (23. Juni, 19 Uhr) und Tom Gregory (23. Juni, 21.30 Uhr) zu den bekanntesten Künstlern auf der RSH-Bühne. Am selben Standort präsentiert außerdem Delta Radio MC Fitti, Josh, Ofenbach, Antilopen Gang, Fatoni, Adesse und Kool Savas. Mehrere Bühnen verwandeln die Stadt an den zehn Abenden in ein großes Open-Air-Festival. Zudem stehen rund 2000 Einzelveranstaltungen auf dem Programm. Der Internationale Markt bietet Leckereien aus 36 Staaten. Maritimer Höhepunkt der Kieler Woche soll die Windjammerparade am 29. Juni werden, die vom russischen Großsegler „Mir“ angeführt wird. Bis zum 30. Juni gehen bei den Segelregatten voraussichtlich rund 4000 Sportler aus 60 Nationen mit bis zu 1800 Booten an den Start. Zu den erwarteten Gästen des Sommerfestes gehören auch rund 2500 Marinesoldaten. Im Marinestützpunkt machen mehr als 35 Schiffe und Boote aus zwölf Nationen fest.

Das Sicherheitskonzept wurde noch einmal angepasst. Feste Kontrollpunkte in der Innenstadt sollen den Verkehr rund um die Veranstaltungsflächen verlangsamen. Neben Riesensandsäcken, Betonabsperrungen und Müllwagen kommen an zwei Punkten erstmals sogenannte mobile Road-Blocker statt Lastwagen zum Einsatz. Polizeibeamte sind auf den fünf mobilen Wachen für Besucher ansprechbar. Es gibt zudem wieder Bereiche mit Durchfahrverboten für Fahrzeuge ab 3,5 Tonnen und Stellen mit kompletten Fahrverboten.

Zum Jubiläum setzt die Stadt auf Nachhaltigkeit. Neu sind ein einheitliches Pfandsystem an zahlreichen Bierständen, eine 100-prozentige Energieversorgung aus Windstrom und der Verzicht auf Trinkhalme aus Plastik.

Das vollständige Programm unter https://www.kieler-woche.de/de/_info/programm.php

Uodate 19.6.2019: AIDA Cruises engagiert sich im Rahmen der 125. Kieler Woche vom 22. bis zum 30. Juni 2019 erneut als Event-Sponsor und bringt vier AIDA Kreuzfahrtschiffe zum größten Segelevent der Welt. Besucher können sich auf fünf Anläufe freuen: Zum Start der Festwoche am 22. Juni 2019 wird AIDAprima Kiel anlaufen. Vier weitere AIDA Anläufe werden folgen: AIDAluna am 23. Juni, AIDAcara und AIDAprima am 29. Juni. Am 30. Juni macht AIDAbella zum Abschluss der Kieler Woche am Ostseekai fest. In der AIDA Urlaubswelt an der Kiellinie Höhe Reventlouwiese können Interessierte eine AIDAnova Showkabine besichtigen oder sich zu AIDA Reisen beraten lassen. Außerdem erwartet die Gäste ein AIDA Reisegewinnspiel und Unterhaltung für die ganze Familie.

Den krönenden Abschluss der Kieler Woche bildet das große AIDA Abschlussfeuerwerk am 30. Juni 2019, das den Himmel über der Innenförde in ein funkelndes Farbenmeer verwandeln wird. AIDAbella wird zeitgleich zum Feuerwerk auslaufen. Kreuzfahrtneulinge haben in Kiel die Möglichkeit, ein AIDA Schiff durch einen Besuch an Bord kennenzulernen. Eine dreistündige Besichtigung bietet einen umfassenden Einblick in die öffentlichen Bereiche des Schiffs sowie in verschiedene Kabinenvarianten. Der Preis beträgt 49 Euro pro Person inklusive Mittagessen in einem der Buffet-Restaurants. Für Kinder bis einschließlich 15 Jahren ist der Besuch an Bord kostenlos. Die Anmeldung für Schiffsbesuche während der Kieler Woche und für spätere Termine ist auf www.aida.de/schiffsbesuche möglich.

Von Kiel aus starten die AIDA Schiffe nach Norwegen und ins Baltikum. Bis Oktober 2019 nimmt AIDAprima auf siebentägigen Kreuzfahrten Kurs auf Tallinn, St. Petersburg, Helsinki und Stockholm. Im Juli 2019 stehen außerdem zwei Reisen entlang Norwegens Küste auf dem Programm. Mit AIDAluna geht es bis hoch zum Polarkreis. AIDAbella bringt Gäste zum Nordkap, nach Island, zu den Lofoten oder umrundet Großbritannien.
Weitere Informationen unter www.aida.de

Ursprungsmeldung: Zur Kieler Woche kommen in diesem Jahr gleich vier AIDA-Schiffe. Zum Start der Festwoche machte AIDAaura als erstes Schiff der AIDA-Flotte am Ostseekai fest. Drei Schwesternschiffe werden folgen: AIDAbella am 17. und 24. Juni, AIDAcara am 17. Juni und AIDAluna am 24. Juni. AIDA unterstützt das größte Segelsportevent der Welt als Sponsor mit einmaligen Erlebnissen und Innovationen. An Land und auf dem Wasser begeistert AIDA mit zahlreichen spannenden Aktionen, die Lust auf einen Urlaub auf dem Meer wecken.

In der AIDA Urlaubswelt an der Kiellinie (Höhe Reventlouwiese) erfahren Besucherinnen und Besucher alles über die Vielfalt auf einer AIDA Reise. In der AIDAperla Showkabine bekommen Interessierte einen Eindruck, wie der Urlaub an Bord eines AIDA Schiffes aussehen kann. Und für diejenigen, die sich für einen Traumjob an Bord der Schiffe oder eine Tätigkeit an Land interessieren, beantwortet die AIDA Crew Fragen rund um Karrieremöglichkeiten. Weitere Highlights der Festwoche sind die großen Videowände, die AIDA an vier Standorten im Stadtgebiet präsentiert: So können die Segelregatten in der Stadt hautnah miterlebt werden. Zum krönenden Finale der Woche taucht das AIDA Abschlussfeuerwerk am 24. Juni um 23 Uhr den Himmel über Kiel in ein Meer aus Licht und Farben. Mit einer farbenfrohen Illuminierung von AIDAbella während dieser eindrucksvollen Inszenierung endet die Kieler Woche.

Kreuzfahrtneulinge haben in Kiel die Möglichkeit, ein AIDA Schiff durch einen Besuch an Bord kennenzulernen. Eine dreistündige Besichtigung bietet einen umfassenden Einblick in die öffentlichen Bereiche des Schiffs sowie in verschiedene Kabinenvarianten. Der Preis beträgt 49 Euro pro Person inklusive Mittagessen in einem der Buffet-Restaurants. Für Kinder bis einschließlich 15 Jahren ist der Besuch an Bord kostenlos. Erholungssuchende können für 69 Euro pro Person einen Wellnesstag an Bord von AIDAluna verbringen und sich im AIDA Body & Soul Spa verwöhnen lassen. Die Anmeldung für Schiffsbesuche während der Kieler Woche und für spätere Termine ist auf www.aida.de/schiffsbesuche möglich.

AIDA bringt nicht nur Urlaubsfeeling nach Kiel, sondern unterstützt mit seinem Engagement auch die Charity-Aktion “Gut für Kids. Die Besucherinnen und Besucher kaufen blaue oder schwarze Armbänder und unterstützen damit ein gemeinnütziges Projekt, das Kindern aus finanzschwachen Kieler Familien zugutekommt. Alle registrierten Armbänder nehmen an einem Gewinnspiel teil. Der Gewinner des ersten Preises darf sich auf eine Kreuzfahrt auf AIDAbella für zwei Erwachsene und zwei Kinder freuen.