Australien hat den Bann für Kreuzfahrtschiffe aufgrund der Corona-Pandemie verlängert: um weitere drei Monate bis zum 17. September

Australien hat den Bann für Kreuzfahrtschiffe aufgrund der Corona-Pandemie verlängert: Die Regierung hat beschlossen, Anläufe von internationalen Megalinern in australische Häfen weitere drei Monate bis zum 17. September zu verbieten. Bis zu diesem Zeitpunkt wird es keine Australien-Anläufe für Kreuzfahrtschiffe mit mehr als 100 Passagiere geben. Das Anlauf-Verbot für Kreuzfahrtschiffe mit mehr als 100 Passagieren gilt bereits seit dem 27. März. Zu diesem Zeitpunkt hielten sich 30 Ozeanliner in australischen Gewässern auf, einige davon mit Corona-Infizierten an Bord wie die Ruby Princess. Hunderte Australier hatten sich an Bord von Kreuzfahrtschiffen mit dem Coronavirus infiziert, jedes fünfte, durch den Coronavirus verursachte, Todesopfer kam von einem Kreuzfahrtschiff. Die meisten dieser Fälle und Todesfälle waren mit der Ruby Princess verbunden, die Ende März in Sydney eintraf.

Australien ist derzeit allerdings nicht nur für internationale Kreuzfahrtgäste gesperrt, sondern für alle Ausländer. Der generelle Einreisestopp gilt bis auf Weiteres. Australiens Premierminister Scott Morrison wies aber auf die Möglichkeit hin, eine Ausnahme vom Verbot für Bürger Neuseelands anzubieten, das den Ausbruch des Coronavirus bisher erfolgreich eingedämmt hat. Für Kreuzfahrtschiffe, die zwischen den benachbarten Inselstaaten verkehren, wird es aber keine Ausnahmegenehmigung geben.

Vor Australien hatten bereits die USA sowie die Seychellen ihre Beschränkungen für Kreuzfahrten ausgeweitet: Die US-Behörden hatten ihre im März erlassene „No Sail Order“ ausgeweitet. Die Gesundheitsbehörde CDC verfügte, dass die Beschränkungen für weitere einhundert Tage gelten – bis Ende Juli. Die Seychellen haben die bisher drakonischsten Beschränkungen für die Kreuzfahrtindustrie erlassen und sperren Kreuzfahrtschiffe für zwei Jahre aus. Das Inselreich im Indischen Ozean bleibt für Kreuzfahrer bis Ende 2021 tabu.

Weitere Informationen unter https://www.telegraph.co.uk/news/2020/05/24/travel-restrictions-australia-extends-cruise-ban-september/