Celestyal Cruises bietet Frühbucherpreise für insgesamt sieben Kreuzfahrten zu den griechischen Inseln und durch das östliche Mittelmeer in den Jahren 2021 und 2022.

Celestyal Cruises bietet Frühbucherpreise für insgesamt sieben Kreuzfahrten zu den griechischen Inseln und durch das östliche Mittelmeer in den Jahren 2021 und 2022. Die Ersparnis liegt bei 25 Prozent bei Buchung bis zum 28. Februar. Auf ausgewählten Touren erhalten Buchende 50 Prozent Ermäßigung für einen zweiten Gast in einer Kabine (gültig für Abfahrten 2022), Sonderangebote für Dreier- und Viererkabinen, einen reduzierten Einzelzimmerzuschlag von 15 Prozent sowie eine inkludierte Covid-19-Reisekrankenversicherung für Abfahrten bis Juni 2021. Die Frühbucherangebote gelten für die Kreuzfahrten „Ikonische Ägäis“ und „Ikonische Entdeckungsreise“ (drei oder vier Nächte) sowie die Sieben-Nächte-Kreuzfahrten „Idyllische Ägäis“, „Vielseitige Ägäis“ und „Drei Kontinente“. Alle Kreuzfahrten beinhalten das „All-inclusive-Erlebnis“ von Celestyal Cruises mit unbegrenzten Getränken, lokal inspirierter Küche an Bord, Unterhaltung, ausgewählten Landausflügen, Hafenservice-Gebühren und Trinkgeldern.

Celestyal hatte seinen Betrieb sehr frühzeitig und langfristig ausgesetzt: Aufgrund der anhaltenden Unsicherheit für Reisen innerhalb Europas hatte sich die griechische Kreuzfahrtreederei zur freiwilligen Aussetzung des Betriebs bis 6. März 2021 entschieden. „Angesichts der vorherrschenden Unsicherheit hinsichtlich der Reisebeschränkungen sowie anhaltenden Diskussionen über die verbesserten Gesundheitsprotokolle für die Kreuzfahrt haben wir uns zur Vorsicht entschieden und die Wiederaufnahme des Kreuzfahrtbetriebs auf den geplanten Beginn unserer normalen Frühjahrssaison 2021 verschoben”, so Leslie Peden, Chief Commercial Officer bei Celestyal Cruises. Die Reederei hatte zuvor ihr Programm mit neuen Routen im Adriatischen Meer ergänzt. Die sechs neuen Adria-Kreuzfahrten werden sieben neue Häfen in Italien, Montenegro, Kroatien und Griechenland ansteuern. Die Kreuzfahrten mit einer Dauer von sieben Nächten werden im Dezember 2020 in Venedig starten, anschließend Korfu und Patras in Griechenland anlaufen, um vor der Rückkehr nach Venedig in den Häfen von Kotor in Montenegro sowie Dubrovnik und Split in Kroatien anzulegen. Dubrovnik wird den Gästen als weiterer Einschiffungshafen zur Verfügung stehen. Damit kommt Celestyal Cruises dem Ziel näher, ganzjährig Kreuzfahrten anzubieten und  Gästen eine noch größere Auswahl an Destinationen in der Ägäis, im Mittelmeer und nun auch in der Adria zu offerieren.

Weitere Informationen unter https://www.celestyalcruises.de/de